Nikema Williams

Nikema Natassha Williams (* 30. Juli 1978 in Columbus, Alabama) ist eine US-amerikanische Politikerin der Demokratischen Partei und Abgeordnete im US-Repräsentantenhaus, wo sie als erste Frau den 5. Kongresswahlbezirk des Bundesstaates Georgia vertritt.[1] Sie ist außerdem Vorsitzende der Demokratischen Partei Georgias und Mitglied des Senats von Georgia für den 39. Distrikt. Nach der US-Präsidentschaftswahl im Jahr 2020 gehörte Williams als eine von 16 Wahlleuten für Georgia dem Electoral College an.

Nikema Williams

LebenBearbeiten

Williams wuchs in Smiths Station, Alabama, auf.[2] Sie ist die Großnichte von Autherine Lucy, die 1956 als erste Afroamerikanerin an der University of Alabama studierte.[3] Williams graduierte mit einem B. A. in Biologie vom Talladega College, wo sie Mitglied der Alpha Kappa Alpha Sorority wurde. 2002 zog sie nach Atlanta, Georgia.[2] Williams lernte ihren Ehemann Leslie Small, einen früheren Mitarbeiter von John Lewis, während der Wahlkampagne der Demokraten für die US-Präsidentschaftswahl 2008 kennen.[2] Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Atlanta.[4][5]

Politische LaufbahnBearbeiten

Nach ihrem Umzug nach Atlanta wurde Williams Mitglied der Young Democrats of Georgia.[3] Sie war 15 Jahre lang Vizepräsidentin von Planned Partenthood Southeast.[6] 2011 wurde sie zur Ersten Stellvertretenden Vorsitzenden der Democratic Party of Georgia gewählt.[7] Nach Mike Barlons Rücktritt im Jahr 2013 war sie vorläufige Vorsitzende der Partei.[2]

Williams unterstützte die Präsidentschaftskandidatur Barack Obamas und war 2012 Mitglied des Obama Victory Fund.[8] Sie warb über 50.000 US$ Spenden für die Wahlkampagne ein und galt als eine der besten afroamerikanischen Fundraiserinnen Obamas.[9]

2017 wurde Williams zur Senatorin im Senat von Georgia gewählt, nachdem Senator Vincent Fort zurückgetreten war, um für die Bürgermeisterwahl in Atlanta zu kandidieren. Williams war eine der 15 Personen, die im Zusammenhang mit den Protesten gegen Missmanagement bei der Gouverneurswahl in Georgia am 13. November 2018 verhaftet wurden.[2][10] Die Vorwürfe gegen sie wurden im Juni 2019 fallengelassen.[11]

Im Januar 2019 wurde Williams erneut zur Vorsitzenden der Democratic Party of Georgia gewählt. Sie war die erste schwarze Frau, die dritte Frau und die zweite afroamerikanische Person in dieser Funktion.[2] 2008, 2012 und 2016 war sie Delegierte auf den Democratic National Conventions.

Williams wurde nach dem Kontakt zu einem an COVID-19 erkrankten Mitglied der Georgia General Assembly als eine von mehreren Senatoren des Senats von Georgia positiv auf das Virus getestet.[12][13]

US-RepräsentantenhausBearbeiten

Nach dem Tod von John Lewis, der den 5. Wahlbezirk von Georgia im US-Repräsentantenhaus seit 1987 vertreten hatte, wurde Williams am 20. Juli 2020 als Kandidatin für die Wahl zum US-Repräsentantenhaus für den 5. Wahlbezirk nominiert.[14][15][16] Bei der Wahl setzte sie sich mit über 85 % der Stimmen klar gegen die Kandidatin der Republikaner, Angela Stanton-King durch, was schon vorher als sicher galt, da dieser Wahlbezirk stark demokratisch geprägt ist.[17]

WeblinksBearbeiten

Commons: Nikema Williams – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Adisa Hargett-Robinson: Nikema Williams wins John Lewis' congressional seat (en), ABC News. 6. November 2020. 
  2. a b c d e f Maya Prabhu: Meet Nikema Williams, the newly elected leader of Georgia's Democrats (en). In: The Atlanta Journal-Constitution, 28. Januar 2019. 
  3. a b Breanna Edwards: Georgia State Sen. Nikema Williams On Continuing The Legacy Of The Civil Rights Movement (en). In: Essence, 6. Dezember 2019. 
  4. Semator Nikema Williams. (PDF) Georgia General Assembly, Januar 2020, abgerufen am 11. Januar 2021 (englisch).
  5. As they mourn John Lewis, Ga. Democrats must quickly choose a successor (en). In: The Atlanta Journal-Constitution, 19. Juli 2020. 
  6. Laura Simmons: NARAL Pro-Choice Georgia Congratulates State Senator Nikema Williams on Being Selected to Replace Late Congressman Lewis on the November Ballot. In: NARAL Pro Choice Georgia. 20. Juli 2020, abgerufen am 11. Januar 2021 (englisch).
  7. Georgia Democrats elect new leaders. In: Ledger-Enquirer, 30. Januar 2011. Abgerufen am 20. Juli 2020. 
  8. Nikema Williams (en) Abgerufen am 20. Juli 2020.
  9. 10 Stars That Have Supported Obama Financially (en) 6. September 2012. Abgerufen am 20. Juli 2020.
  10. Kiera Butler: Senator, Why Are You Being Arrested? (en). In: Mother Jones, 17. November 2018. 
  11. Cases dismissed against Ga. senator, protesters arrested at Capitol. In: The Atlanta Journal-Constitution, 10. Juni 2019. 
  12. WSBTV com News Staff: 4th Georgia state senator tests positive for coronavirus.
  13. UPDATE: Atlanta Senator Tests Positive for Coronavirus (en) 21. März 2020. Abgerufen am 21. Juli 2020.
  14. Greg Bluestein: Democrats tap Nikema Williams to replace John Lewis on November ballot (en). In: The Atlanta Journal-Constitution, 20. Juli 2020. 
  15. Atlanta lowering flags indefinitely to honor Rep. John Lewis (en) 18. Juli 2020. Abgerufen am 19. Juli 2020.
  16. Grace Panetta: Nikema Williams is selected as the Democratic nominee to replace Rep. John Lewis on the ballot for November. Abgerufen am 20. Juli 2020.
  17. Georgia Election Results: Fifth Congressional District (en-US). In: The New York Times, 3. November 2020. Abgerufen am 12. November 2020.