Hauptmenü öffnen

Romuald Lacazette

französischer Fußballspieler

Romuald Lacazette (* 3. Januar 1994 in Paris) ist ein französischer Fußballspieler.

Romuald Lacazette
Personalia
Geburtstag 3. Januar 1994
Geburtsort ParisFrankreich
Größe 175 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2001–2004 Paris FC
2004–2007 CFFP
2007–2013 Paris Saint-Germain
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2015 Paris Saint-Germain B 46 (0)
2015–2017 TSV 1860 München 34 (1)
2015–2016 TSV 1860 München II 4 (2)
2017–2018 SV Darmstadt 98 3 (0)
2018–2019 → TSV 1860 München (Leihe) 11 (0)
2018 → TSV 1860 München II (Leihe) 1 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2009–2010 Frankreich U16 9 (1)
2011 Frankreich U18 2 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 26. Juni 2019

LaufbahnBearbeiten

Anfänge in FrankreichBearbeiten

Lacazette begann beim Paris FC im Jahr 2001 mit dem Fußballspielen. Nach einer Zwischenstation beim Centre de Formation de Football de Paris spielte er ab 2007 in der Nachwuchsabteilung von Paris Saint-Germain. Er gehörte in den Altersstufen U16 und U18 auch zum Aufgebot der französischen Nationalmannschaft. Für die U16 lief er in neun Freundschaftsspielen auf und schoss ein Tor, in der U18 kam er zweimal zum Einsatz. 2012/13 spielte er sechsmal für PSG in der NextGen Series. Im Sommer 2013 rückte er zur CFA-Mannschaft von PSG auf, nachdem er im Vorjahr bereits bei zwei Spielen ohne Einsatz zum Kader gehört hatte. In den folgenden beiden Spielzeiten wurde er jeweils 23-mal eingesetzt. Er saß im Frühjahr 2015 auch zweimal bei der ersten Mannschaft in der Ligue 1 auf der Bank, kam aber nicht zum Einsatz.

Zwischen München und DarmstadtBearbeiten

Nachdem er in Paris keinen neuen Vertrag bekommen hatte, absolvierte er ein Probetraining beim TSV 1860 München. Am 18. Juli 2015 unterschrieb er beim deutschen Zweitligisten einen Vertrag bis 2017.[1] Er wurde zunächst in drei Testspielen eingewechselt.[2] Beim Pokalspiel gegen die TSG Hoffenheim gehörte er zum 18er-Kader, wurde aber nicht eingesetzt. In der folgenden Zeit wurde er nicht mehr nominiert. Im August lief er zweimal für die U21 in der Regionalliga Bayern auf und schoss in beiden Spielen je ein Tor – seine ersten Tore im Erwachsenenfußball. Ende des Monats verletzte er sich im Training und fiel mit einer Teilruptur des Syndesmosebandes im Knöchel mehrere Monate lang aus.[3] Mitte November wurde er wieder in der zweiten Mannschaft eingesetzt. Im Dezember gehörte er bei allen Spielen der Profis zum Kader, zum Einsatz kam er aber erst im letzten Spiel des Jahres. Am 20. Dezember 2015 stand er beim Auswärtsspiel in Freiburg in der Startaufstellung und gab damit sein Debüt im Profifußball. Nach dem Abstieg des TSV in der Saison 2016/17 und dem folgenden Absturz in die viertklassige Regionalliga Bayern verließ er den Verein.

Zur Saison 2017/18 schloss sich Lacazette dem Bundesliga-Absteiger SV Darmstadt 98 an, bei dem er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 erhielt.[4] Dort konnte er sich allerdings nicht durchsetzen und kam nur 3-mal in der 2. Bundesliga zum Einsatz.

Ende August 2018 kehrte Lacazette bis zum Ende der Saison 2018/19 auf Leihbasis zum TSV 1860 München zurück, der in der Vorsaison in die 3. Liga aufgestiegen war. Unter dem Cheftrainer Daniel Bierofka konnte er sich nicht durchsetzen und kam lediglich in 11 Drittligaspielen (6-mal in der Startelf) zum Einsatz. Daneben spielte er einmal in der zweiten Mannschaft in der fünftklassigen Bayernliga Süd.

Nach dem Leihende kehrte Lacazette nicht mehr nach Darmstadt zurück; er einigte sich mit dem Verein auf eine Vertragsauflösung.[5]

PrivatesBearbeiten

Lacazette ist ein Cousin des Fußballspielers Alexandre Lacazette.[6]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Romuald Lacazette wird ein Löwe (Memento des Originals vom 20. Juli 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.tsv1860.de auf tsv1860.de. 18. Juli 2015. Abgerufen am 20. Dezember 2015
  2. Testspiele 2015/16 (Memento des Originals vom 23. Dezember 2015 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.tsv1860.de auf tsv1860.de. Abgerufen am 22. Dezember 2015
  3. Oliver Griss: Lacazette und Stahl gehen auf Krücken – 1860 spielt in Bochum in grün auf dieblaue24.de. 30. August 2015. Abgerufen am 20. Dezember 2015
  4. Lacazette unterschreibt bei den Lilien@1@2Vorlage:Toter Link/sv98.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven  Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  5. Vertragsaufhebung bei Lacazette, sv98.de, 25. Juni 2019, abgerufen am 26. Juni 2019.
  6. Entretien exclusif avec Romuald Lacazette (CFA/PSG) « Pas surpris par Ongenda !!! » auf lestitisdupsg.fr. 19. August 2013. Abgerufen am 20. Dezember 2015