Olympische Sommerspiele 1936/Rudern – Einer

Wettbewerb der Olympischen Sommerspiele 1936

Der Ruder-Einer der Männer bei den Olympischen Sommerspielen 1936 fand vom 11. bis 14. August auf der Regattastrecke Berlin-Grünau statt.

Olympische Ringe
Roger Verey 1936.jpg
Sportart Rudern
Disziplin Einer
Geschlecht Männer
Teilnehmer 20 Athleten aus 20 Nationen
Wettkampfort Regattastrecke Berlin-Grünau
Wettkampfphase 11. bis 14. August 1936
Medaillengewinner
Goldmedaille Deutsches Reich NSDeutsches Reich (NS-Zeit) Gustav Schäfer (GER)
Silbermedaille OsterreichÖsterreich Josef Hasenöhrl (AUT)
Bronzemedaille Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Daniel Barrow (USA)
1932 1948

Olympiasieger wurde der Deutsche Gustav Schäfer.

VorläufeBearbeiten

Der Sieger eines jeden Vorlauf qualifizierte sich direkt für das Finale, die restlichen Boote mussten in den Hoffnungslauf.

Lauf 1Bearbeiten

Rang Athlet Nation Zeit (min)
1 Roger Verey Polen 1928  Polen 7:31,2
2 Celestino de Palma Brasilien 1889  Brasilien 7:37,7
3 Elmar Korko Estland  Estland 7:40,4
4 Hans ten Houten Niederlande  Niederlande 7:42,9
5 Davor Jelaska Jugoslawien Konigreich 1918  Jugoslawien 8:05,2

Lauf 2Bearbeiten

Rang Athlet Nation Zeit (min)
1 Gustav Schäfer Deutsches Reich NS  Deutsches Reich 7:17,1
2 Josef Hasenöhrl Osterreich  Österreich 7:24,0
3 Charles Campbell Kanada 1921  Kanada 7:25,7
4 Cecil Pearce Australien  Australien 7:27,0
5 Daniel Barrow Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten 7:30,5

Lauf 3Bearbeiten

Rang Athlet Nation Zeit (min)
1 Ernst Rufli Schweiz  Schweiz 7:19,0
2 Henri Banos Frankreich  Frankreich 7:39,9
3 Carl Christiansen Norwegen  Norwegen 7:42,9
4 László Kozma Ungarn 1940  Ungarn 7:47,0
5 Walter Youell Sudafrika 1928  Südafrikanische Union 7:56,6

Lauf 4Bearbeiten

Rang Athlet Nation Zeit (min)
1 Humphrey Warren Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 7:27,0
2 Riccardo Steinleitner Italien 1861  Italien 7:30,6
3 Antonio Giorgio Argentinien  Argentinien 7:33,0
4 Arquímedes Juanicó Uruguay  Uruguay 7:39,6
5 Jiří Zavřel Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei 7:43,0

HoffnungslaufBearbeiten

Der Sieger eines jeden Laufes qualifizierten sich für das Halbfinale.

Hoffnungslauf 1Bearbeiten

Rang Athlet Nation Zeit (min)
1 Josef Hasenöhrl Osterreich  Österreich 7:27,7
2 Carl Christiansen Norwegen  Norwegen 7:32,8
3 Elmar Korko Estland  Estland 7:44,1
4 László Kozma Ungarn 1940  Ungarn 7:45,9

Hoffnungslauf 2Bearbeiten

Rang Athlet Nation Zeit (min)
1 Daniel Barrow Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten 7:31,3
2 Riccardo Steinleitner Italien 1861  Italien 7:31,4
3 Hans ten Houten Niederlande  Niederlande 7:48,6
4 Walter Youell Sudafrika 1928  Südafrikanische Union 8:04,7

Hoffnungslauf 3Bearbeiten

Rang Athlet Nation Zeit (min)
1 Antonio Giorgio Argentinien  Argentinien 7:38,7
2 Jiří Zavřel Tschechoslowakei 1920  Tschechoslowakei 7:45,4
3 Henri Banos Frankreich  Frankreich 7:49,0
4 Davor Jelaska Jugoslawien Konigreich 1918  Jugoslawien DNF

Hoffnungslauf 4Bearbeiten

Rang Athlet Nation Zeit (min)
1 Charles Campbell Kanada 1921  Kanada 7:31,0
2 Cecil Pearce Australien  Australien 7:33,2
3 Celestino de Palma Brasilien 1889  Brasilien 7:49,7
4 Arquímedes Juanicó Uruguay  Uruguay 7:52,4

HalbfinaleBearbeiten

Die ersten drei Athleten der beiden Läufe qualifizierten sich für das Finale.

Halbfinale 1Bearbeiten

Rang Athlet Nation Zeit (min)
1 Gustav Schäfer Deutsches Reich NS  Deutsches Reich 8:04,0
2 Daniel Barrow Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten 8:17,9
3 Antonio Giorgio Argentinien  Argentinien 8:18,4
4 Roger Verey Polen 1928  Polen DNF

Halbfinale 2Bearbeiten

Rang Athlet Nation Zeit (min)
1 Ernst Rufli Schweiz  Schweiz 7:46,9
2 Josef Hasenöhrl Osterreich  Österreich 7:54,6
3 Charles Campbell Kanada 1921  Kanada 8:02,2
4 Humphrey Warren Vereinigtes Konigreich  Großbritannien 8:08,8

FinaleBearbeiten

Rang Athlet Nation Zeit (min)
1 Gustav Schäfer Deutsches Reich NS  Deutsches Reich 8:21,5
2 Josef Hasenöhrl Osterreich  Österreich 8:25,8
3 Daniel Barrow Vereinigte Staaten 48  Vereinigte Staaten 8:28,0
4 Charles Campbell Kanada 1921  Kanada 8:35,0
5 Ernst Rufli Schweiz  Schweiz 8:38,9
6 Antonio Giorgio Argentinien  Argentinien 8:57,5

WeblinksBearbeiten