NGC 3224

Galaxie
Galaxie
NGC 3224
{{{Kartentext}}}
NGC 3224 DSS.jpg
AladinLite
Sternbild Luftpumpe
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 10h 21m 41,2s[1]
Deklination -34° 41′ 48″[1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ cD/E+[1]
Helligkeit (visuell) 11,3 mag[2]
Helligkeit (B-Band) 12,3 mag[2]
Winkel­ausdehnung 1,9′ × 1,5′[2]
Positionswinkel 133°[2]
Flächen­helligkeit 13,5 mag/arcmin²[2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit Antlia Gruppe
NGC 3258-Gruppe
LGG 196[1][3]
Rotverschiebung 0.010300 ± 0.000060[1]
Radial­geschwin­digkeit (3088 ± 18) km/s[1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(128 ± 9) · 106 Lj
(39,3 ± 2,8) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung John Herschel
Entdeckungsdatum 18. April 1835
Katalogbezeichnungen
NGC 3224 • PGC 30314 • ESO 375-013 • MCG -06-23-024 • 2MASX J10214118-3441484 • SGC 101927-3426.6 • GALEXASC J102141.19-344148.0 • LDCE 729 NED062

NGC 3224 ist eine elliptische Galaxie vom Hubble-Typ E2[2] im Sternbild Antlia am Südsternhimmel. Sie ist schätzungsweise 128 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 70.000 Lj.
Im selben Himmelsareal befinden sich u. a. die Galaxien NGC 3223 und IC 2573.

Das Objekt wurde am 18. April 1835 von John Herschel entdeckt.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: NGC 3224
  3. VizieR
  4. Seligman