Malakal (Insel)

Insel in Palau

Malakal, auch Ngemelachel genannt, ist eine kleine Insel im westlichen Pazifischen Ozean; sie gehört geographisch zu den Palauinseln, politisch zum Verwaltungsgebiet Koror der Inselrepublik Palau.

Malakal
Bootswerft auf Malakal.
Bootswerft auf Malakal.
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Palauinseln
Geographische Lage 7° 19′ 57″ N, 134° 27′ 11″ OKoordinaten: 7° 19′ 57″ N, 134° 27′ 11″ O
Malakal (Insel) (Palau)
Malakal (Insel)
Länge 1,4 km
Breite 900 m
Fläche 1,1 km²
Höchste Erhebung Kal
124 m
Hauptort ---

Die etwa 1,1 km² große Insel liegt etwa 700 Meter südwestlich der Insel Koror, mit der sie über einen Fahrdamm und kleine Brücken verbunden ist. Am höchsten Punkt der Insel (Kal, 124 Meter) steht ein Sendemast. Auf Malakal finden sich mehrere Bootsanlegestellen, kleinere Werften und Hotelanlagen. An der Südostküste liegt der Haupthafen von Koror (Port of Palau).

WeblinksBearbeiten