Sonsorol-Inseln

Inselgruppe

Die Sonsorol-Inseln (früher auch Sonsolinseln, Sonserol oder San Andres)[1] sind eine Inselgruppe im Pazifischen Ozean. Sie zählen politisch zum Verwaltungsgebiet Sonsorol der Inselrepublik Palau. Von der palauischen Hauptinsel Babeldaob sind die Inseln über 300 Kilometer entfernt.

Sonsorol-Inseln
NASA-Satellitenbild der beiden Sonsorol-Inseln
Gewässer Pazifischer Ozean
Geographische Lage 5° 21′ N, 132° 14′ OKoordinaten: 5° 21′ N, 132° 14′ O
Sonsorol-Inseln (Palau)
Anzahl der Inseln 2
Hauptinsel Dongosaro
Gesamte Landfläche 1,9 km²
Einwohner 24
Lage der Sonsorol-Inseln

Die Gruppe besteht aus zwei kleinen etwa 1,5 Kilometer voneinander getrennten Inseln: Dongosaro, der Hauptinsel, sowie der unbewohnten Insel Fanna.

Siehe auchBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Sonsolinseln, in: Deutsches Kolonial-Lexikon, Band III, Leipzig 1920, S. 375.

WeblinksBearbeiten