Senat Diepgen I

Senat von Berlin
Senat Diepgen I
Senat von Berlin
Eberhard Diepgen
Regierender Bürgermeister Eberhard Diepgen
Wahl 1981
Legislaturperiode 9.
Bildung 9. Februar 1984
Ende 18. April 1985
Dauer 1 Jahr und 68 Tage
Vorgänger Senat Weizsäcker
Nachfolger Senat Diepgen II
Zusammensetzung
Partei(en) CDU und FDP
Minister 13
Repräsentation
Abgeordnetenhaus von Berlin
72/132
Oppositionsführer Peter Ulrich (SPD)

Der Senat Diepgen war vom 9. Februar 1984 bis zum 18. April 1985 die Regierung von West-Berlin.[1]

Amt Name Partei
Regierender Bürgermeister Eberhard Diepgen CDU
Bürgermeister Heinrich Lummer CDU
Senator für Bau- und Wohnungswesen Klaus Franke CDU
Senator für Finanzen Gerhard Kunz CDU
Senator für Gesundheit, Soziales und Familie Ulf Fink CDU
Senator für Inneres Heinrich Lummer CDU
Senator für Justiz Hermann Oxfort FDP
Senatorin für Schulwesen, Jugend und Sport Hanna-Renate Laurien CDU
Senator für Bundesangelegenheiten Rupert Scholz CDU
Senator für Kulturelle Angelegenheiten Volker Hassemer CDU
Senator für Wissenschaft und Forschung Wilhelm Kewenig CDU
Senator für Stadtentwicklung und Umweltschutz Horst Vetter FDP
Senator für Arbeit und Betriebe Edmund Wronski CDU
Senator für Wirtschaft und Verkehr Elmar Pieroth CDU

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Senat Diepgen I (1984–1989) auf berlin.de, abgerufen 23. September 2017