Hauptmenü öffnen
Siegfried Englert (links) mit Karl-Heinz Lust von Innomag
Englert als Verhandlungsführer in Fujian
Englert, Rau vor dem Ostasieninstitut

Siegfried Englert (* 1947 in Worms) ist ein deutscher Sinologe, Professor am Ostasieninstitut der Hochschule Ludwigshafen am Rhein und war Staatssekretär im Wirtschaftsministerium des Landes Rheinland-Pfalz.

LebenBearbeiten

Geboren 1947 in Worms, absolvierte Englert ab 1954 die Grundschule in Zweibrücken und ab 1959 das Gymnasium in Worms. Während dieser Zeit verbrachte er als Austauschschüler neun Monate in Frankreich, sechs Monate in England und sechs Monate in Japan. Ab 1967 absolvierte er seinen Wehrdienst. Englert studierte ab 1969 an der Universität Heidelberg Sinologie. Einen Teil seines Studiums verbrachte er als Austauschstudent in den USA und auf Taiwan sowie als Stipendiat an der Peking-Universität. 1977 folgte die Promotion zum Dr. phil. an der Universität Heidelberg.

Als wissenschaftlicher Assistent am Sinologischen Seminar der Universität Heidelberg betreute er im Jahr 1980 die ersten Gruppen von Stipendiaten aus der Volksrepublik China, die zum Studium in die Bundesrepublik Deutschland kamen. 1981 initiierte er die Partnerschaft der Universität Heidelberg mit dem Fremdspracheninstitut Shanghai (heute: Shanghai International Studies University).

1988 begründete Siegfried Englert in Ludwigshafen den Studiengang Marketing Ostasien (seit 1997 Ostasieninstitut), ein Pilotprojekt, das als erstes das Studium der Betriebswirtschaftslehre mit chinesischer Sprache und Kultur kombinierte. 1989 führte er die Verhandlungen, die zur Partnerschaft zwischen Rheinland-Pfalz und der chinesischen Provinz Fujian führte. 1995 wirkte er in der gleichen Funktion bei der Städtepartnerschaft zwischen Neustadt an der Weinstraße und der Stadt Quanzhou in der Provinz Fujian mit.

1996 ließ sich Englert beurlauben, um in Peking die erste Niederlassung der SAP AG in China aufzubauen. Seit dieser Zeit bis zum Jahr 2006 war er auch Kurator der Klaus Tschira Stiftung gGmbH in Heidelberg. Von 2006 bis 2011 war Englert als Staatssekretär im rheinland-pfälzischen Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau (MWVLW) in Mainz tätig. Er ist ehrenamtlicher Beauftragter für internationale Zusammenarbeit des Landes Rheinland-Pfalz.

Englert ist zudem Vorsitzender des DRK-Kreisverbands Worms e.V.

SchriftenBearbeiten

WeblinksBearbeiten