NGC 3211

planetarischer Nebel
Planetarischer Nebel
NGC 3211
Aufnahme mittels des New Technology Telescopes
Aufnahme mittels des New Technology Telescopes
AladinLite
Sternbild Kiel des Schiffs
Position
Äquinoktium: J2000.0
Rektaszension 10h 17m 50,5s [1]
Deklination -62° 40′ 12″[1]
Erscheinungsbild
Scheinbare Helligkeit (visuell) 10,7 mag [2]
Scheinbare Helligkeit (B-Band) 11,8 mag [2]
Winkelausdehnung 0,32′ × 0,32′   [2]
Zentralstern
Bezeichnung HD 89516 [3]
Scheinbare Helligkeit 20,0 mag [4]
Spektralklasse Pd [4]
Physikalische Daten
Rotverschiebung −0,000074 [3]
Radialgeschwindigkeit −22,3 km/s [3]
Entfernung 9200 Lj [5]
Geschichte
Entdeckung John Herschel
Datum der Entdeckung 7. März 1837
Katalogbezeichnungen
 NGC 3211 • PK 286-4.1 • ESO 127-PN15 • GC 2076 • h 3242 • AM 1016-622

NGC 3211 ist ein planetarischer Nebel im Sternbild Kiel des Schiffs und hat eine Winkelausdehnung von 0,40' × 0,28' und eine scheinbare Helligkeit von 10,7 mag.

Das Objekt wurde am 7. März 1837 von John Herschel entdeckt.[6]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b SEDS: NGC 3211
  3. a b SIMBAD
  4. a b VizieR
  5. AtlasOfTheUniverse
  6. Seligman