Hauptmenü öffnen

Schnellfahrstrecke Shanghai–Kunming

Schnellfahrstrecke in China
Schnellfahrstrecke Shanghai–Kunming
Strecke der Schnellfahrstrecke Shanghai–Kunming
Streckenlänge:2264 km
Spurweite:1435 mm (Normalspur)
Stromsystem:25 kV 50 Hz ~
Höchstgeschwindigkeit:350 km/h
   
km (nur die wichtigsten Bahnhöfe dargestellt[1])
Kopfbahnhof – Streckenanfang
0 Shanghai-Hongqiao
BSicon .svgBSicon STR.svgBSicon KBHFa.svg
Shanghai Süd
BSicon .svgBSicon KRWg+l.svgBSicon KRWr.svg
   
von Nanjing
Bahnhof, Station
155 Hangzhou Ost
   
nach Jixi Nord
   
nach Ningbo
   
Peng Port Bridge über den Qiantang (2.861 m)
Bahnhof, Station
Jinhua
   
nach Wenzhou
Bahnhof, Station
Quzhou
   
nach Wuhan
   
von Huangshan
Bahnhof, Station
Shangrao
   
nach Nanping
Haltepunkt, Haltestelle
Yingtan
   
von Sanming
Bahnhof, Station
Nanchang West
   
nach Jiujiang
   
von Wuhan
Bahnhof, Station
Changsha Süd
   
nach Hengyang
Bahnhof, Station
Loudi
   
nach Hengjang
   
von Hengjang
Bahnhof, Station
Huaihua
Haltepunkt, Haltestelle
Xinhuang West
   
nach Tongren
Bahnhof, Station
Yuping Ost auch: Tongren Süd
   
von Guilin
   
von Kaiyang
   
von Chongqing
Bahnhof, Station
Guiyang Nord
   
von Nanning
Bahnhof, Station
2266 Kunming Süd

Die Schnellfahrstrecke Shanghai–Kunming, auch bekannt als Hukun PDL für Hukun Passenger Dedicated Line (chinesisch 沪昆高速铁路, Pinyin Hùkūn Gāosù Tiělù ‚Hochgeschwindigkeitsbahnstrecke Hukun‘), ist eine seit 28. Dezember 2016 durchgehend von Ost nach West verlaufende Schnellfahrstrecke in China. Mit einer Länge von 2.264 km ist sie die längste Schnellfahrstrecke der Welt.[2][3] Die Fahrzeit für die ganze Strecke beträgt etwas mehr als zehn Stunden, was weniger als ein Drittel der zuvor notwendigen 34 Stunden ist.[4]

Hukun steht für die Abkürzungen der beiden Endbahnhöfe, Hu bedeutet Shanghai, Kun steht für Kunming. Passenger Dedicated Line ist der in China verwendete Begriff für eine Schnellfahrstrecke, die ausschließlich dem Reiseverkehr dient.

BauBearbeiten

Die Strecke wurde in sechs Etappen eröffnet. Der erste Abschnitt wurde Ende 2010 eröffnet und umfasste den neuen Bahnhof Shanghai-Hongqiao beim gleichnamigen Flughafen. Der letzte eröffnete Abschnitt ist Guiyang–Kunming, der Ende Dezember 2016 in Betrieb ging. Nachfolgend die Daten der Betriebsaufnahme der einzelnen Streckenabschnitte in chronologischer Reihenfolge:

  • Shanghai–Hangzhou: 26. Oktober 2010
  • NanchangChangsha: 16. September 2014
  • Hangzhou–Nanchang: 10. Dezember 2014
  • Changsha–Xinhuang: 16. Dezember 2014
  • Xinhuang–Guiyang: 18. Juni 2015
  • Guiyang–Kunming: 28. Dezember 2016.

StreckenbeschreibungBearbeiten

Die für 350 km/h ausgelegte Strecke verbindet die Hafenstadt Shanghai mit Kunming und bedient dabei die Provinzen Zhejiang, Jiangxi, Hunan, Guizhou und Yunnan. Sie gliedert sich in die folgenden drei Abschnitte, wobei auch hier die chinesischen Bezeichnungen wieder die Abkürzungen der Endstationen verwendet:

  • Schnellfahrstrecke Shanghai–Hangzhou, auch Huhang PDL (沪杭高速铁路, Hùháng Gāosù Tiělù)
  • Schnellfahrstrecke Hangzhou–Changsha, auch Hangzhang PDL (杭长高速铁路, Hángzhǎng Gāosù Tiělù)
  • Schnellfahrstrecke Changsha–Kunming, auch Zhangkun PDL (长昆高速铁路, Zhǎngkūn Gāosù Tiělù)

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Schnellfahrstrecke Shanghai–Kunming – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. bac: China, S. 186.
  2. 江巍: Shanghai-Kunming high-speed rail in full operation. In: Chinadaily US Edition. 28. Dezember 2016, abgerufen am 15. Januar 2017.
  3. Längste Schnellfahrstrecke der Welt eröffnet. In: SZ-Online. 27. Dezember 2012, abgerufen am 15. Januar 2017 (länger als Schnellfahrstrecke Peking–Guangzhou, die bisherige längste Strecke der Welt).
  4. China: 750 Mrd. Euro für neue Bahnprojekte. (Nicht mehr online verfügbar.) Der Mobilitätsmanager, 3. Januar 2017, archiviert vom Original am 15. Januar 2017; abgerufen am 15. Januar 2017.   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/dmm.travel