NGC 1046

Galaxie im Sternbild Walfisch
Galaxie
NGC 1046
{{{Kartentext}}}
NGC 1046 DSS.jpg
AladinLite
Sternbild Walfisch
Position
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Rektaszension 02h 41m 12,8s[1]
Deklination +08° 43′ 10″[1]
Erscheinungsbild
Morphologischer Typ S0-:[1]
Helligkeit (visuell) 13,8 mag[2]
Helligkeit (B-Band) 14,8 mag[2]
Winkel­ausdehnung 0,4′ × 0,4′[2]
Flächen­helligkeit 11,9 mag/arcmin²[2]
Physikalische Daten
Zugehörigkeit WBL 083-005[1]
Rotverschiebung 0,020161 ± 0,000090[1]
Radial­geschwin­digkeit 6044 ± 27 km/s[1]
Hubbledistanz
vrad / H0
(272 ± 19) · 106 Lj
(83,3 ± 5,8) Mpc [1]
Geschichte
Entdeckung William Herschel
Entdeckungsdatum 7. November 1784
Katalogbezeichnungen
NGC 1046 • PGC 10185 • CGCG 414-039 • MCG +01-07-024 • 2MASX J02411285+0843099 • GC 587 • H III 229 • h 252 • GALEXASC J024112.85+084309.9 • LDCE 181 NED008

NGC 1046 ist eine elliptische Galaxie vom Hubble-Typ E/S0[2] pec im Sternbild Walfisch südlich der Ekliptik. Sie ist schätzungsweise 272 Millionen Lichtjahre von der Milchstraße entfernt und hat einen Durchmesser von etwa 30.000 Lichtjahren. Wahrscheinlich bildet sie gemeinsam mit NGC 1044 und PGC 3080165 ein gebundenes Galaxientrio.

Das Objekt wurde am 7. November 1784 vom deutsch-britischen Astronomen Wilhelm Herschel entdeckt.[3]

WeblinksBearbeiten

Commons: NGC 1046 – Sammlung von Bildern

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e NASA/IPAC EXTRAGALACTIC DATABASE
  2. a b c d e SEDS: NGC 1046
  3. Seligman