Dmasech

Insel in Palau

Dmasech, auch Ngemelis (Ngemelis Island) genannt, ist die Hauptinsel der Ngemelis-Inseln, einer Inselgruppe des westpazifischen Inselstaats Palau im Archipel der Palauinseln. Sie liegt 35 Kilometer südöstlich von Koror, direkt auf dem südöstlichen Außenriff von Palau.

Dmasech
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Ngemelis-Inseln
Geographische Lage 7° 7′ 47″ N, 134° 14′ 2″ OKoordinaten: 7° 7′ 47″ N, 134° 14′ 2″ O
Dmasech (Palau)
Dmasech
Länge 1,1 km
Breite 300 m
Fläche 33 ha
Höchste Erhebung m
Einwohner unbewohnt

Dmasech ist die größte der Ngemelis-Inseln, dicht bewaldet und unbewohnt. Sie ist zugleich die südwestlichste Insel der Chelbacheb-Inseln, auch als Rock Islands von Palau bekannt.

Die Insel ist häufig Ziel von Sporttauchern, da in allernächster Nähe die bekanntesten palauischen Tauchgebiete (etwa die Blue Holes) liegen.

WeblinksBearbeiten