Hauptmenü öffnen
Verwaltung
US-Bundesstaat: Pennsylvania
Verwaltungssitz: Somerset
Adresse des
Verwaltungssitzes:
Somerset County Government
300 North Center Avenue
Somerset, PA 15501
Gründung: 17. April 1795
Gebildet aus: Bedford County
Vorwahl: 001 814
Demographie
Einwohner: 80.023  (2000)
Bevölkerungsdichte: 28,8 Einwohner/km2
Geographie
Fläche gesamt: 2800 km²
Wasserfläche: 17 km²
Karte
Karte von Somerset County innerhalb von Pennsylvania
Website: www.co.somerset.pa.us

Somerset County[1] ist ein County im US-Bundesstaat Pennsylvania. Bei der Volkszählung im Jahr 2000 hatte das County 80.023 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 29 Einwohnern pro Quadratkilometer. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Somerset.

Der Jones Mill Run Dam im Laurel Hill State Park

GeschichteBearbeiten

Das County wurde am 17. April 1795 gebildet und nach der englischen Grafschaft Somerset benannt, der Heimat vieler frühen Siedler.[2]

32 Bauwerke und Stätten des Countys sind im National Register of Historic Places (NRHP) eingetragen (Stand 24. Juli 2018).[3]

GeographieBearbeiten

Das County hat eine Fläche von 2800 Quadratkilometern, wovon 17 Quadratkilometer Wasserfläche sind.

Orte im Somerset CountyBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Jaclyn LaPlaca: Somerset County: Pride Beyond the Mountains. Arcadia Publishing, 2003, ISBN 978-0738524528.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Somerset County im Geographic Names Information System des United States Geological Survey. Abgerufen am 22. Februar 2011
  2. Charles Curry Aiken, Joseph Nathan Kane: The American Counties: Origins of County Names, Dates of Creation, Area, and Population Data, 1950–2010. 6. Auflage. Scarecrow Press, Lanham 2013, ISBN 978-0-8108-8762-6, S. 286.
  3. Suchmaske Datenbank im National Register Information System. National Park Service, abgerufen am 24. Juli 2018.
  4. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011
  5. Auszug aus factfinder.census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011

WeblinksBearbeiten

Koordinaten: 39° 58′ N, 79° 2′ W