NGC 1034

Galaxie im Sternbild Walfisch
Galaxie
NGC 1034
{{{Kartentext}}}
NGC1034 - SDSS DR14.jpg
AladinLite
Sternbild Walfisch
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 02h 38m 14,0s[1]
Deklination -15° 48′ 33″[1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ Irr / HII[1][2]
Helligkeit (visuell) 14,0 mag[2]
Helligkeit (B-Band) 14,6 mag[2]
Winkel­ausdehnung 0,8′ × 0,7′[2]
Positionswinkel 142°[2]
Flächen­helligkeit 13,2 mag/arcmin²[2]
Physikalische Daten
Rotverschiebung 0.004881 ± 0.000036[1]
Radial­geschwin­digkeit 1463 ± 11 km/s[1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(64 ± 5) · 106 Lj
(19,6 ± 1,4) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung Francis P. Leavenworth
Entdeckungsdatum 12. November 1886
Katalogbezeichnungen
NGC 1034 • PGC 9991 • MCG -03-07-043 • IRAS 02358-1601 • 2MASX J02381401-1548325 • HIPASS J0238-15

NGC 1034 ist eine irreguläre Zwerggalaxie mit ausgedehnten Sternentstehungsgebieten vom Hubble-Typ Irr im Sternbild Walfisch südlich des Himmelsäquators. Sie ist schätzungsweise 64 Mio. Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 15.000 Lj.

Das Objekt wurde am 12. November 1886 vom US-amerikanischen Astronomen Francis Preserved Leavenworth entdeckt.[3]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e f SEDS: NGC 1034
  3. Seligman