Hauptmenü öffnen

Nanping

bezirksfreie Stadt in Fujian, China
Basisdaten
Regierungssitz: Yanping
Fläche: 26.278 km²
Einwohner: 2.660.000 (2016)
Lage der bezirksfreien Stadt Nanping in Fujian

Nanping (chinesisch 南平市, Pinyin Nánpíng shì) ist die nordwestlichste bezirksfreie Stadt der chinesischen Provinz Fujian.

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

LageBearbeiten

Die Stadt grenzt an die Nachbarprovinzen Jiangxi und Zhejiang.

KlimaBearbeiten

Nanping hat – wie der Rest der Provinz Fujian – ein feuchtes subtropisches Klima mit kurzen, milden Wintern und langen, heißen, feuchten Sommern. Die Durchschnittstemperatur reicht von 9,7 °C im Januar bis zu 28,7 °C im Juli. Die jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei 19,50 °C. Der monatliche Niederschlag beträgt von März bis Juni mehr als 200 mm und lässt bis zum Winter allmählich nach. Die Stadt hat 1.721 Sonnenstunden im Jahr, wobei der Sommer die sonnenreichste Zeit im Jahr ist. Die Winter hingegen sind feucht und bewölkt.

Administrative GliederungBearbeiten

 
Lage von Nanping

Auf Kreisebene setzt sich Nanping aus zwei Stadtbezirken, fünf Kreisen und drei kreisfreien Städten zusammen. Diese sind:

  • Stadtbezirk Yanping (延平区), 2.660 km², 490.000 Einwohner, traditionelles Stadtzentrum;
  • Stadtbezirk Jianyang (建阳区), 3.378 km², 340.000 Einwohner, Sitz der Stadtregierung;
  • Kreis Shunchang (顺昌县), 1.992 km², 240.000 Einwohner, Hauptort: Straßenviertel Shuangxi (双溪街道);
  • Kreis Pucheng (浦城县), 3.374 km², 410.000 Einwohner, Hauptort: Straßenviertel Nanpu (南浦街道);
  • Kreis Guangze (光泽县), 2.232 km², 160.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Hangchuan (杭川镇);
  • Kreis Songxi (松溪县), 1.040 km², 160.000 Einwohner, Hauptort: Großgemeinde Songyuan (松源镇);
  • Kreis Zhenghe (政和县), 1.735 km², 220.000 Einwohner, Hauptort: Straßenviertel Xiongshan (熊山街道);
  • Stadt Shaowu (邵武市), 2.851 km², 300.000 Einwohner;
  • Stadt Wuyishan (武夷山市), 2.802 km², 220.000 Einwohner;
  • Stadt Jian’ou (建瓯市), 4.214 km², 520.000 Einwohner.

WirtschaftBearbeiten

 
Die Stadt Nanping bei Nacht

EckdatenBearbeiten

TourismusBearbeiten

 
Wuyi-Berge

Im Jahr 2002 besuchten 182.345 Touristen die Stadt Nanping.[1] Besondere Sehenswürdigkeiten der Stadt sind die Wuyi-Berge und der Mangdang-Berg.

Das Wuyi-Gebirge, an der Grenze zu Zhejiang, hat sich zu einem beliebten Ziel des innerchinesischen Tourismus entwickelt. Es zählt zum UNESCO-Weltnaturerbe.

VerkehrBearbeiten

Nanping ist Ausgangspunkt der Bahnstrecke Nanping–Longyan, einer Neubaustrecke, die am 29. Dezember 2018 eröffnet wurde.[2]

LiteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Nanping – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Fujian Statistical Yearbook 2003 (Zahlen von 2002)
  2. bac: China nimmt zahlreiche Neubaustrecken in Betrieb. In: Eisenbahn-Revue International 4/2019, S. 186f (187).

Koordinaten: 26° 38′ N, 118° 10′ O