Martin Short (Rennfahrer)

Britischer Autorennfahrer

Martin Short (* 20. März 1959 in El Adem, Libyen) ist ein ehemaliger britischer Autorennfahrer.

Karriere im MotorsportBearbeiten

Martin Short ist seit dem Ende der 1990er-Jahre im Touren- und Sportwagensport aktiv. Sein erstes Rennen fuhr er 1998 in der britischen GT-Meisterschaft; seinen ersten Gesamtsieg feierte 2003 als er einen Wertungslauf dieser Rennserie in Brands Hatch gewinnen konnte. Teamkollege im Mosler MT900R war Landsmann Tom Herridge[1]. Weitere Gesamtsiege feierte er ebenfalls in der heimischen GT-Meisterschaft. 2009 in Silverstone und 2010 erneut in Brands Hatch.

Eng verbunden war Short mit dem britischen Rennstall Rollcentre Racing. Für das in St Ives beheimatete Unternehmen bestritt er das Gros seiner Renneinsätze, unter anderem vier der fünf Einsätze beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans und seinen einzigen Einsatz beim 12-Stunden-Rennen von Sebring.

Zwei Meisterschaftserfolge stehen für den Briten zu Buche. 2008 gewann er die Gesamtwertung der Dutch Supercar Challenge[2] und konnte diesen Erfolg 2013 wiederholen[3].

StatistikBearbeiten

Le-Mans-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2002 Frankreich  JMB Racing Ferrari 360 Modena GT Vereinigte Staaten  Cort Wagner Vereinigtes Konigreich  Sam Hancock Ausfall Unfall
2004 Vereinigtes Konigreich  Rollcentre Racing Dallara SP1 Portugal  João Barbosa Vereinigtes Konigreich  Rob Barff Ausfall Defekt
2005 Vereinigtes Konigreich  Rollcentre Racing Dallara SP1 Portugal  João Barbosa Belgien  Vanina Ickx Rang 16
2006 Vereinigtes Konigreich  Rollcentre Racing Radical SR9 Portugal  João Barbosa Vereinigtes Konigreich  Stuart Moseley Rang 20
2007 Vereinigtes Konigreich  Rollcentre Racing Pescarolo 01 Portugal  João Barbosa Vereinigtes Konigreich  Stuart Hall Rang 4

Sebring-ErgebnisseBearbeiten

Jahr Team Fahrzeug Teamkollege Teamkollege Platzierung Ausfallgrund
2004 Vereinigtes Konigreich  Rollcentre Racing Dallara LMP Vereinigtes Konigreich  Rob Barff Portugal  João Barbosa Rang 5

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. GT-Rennen Brands Hatch 2003
  2. Dutch Supercar Challenge 2008
  3. Supercar Challenge Superlights 2013