Große Jesajarolle von Qumran

Willkommen im

Portal Bibel
Lutherbibel, Sonderausstellung im Meißner Dom Beginn der Gutenbergbibel
Verwandte Portale: Judentum · Christentum · Islam
Biblia.svg

Als Bibel (vom altgriechischen βιβλία / biblia = Bücher) oder Heilige Schrift bezeichnet man die wichtigste jüdische sowie auch christliche religiöse Textsammlung. Sie gilt vielen Gläubigen als göttlich inspiriert, mindestens aber als orientierender Maßstab und wird darum im religiösen wie im kulturellen Leben immer wieder angeeignet.

Die Bibel des Judentums ist der dreiteilige Tanach, der aus der Tora (Weisung), den Nebiim (Propheten) und Ketubim (Schriften) besteht. Während die Tora nach ihrem Selbstzeugnis von Gott dem Mose am Sinai gegeben wurde und einige ihrer Texte von Mose auch selbst niedergeschrieben wurden, stellt sich das aus historischer Sicht anders dar. Denn erst seit dem 9. oder 8. Jahrhundert vor Christus entwickelte sich in Israel eine Schriftkultur aus einer vorausgehenden Kultur der mündlichen Überlieferung. Erst in hellenistischer und römischer Zeit hatten größere Teile der Bevölkerung die Möglichkeit, biblische Texte auch privat zu lesen und sich dadurch anzueignen. Ein Teil der frühjüdischen Literatur wurde in den jüdischen Bibelkanon aufgenommen, andere Schriften jedoch nicht.

Während dieser Prozess noch im Gange war, entstand das Christentum und bezog sich von Anfang an auf die heiligen Schriften Israels. Jesus von Nazaret deutete sein Wirken im Licht dieser Texte. Die erste christliche Gemeinde sah diese Schriften durch die Auferstehung Jesu Christi als erfüllt an. Das Christentum eignete sich so die heiligen Schriften Israels und weitere frühjüdische Literatur als sogenanntes „Altes Testament“ an, schuf aber auch eigene Texte, von denen einige verbindliche Bedeutung erlangten und schließlich als „Neues Testament“ dem Alten Testament angefügt wurden.

Die christliche Bibel ist das am häufigsten gedruckte und publizierte und in die meisten Sprachen übersetzte schriftliche Werk der Welt. (Weiterlesen ...)

Übersicht
Allgemeine Informationen
Bibel · Bibelkanon · Bibelausgabe · Bibelvers · Biblische Exegese · Bibelkunde · Biblische Erzählungen · Schreibweise biblischer Namen
Biblische Sprachen
Biblisches Hebräisch · Biblisches Aramäisch · Neutestamentliches Griechisch
Hilfsmittel für das Bibelstudium
Bibellexikon · Wissenschaftliches Bibellexikon · Bibelkonkordanz · Bibelprogramm · Online-Bibel
Bibelübersetzungen
Regal mit Bibeln.jpg
Hauptartikel: Bibelübersetzung Qsicon lesenswert.svg
Auswahl in alphabetischer Reihenfolge: Albrecht-Bibel · Allioli-Bibel · BasisBibel · Bruns-Bibel · Elberfelder Bibel · Gute Nachricht Bibel · Hoffnung für alle · Konkordantes Neues Testament · Lutherbibel · Menge-Bibel · Neue Genfer Übersetzung · Rabbinerbibel (Zunz) · Schlachter-Bibel · Die Schrift (Buber/Rosenzweig) · Volxbibel · Zürcher Bibel
Eine umfangreiche Liste deutschsprachiger Bibelübersetzungen, versehen mit Einordnungen und Bewertungen, findet sich hier.
Listen
Liste biblischer Bücher · Liste biblischer Personen · Liste von Frauen in der Bibel · Liste der im Neuen Testament erwähnten Personen des Alten Testaments · Liste geographischer und ethnographischer Bezeichnungen in der Bibel
Wissenschaftliche Forschung
Bibelwissenschaft
Spezielle Themen
Pflanzen in der Bibel · Tiere in der Bibel ·
Rund um die Bibel
Bibelgesellschaft · Bibelschule · Bibelmuseum · Bibelverfilmung · Bibelgarten · Bibelsonntag · Bibelverbot · Wycliff-Bibelübersetzer
Bibel und Wikipedia
Kategorie:Bibel · Wikipedia:Bibelzitate
Themen mit biblischem Bezug
Gott, Name und Bezeichnungen
JHWH · Elohim · Adonai
Heilsgeschichte / Geschichte Israels im Überblick
Schöpfung · Adam und Eva · Sündenfall · Sintflut · Turmbau zu Babel · Vätergeschichte · Josefsgeschichte · Auszug aus Ägypten · Zehn Gebote · Landnahme der Israeliten · Richterzeit · Saul · Davidisch-salomonisches Großreich Qsicon lesenswert.svg · Jerusalemer Tempel · Teilung Israels in Nordreich Qsicon Exzellent.svg und Südreich · Babylonisches Exil · Jehud (persische Provinz) · Nehemia / Esra · Antiochos IV. Qsicon lesenswert.svg · Makkabäer · Johannes Hyrkanos I. Qsicon lesenswert.svg · Herodes Qsicon Exzellent.svg · Herodianischer Tempel
Heilsgeschichte / Geschichte von Jesus bis Paulus / Frühe Christenheit
Jesus von Nazareth / Jesus Christus Qsicon lesenswert.svg · Johannes der Täufer · Jünger und Apostel Jesu · Bergpredigt · Wunder Jesu · Gleichnisse Jesu · Abendmahl · Passion · Auferstehung · Missionsauftrag · Christi Himmelfahrt · Pfingsten · Jerusalemer Urgemeinde Qsicon Exzellent.svg · Simon Petrus Qsicon Exzellent.svg · Paulus von Tarsus · Frühes Christentum
Biblische Gebete (Auswahl)
Psalm 23 · Vater Unser
Biblisch begründete Feste und Riten in alphabetischer Reihenfolge (Auswahl)
Beschneidung · Die zehn Tage der Umkehr · Eucharistie · Jom Kippur · Kindersegnung · Krankensalbung · Laubhüttenfest · Ostern · Pessach · Schabbat Qsicon Exzellent.svg · Taufe
Biblische Redewendungen und Sprichwörter in der deutschen Sprache (Auswahl)
Biblisches Alter · Damaskuserlebnis · Der Tod im Topf · Glaube, Hoffnung und Liebe · Hiobsbotschaft · Leviten lesen · Linsengericht · Matthäi am letzten · Schibboleth · Seine Hände in Unschuld waschen · Stein des Anstoßes · Sündenbock · Von Pontius zu Pilatus · Talent · Tohuwabohu · Wolf im Schafspelz
Hebräische Bibel / Altes Testament
Hebräische Bibel / Altes Testament im Überblick
Tanach (Hebräische Bibel) · Tora (Gesetz) · Nebiim (Propheten) · Ketubim (Schriften)
Altes Testament
Einzelne Schriften
Genesis · Deuteronomium Qsicon Exzellent.svg · Jesaja · Jeremia · Buch der Psalmen Qsicon Exzellent.svg · Buch Rut Qsicon Exzellent.svg
Hebräische Bibel / Altes Testament und Wikipedia
Kategorie:Tanach · Kategorie:Altes Testament
Spätschriften des Alten Testaments
Überblick
Spätschriften des Alten Testaments
Einzelne Schriften
Buch Tobit Qsicon lesenswert.svg · 1. Buch der Makkabäer Qsicon lesenswert.svg · Jesus Sirach Qsicon Exzellent.svg
Spätschriften des Alten Testaments und Wikipedia
Kategorie:Spätschrift des Alten Testaments
Neues Testament
Überblick
Neues Testament · Evangelien · Apostelgeschichte · Paulusbriefe · Pastoralbriefe · Katholische Briefe · Offenbarung des Johannes
Einzelne Schriften
Matthäusevangelium Qsicon Exzellent.svg · Markusevangelium Qsicon lesenswert.svg · Lukasevangelium · Johannesevangelium
Neues Testament und Wikipedia
Kategorie:Neues Testament
Merkgedicht zur Lutherübersetzung der Bibel
In des Alten Bundes Schriften / merke an der ersten Stell:
Mose, Josua und Richter, / Ruth und zwei von Samuel.
Zwei der Kön´ge, Chronik, Esra, / Nehemia, Ester mit
Hiob, Psalter, dann die Sprüche, / Prediger und Hoheslied.
Jesaja, Jeremia, / Hesekiel, Daniel.
Dann Hosea, Joel, Amos, / Obadja, Jona´s Fehl,
Micha, welchem Nahum folget, / Habakuk, Zephanja.
Nebst Haggai, Sacharja / und zuletzt Malachia.
In dem Neuen stehn Matthäus, / Markus, Lukas und Johann
Samt den Taten der Apostel / unter allem vornean.
Dann die Römer, zwei Korinther, / Galater und Epheser.
Die Philipper und Kolosser, / beide Thessalonicher.
An Timotheus und Titus, / an Philemon, - Petrus zwei,
Drei Johannes, die Hebräer, / Jakobs, Judas Brief dabei.
Endlich schließt die Offenbarung / das gesamte Bibelbuch.
Mensch, gebrauche, was du liesest / dir zum Segen, nicht zum Fluch.
Stuttgarter Jubiläumsbibel 1912, Anhang; Verfasser: M. Georg Ernst Göz, Pfarrer an der Leonhardskirche Stuttgart (um 1800)
Artikel des Monats

Februar 2023: Neue Perspektive auf Paulus

Paulus im Gefängnis (Rembrandt 1647, Staatsgalerie Stuttgart)

Die Neue Perspektive auf Paulus (englisch New Perspective on Paul) ist eine seit den 1980er Jahren kontrovers diskutierte Sichtweise in der neutestamentlichen Forschung, welche die Schriften des Paulus von Tarsus unabhängig von der traditionellen lutherischen Interpretation der paulinischen Lehre von der Rechtfertigung des Gläubigen neu in den Blick nehmen möchte. Die Betrachtung der theologischen Aussagen und Grundpositionen des Paulus dient dabei vor allem der Bestimmung des jüdisch-christlichen Verhältnisses.

Die paulinische Theologie befreite die Heidenchristen von jüdischen Gebräuchen wie der Beschneidung und ermöglichte auf diese Weise eine vereinfachte Aufnahme von Nichtjuden ins Christentum. Das Luthertum betrachtete das von Martin Luther vor allem anhand seiner Auslegung des Römerbriefs entwickelte Rechtfertigungsverständnis „allein aus dem Glauben“ als wesentliche Botschaft des Evangeliums und unverzichtbares Fundament der reformatorischen Lehre. Die Auslegung der Schriften des Paulus war hiernach von diesem Vorverständnis bestimmt. Im Mittelpunkt der Paulusrezeption stand dessen Ablehnung des jüdischen Gesetzes, in der Luther eine Grundsatzkritik an der so genannten „Werkgerechtigkeit“ zu erkennen glaubte. Das Seelenheil ist Luther zufolge, der sich dabei auf Paulus zu stützen meinte, nicht durch gute oder fromme Werke, sondern nur durch bedingungslosen Glauben zu erreichen. Die „neue Perspektive auf Paulus“ stellt das lutherische Vorverständnis in Frage und versucht, die paulinischen Lehren unvoreingenommener in seinem frühjüdischen Kontext zu analysieren. Vertreter dieser Sichtweise möchten klären, ob und inwieweit Paulus das jüdische Gesetzesverständnis grundsätzlich ablehnte und das Christentum als gesetzesfreie Religion begriff.

Aktuell
Samaritanische Pessach-Prozession auf dem Berg Garizim

Die Samaritaner sind mit rund 850 Mitgliedern eine sehr kleine ethnisch-religiöse Gemeinschaft in Israel und dem Westjordanland. Sie erkennen ausschließlich die Tora als Heilige Schrift an. Dieser Samaritanische Pentateuch stellt neben dem Masoretischen Text und der Septuaginta einen dritten Texttyp dar, in dem die Tora bis in die Gegenwart tradiert wurde. Der Gemeinschaft der Samaritaner steht bis heute ein Hohepriester vor. Beim samaritanischen Pessachfest auf dem von ihnen als heilig verehrten Berg Garizim werden alljährlich Lämmer geschlachtet und gebraten.

Bekannt sind die Samaritaner vor allem durch das Gleichnis vom barmherzigen Samariter im Lukasevangelium des Neuen Testaments.

Erstmals widmet sich eine Ausstellung Geschichte und Gegenwart der Samaritaner. Das Bibelhaus ErlebnisMuseum in Frankfurt zeigt vom 1. März bis 28. Mai 2023 samaritanische Manuskripte und Artefakte aus Museen in Israel, New York, Washington, Paris, Fribourg, Berlin, München und Frankfurt sowie Zeugnisse samaritanischen Lebens im 21. Jahrhundert:

RESPEKT! Samaritaner*innen in der Bibel und heute

Neue Artikel
The Rebdorf Psalter Gloss by Anselm.jpg

Die Glossa ordinaria (lateinisch für „gewöhnliche Glosse“, „Standardglosse“) ist ein Exegese- und Kommentarwerk zur Vulgata, der lateinischen Bibelübersetzung, in Form von Interlinearglossen, das Anfang des 12. Jahrhunderts in einem längeren Prozess zusammengestellt wurde.

Die Namen der Schwestern Ohola und Oholiba sind Allegorien, die im 23. Kapitel des biblischen Prophetenbuches Hesekiel in einer Offenbarung verwendet werden (Ez 23 EU). Ohola und Oholiba stellen dabei Personifikationen der Städte Samaria und Jerusalem dar.

Nehemia, auch Nehemia ben Hachalja, hebräisch נְחֶמְיָה בֶּן־חֲכַלְיָה nəḥæmjâ bæn-ḥᵃḵaljâ, ist im Tanach ein persischer Wiederaufbaukommissar und späterer Statthalter der persischen Provinz Jehud. In modernen Bibelausgaben ist ein Buch nach ihm benannt, das ursprünglich ein Teil des Esra-Nehemia-Buches darstellte.

Daniël strooit as op de tempelvloer Geschiedenis van Daniël, Bel en de draak (serietitel), RP-P-1904-3463.jpg

Bel und der Drache bezeichnet einen der beiden Zusätze zum Buch Daniel in der Septuaginta. Er findet sich in Dan 14 (EU) bzw. ZusDan 2. In der Erzählung tritt Daniel als Anhänger JHWHs gegen die babylonischen Götter an. Die Erzählung behandelt die Treue zu Gott in Bedrängnis und eine Form religiöser Aufklärung.

Paris - MNMA Vitrail 01.jpg

Die Timotheus-Scheibe ist eine der ältesten figürlichen Darstellungen in der europäischen Glasmalerei. Sie zeigt den Heiligen Timotheus, einen Begleiter des Apostels Paulus.

Alle neuen Artikel der letzten 30 Tage:

30-Tage-CatScan

Bibelwissenschaft - Fachliteratur online

Hier finden Sie eine Auswahl der im Internet frei zugänglichen „Klassiker“ und neuere Open Access-Literatur ...

... zu biblischen Schriften
... zu Einzelthemen des Tanach / Altes Testaments
... zu Einzelthemen des Neuen Testaments
... zur Rezeptionsgeschichte
Überarbeiten

Aktualisiert: Januar 2023

Biblische Bücher
Daniel
Evangelium nach Johannes
Biblische Personen und Stoffe
Abendmahl Jesu
Bindung Isaaks
Der dankbare Samariter
Garten Eden
Goliat
Juda (Bibel)
Missionsbefehl
Mose
Neues Jerusalem
Ophir
Pharisäer
Philister
Reich Gottes
Schilfmeer
Sechshundertsechsundsechzig
Sinim
Turmbau zu Babel
Urchristentum
Exegese und Übersetzung
Antiochenischer Zwischenfall
Bibelstudium
Bibelübersetzung
Bibelvers
Deuteronomistisches Geschichtswerk
Fundamentalistische Hermeneutik
Herder-Bibel
Kontroversen um die Bibel
Lukanisches Datum
Textkritik des Neuen Testaments
Zürcher Bibel
Personen und Organisationen
Klaus Berger (Theologe)
Walter Dietrich (Theologe)
Walter Grundmann
Helmut Merkel (Theologe)
Jacob Neusner
Listen
Götter (Bibel)
Liste biblischer Propheten
Tiere in der Bibel
Artikelwünsche

Haben Sie einen Artikelwunsch im Themenfeld Bibel? Wir laden ein, ihn hier in alphabetischer Reihenfolge einzutragen.

Portalmitarbeiter/innen

Sie haben Fragen zu diesem Portal? Möchten einen Fehler melden? Haben einen Ergänzungsvorschlag? Sie können dafür die Diskussionsseite des Portals nutzen oder sich an unsere Mitarbeiter/innen wenden!

Bibelquiz
Aerial jordan.jpg
  • Welche drei Gewässer im Nahen Osten und zugleich Schauplätze der Bibel kann man auf dem Satellitenfoto erkennen? – Antwort 1 · Antwort 2 · Antwort 3
  • Wer erhielt von Gott den Namen Israel und wurde damit zum Namensgeber des gleichnamigen Volkes? – Antwort
  • Welches Buch des Neuen Testaments wird Lukas, dem Verfasser des Lukasevangeliums, auch noch zugeschrieben? - Antwort
  • Auf dem Weg zu welchem Ort erschien der auferstandene Jesus zwei Jüngern, ohne zunächst erkannt zu werden? - Antwort
  • Wie nennt man ein Verzeichnis der Verwendungsfälle aller oder aller wichtigen Wörter des Bibeltextes, mindestens mit Angabe der Fundstelle und praktischerweise auch unter Wiedergabe des jeweiligen Kontextes? – Antwort
  • Wie heißt das vom US-amerikanischen Pastor J. Vernon McGee entworfene Bibelstudien-Radioprogramm, das seit 1967 die Zuhörer in jeweils 30-minütigen Sendungen in einer Vers-zu-Vers-Besprechung innerhalb von 5 Jahren durch alle Bücher der Bibel führt? - Antwort
  • Welcher Jünger Jesu wurde nach dem Selbstmord des Judas Iskariot durch Los zum 12. Apostel bestimmt? - Antwort
  • Wie heißt die gegenwärtig in Bearbeitung befindliche, von der Deutschen Bibelgesellschaft verantwortete "weltweit erste Übersetzung der Bibel für neue Medien"? - Antwort

--> weitere Fragen und Antworten zur Bibel

Zufallsbild
Bibeltexte online

Bibelübersetzungen online lesen:

Weitere, vom Bibleserver nicht angebotene deutsche Bibelübersetzungen:

Bibeltexte in den Ursprachen als MP3 Downloads bei Faith Comes By Hearing: Tanach (moderne hebräische Aussprache), Neues Testament (Text des Ökumenischen Patriarchats 1904, moderne griechische Aussprache)

Koinegreek.com vermittelt neutestamentliches (Koine) Griechisch als lebende Sprache: Audios und Videos biblischer und zeitgenössischer antiker Texte

Ressourcen der Deutschen Bibelgesellschaft: Allgemeines Bibelportal, wissenschaftliches Bibelportal (hier auch Online-Bibeltexte Hebräisch, Griechisch und Lateinisch) und Online-Bibellexikon Wibilex

Commons: Bible – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien
Was sind Portale? | weitere Portale unter Wikipedia nach Themen
Qualitätsprädikat: informative Portale alphabetisch und nach Themen