NGC 3227

Galaxie im Sternbild Leo
Galaxie
NGC 3227
{{{Kartentext}}}
Die Galaxien NGC 3227 (mittig) und NGC 3226 (oberhalb), SDSS-Aufnahme
AladinLite
Sternbild Löwe
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 10h 23m 30,6s[1]
Deklination +19° 51′ 54″[1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ SAB(s) / pec / Sy1.5[1]
Helligkeit (visuell) 10,4 mag[2]
Helligkeit (B-Band) 11,3 mag[2]
Winkel­ausdehnung 4,1′ × 3,9′[2]
Positionswinkel 150°[2]
Flächen­helligkeit 13,3 mag/arcmin²[2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit NGC-3227-Gruppe
Leo-II-Gruppen
LGG 194[1][3]
Rotverschiebung 0.003859 ± 0.000010[1]
Radial­geschwin­digkeit (1157 ± 3) km/s[1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(48 ± 3) · 106 Lj
(14,8 ± 1,0) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung Wilhelm Herschel
Entdeckungsdatum 15. Februar 1784
Katalogbezeichnungen
NGC 3227 • UGC 5620 • PGC 30445 • CGCG 094-028 • MCG +03-27-016 • IRAS 10207+2007 • 2MASX J10233060+1951538 • Arp 94B • VV 209a • GC 2089 • H II 29 • Holm 187A • KCPG 234B • LDCE 724 NED010

NGC 3227 ist eine Balken-Spiralgalaxie mit aktivem Galaxienkern vom Hubble-Typ SBa im Sternbild Leo auf der Ekliptik. Sie ist schätzungsweise 48 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 60.000 Lj. Gemeinsam mit NGC 3226 bildet sie das interagierende Galaxienpaar Arp 94 oder Holm 187.

Die Galaxie ist Namensgeberin der NGC-3227-Gruppe, die wiederum zu den Leo-II-Gruppen gehört.

Halton Arp gliederte seinen Katalog ungewöhnlicher Galaxien nach rein morphologischen Kriterien in Gruppen. Diese Galaxie gehört zu der Klasse Spiralgalaxien mit einem elliptischen Begleiter auf einem Arm (Arp-Katalog).

Im selben Himmelsareal befinden sich u. a. die Galaxien NGC 3213, NGC 3222 und IC 610.

Die Typ-Ia-Supernova SN 1983U wurde hier beobachtet.[4]

Das Objekt wurde am 15. Februar 1784 von dem deutsch-britischen Astronomen Wilhelm Herschel entdeckt. Herschel erkannte bereits, dass NGC 3227 einen Doppelnebel mit NGC 3226 bildet.[5]

LiteraturBearbeiten

  • Jeff Kanipe und Dennis Webb: The Arp Atlas of Peculiar Galaxies – A Chronicle and Observer´s Guide, Richmond 2006, ISBN 978-0-943396-76-7

WeblinksBearbeiten

Commons: NGC 3227 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e SEDS: NGC 3227
  3. VizieR
  4. Simbad
  5. Seligman