NGC 1086

Galaxie
Galaxie
NGC 1086
{{{Kartentext}}}
NGC 1086 PanS.jpg
AladinLite
Sternbild Perseus
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 02h 47m 56,4s[1]
Deklination +41° 14′ 47″[1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ Sc[1][2]
Helligkeit (visuell) 12,9 mag[2]
Helligkeit (B-Band) 13,6 mag[2]
Winkel­ausdehnung 1,5′ × 1′[2]
Positionswinkel 35°[2]
Flächen­helligkeit 13,2 mag/arcmin²[2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit NGC 1086-Gruppe
LGG 78[1][3]
Rotverschiebung 0.013483 ± 0.000023[1]
Radial­geschwin­digkeit (4042 ± 7) km/s[1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(186 ± 13) · 106 Lj
(57,0 ± 4,0) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung Lewis Swift
Entdeckungsdatum 20. August 1885
Katalogbezeichnungen
NGC 1086 • UGC 2258 • PGC 10587 • MCG +07-06-071 • IRAS 2447+4102 • 2MASX J02475638+4114474 • NVSS J024756+411447 • LDCE 224 NED065 >

NGC 1086 ist eine Spiralgalaxie vom Hubble-Typ Sc im Sternbild Perseus auf der Ekliptik. Sie ist schätzungsweise 186 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 80.000 Lichtjahren. Gemeinsam mit drei weiteren Galaxien bildet sie die NGC 1086-Gruppe (LGG 78).

Im selben Himmelsareal befinden sich u. a. die Galaxien IC 258 und IC 259.

Das Objekt wurde am 20. August 1885 vom US-amerikanischen Astronomen Lewis Swift entdeckt.[4]

NGC 1086-Gruppe (LGG 78)Bearbeiten

Galaxie Alternativname Entfernung/Mio. Lj
NGC 1086 PGC 10587 186
NGC 1106 PGC 10792 199
PGC 10882 UGC 2349 205
PGC 10884 UGC 2350 182

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: NGC 1086
  3. VizieR
  4. Seligman