Otakar Vindyš

tschechoslowakischer Tennis-, Bandy- und Eishockeyspieler
Otakar Vindyš (1912)

Otakar „Otto“ Vindyš (* 9. April 1884 in Prag, Böhmen; † 23. Dezember 1949 in Prag, Tschechoslowakei) war ein tschechoslowakischer Tennis-, Bandy- und Eishockeyspieler.

KarriereBearbeiten

Otto Vindyš begann als Jugendlicher beim I. ČLTK Prag Tennis zu spielen. Später spielte er auch für die Bandy-Mannschaft des gleichen Vereins und probierte sich auch als Eishockeyspieler. Später wechselte er zum SK Slavia Praha, wo er weiter Bandy und Eishockey spielte.

InternationalBearbeiten

Bei den Olympischen Sommerspielen 1920 in Antwerpen gewann Vindyš mit der tschechoslowakischen Nationalmannschaft die Bronzemedaille im Olympischen Eishockeyturnier. Vier Jahre später nahm er auch am Olympischen Eishockeyturnier der Winterspiele in Chamonix teil.

StatistikBearbeiten

Vindyš absolvierte insgesamt 26 Länderspiele für Böhmen und die Tschechoslowakei und erzielte dabei neun Tore.

Jahr Mannschaft Turnier Tore Platzierung
1909   Böhmen Coupe Chamonix 1 Letzter Platz
1911   Böhmen Europameisterschaft 2   Goldmedaille
1912   Böhmen Europameisterschaft 2   Goldmedaille
1913   Böhmen Europameisterschaft 4   Silbermedaille
1920   Tschechoslowakei Olympische Sommerspiele 0   Bronzemedaille
1921   Tschechoslowakei Europameisterschaft 0   Silbermedaille
1922   Tschechoslowakei Europameisterschaft 0   Goldmedaille
1923   Tschechoslowakei Europameisterschaft 0   Silbermedaille
1924   Tschechoslowakei Olympische Winterspiele 0 5. Platz
1925   Tschechoslowakei Europameisterschaft 0   Goldmedaille

Erfolge und AuszeichnungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten