Hauptmenü öffnen

Schwarze Sau (Niedere Tauern)

Gebirgsübergang in der westlichen Steiermark zwischen St. Peter am Kammersberg und der Stadt Oberwölz

x

Pöllauer Sattel
Passhöhe

Passhöhe

Himmelsrichtung West Ost
Passhöhe 1092 m ü. A.
Region Katschtal Wölzertal
Wasserscheide MarktbachKatschbach ArlingbachEselsbergbachWölzer Bach
Talorte St. Peter am Kammersberg Winklern / Oberwölz
Ausbau Landesstraße (L512)
Gebirge Niedere Tauern
Karte (Steiermark)
Schwarze Sau (Niedere Tauern) (Steiermark)
Schwarze Sau (Niedere Tauern)
Koordinaten 47° 12′ 0″ N, 14° 11′ 26″ OKoordinaten: 47° 12′ 0″ N, 14° 11′ 26″ O

Die Schwarze Sau (so ortsüblich,[1][2] auch als Pöllauer Sattel genannt)[3] ist ein 1092 m ü. A. hoher Passübergang in der westlichen Steiermark zwischen Katschtal bei St. Peter am Kammersberg und oberem Wölzertal bei Winklern. Sie liegt zwischen Pöllau am Greim und Forstboden (Kreuzung Pöllau/Kammersberg) am Vogelbichl.

Über die sanft hügelige Passhöhe führt die L512, die St. Peter und die Stadt Oberwölz verbindet.

Die orographisch signifikantere Einsattelung zwischen Hauptkamm der Niederen Tauern und den Murbergen (Pleschaitzgruppe) ist die Kammersberger Höhe (ca. 1060 m ü. A.) am Kammersberg (1114 m ü. A.) südöstlich.[4] Die Schwarze Sau ist eine kleine Nebeneintiefung der Passlandschaft.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Wandererlebnis Katschtal. Folder, Tourismusverband St. Peter-Schöder, 2. Auflage/Stand Juni 2017; S1 Kammersberger Runde, S. 10 (pdf, greim.at, dort S. 6).
  2. Günter Auferbauer, Luise Auferbauer: Steiermark: vom Salzkammergut in das Wein- und Thermenland; 50 ausgewählte Radtouren. Bergverlag Rother, 2003, ISBN 9783763350049, S. 41 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).
  3. Pöllauer Sattel/Kammersberger Sattel. Alpen-Motorrad-Guide; Pöllauer Sattel. quaeldich.de.
  4. Zur Unterscheidung („Nachrangige Übergänge / Hauptübergang“) siehe Günter Auferbauer, Luise Auferbauer: Niedere Tauern Ost: mit Murauer Bergen und Turracher Höhe. 50 Touren. Rother Wanderführer, Bergverlag Rother, 2014, ISBN 9783763344536, 44 Oberwölz-Hinterburg, 1112 m, und Pleschaitz, 1797 m, S. 134 (eingeschränkte Vorschau in der Google-Buchsuche).