Senat Schütz I

Senat von Berlin
Senat Schütz I
Senat von Berlin
Klaus Schütz
Regierender Bürgermeister Klaus Schütz
Wahl 1967
Legislaturperiode 5.
Bildung 19. Oktober 1967
Ende 20. April 1971
Dauer 3 Jahre und 183 Tage
Vorgänger Senat Albertz II
Nachfolger Senat Schütz III
Zusammensetzung
Partei(en) SPD und FDP
Minister 12
Repräsentation
Abgeordnetenhaus von Berlin
90/137
Oppositionsführer Franz Amrehn (CDU), bis April 1969;
Heinrich Lummer (CDU), ab April 1969

Der Senat Schütz I amtierte vom 19. Oktober 1967 bis zum 20. April 1971 als Regierung von West-Berlin.[1]

Amt Name Partei
Regierender Bürgermeister Klaus Schütz SPD
Bürgermeister Kurt Neubauer SPD
Senator für Arbeit, Gesundheit und Soziales Klaus Bodin SPD
Senator für Bau- und Wohnungsangelegenheiten Rolf Schwedler SPD
Senator für Bundesangelegenheiten Dietrich Spangenberg (bis 9. Juli 1969)
Horst Grabert (ab 10. Juli 1969)
SPD
Senator für Familie, Jugend und Sport Horst Korber SPD
Senator für Finanzen Heinz Striek SPD
Senator für Inneres Kurt Neubauer SPD
Senator für Justiz Hans-Günter Hoppe FDP
Senator für Schulwesen Carl-Heinz Evers (bis 4. März 1970)
Gerd Löffler (ab 12. März 1970)
SPD
Senator für Wirtschaft Karl König SPD
Senator für Wissenschaft und Kunst Werner Stein SPD

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Senat Schütz (1967-1977) auf www.berlin.de, abgerufen 23. September 2017