Galaxie
NGC 3185
{{{Kartentext}}}
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
Aufnahme des Hubble-Weltraumteleskops
AladinLite
Sternbild Löwe
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 10h 17m 38,5s[1]
Deklination +21° 41′ 18″[1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ (R)SB(r)a / Sy2[1][2]
Helligkeit (visuell) 12,0 mag[2]
Helligkeit (B-Band) 12,9 mag[2]
Winkel­ausdehnung 2.10 × 1.4[2]
Positionswinkel 130°[2]
Flächen­helligkeit 13.0 mag/arcmin²[2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit NGC 3190-Gruppe, LGG 194[3]
Rotverschiebung 0.004060 ±0.000005[1]
Radial­geschwin­digkeit (1217 ± 1) km/s[1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(51 ± 4) · 106 Lj
(15,7 ± 1,1) Mpc [1]
Durchmesser 55.000 Lj
Geschichte
Entdeckung George Johnstone Stoney
Entdeckungsdatum Januar 1850
Katalogbezeichnungen
NGC 3185 • UGC 5554 • PGC 30059 • CGCG 123-034 • MCG +04-24-24 • IRAS 10148+2156 • 2MASX J10173858+2141178 • HCG 44C • GC 2054 •

NGC 3185 ist eine Balken-Spiralgalaxie vom Hubble-Typ SBa im Sternbild Löwe an der Ekliptik. Sie ist schätzungsweise 51 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 55.000 Lichtjahre. Die Galaxie wird als Seyfert-2-Galaxie klassifiziert und ist Mitglied der Hickson Kompakt Gruppe 44.

Das Objekt wurde im Januar 1850 von George Johnstone Stoney entdeckt.[4]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: NGC 3185
  3. VizieR
  4. Seligman