Mark Fraser

kanadischer Eishockeyspieler

Mark Alexander Fraser (* 29. September 1986 in Ottawa, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der zuletzt bei den Schwenninger Wild Wings in der Deutschen Eishockey Liga unter Vertrag stand.

KanadaKanada  Mark Fraser Eishockeyspieler
Mark Fraser
Geburtsdatum 29. September 1986
Geburtsort Ottawa, Ontario, Kanada
Größe 191 cm
Gewicht 91 kg
Position Verteidiger
Schusshand Links
Draft
NHL Entry Draft 2005, 3. Runde, 84. Position
New Jersey Devils
Karrierestationen
2004–2006 Kitchener Rangers
2006–2009 Lowell Devils
2009–2011 New Jersey Devils
2011–2012 Syracuse Crunch
2012–2014 Toronto Maple Leafs
2014 Edmonton Oilers
2014–2015 New Jersey Devils
Albany Devils
2015–2016 Binghamton Senators
2016–2017 Bakersfield Condors
2017–2018 TPS Turku
2018–2019 HKm Zvolen
2019–2020 Schwenninger Wild Wings

KarriereBearbeiten

Fraser begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Kitchener Rangers, für die er von 2004 bis 2006 in der kanadischen Juniorenliga Ontario Hockey League aktiv war. Anschließend beendete der Verteidiger die Saison 2005/06 bei den Albany River Rats aus der American Hockey League. In seiner Zeit bei den Kitchener Rangers wurde er im NHL Entry Draft 2005 in der dritten Runde als insgesamt 84. Spieler von den New Jersey Devils ausgewählt, für die er in der Saison 2006/07 sein Debüt in der National Hockey League gab. Den Großteil der Spielzeit verbrachte er jedoch bei New Jerseys neuem Farmteam aus der American Hockey League, den Lowell Devils. Nachdem der Linksschütze in den folgenden beiden Jahren ausschließlich für Lowell in der AHL auf dem Eis stand, wurde er zur Saison 2009/10 von den New Jersey Devils in ihren NHL-Kader berufen.

Am 12. Dezember 2011 wurde er gemeinsam mit Rod Pelley und einem Siebtrunden-Wahlrecht im NHL Entry Draft 2012 im Austausch für Kurtis Foster und Timo Pielmeier zu den Anaheim Ducks transferiert. Am 27. Februar 2012 gaben ihn die Kalifornier im Austausch für Dale Mitchell an die Toronto Maple Leafs ab.

Am 31. Januar 2014 wurde Fraser im Tausch gegen die NHL-Rechte an Teemu Hartikainen und Cam Abney an die Edmonton Oilers abgegeben.[1] Sein im Juli 2014 auslaufender Vertrag wurde von den Oilers nicht verlängert, sodass er fortan auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber war.

Diesen fand er im November 2014, als ihn die Albany Devils aus der AHL unter Vertrag nahmen. Nach ca. einem Monat unterschrieb er auch bei den New Jersey Devils aus der NHL und wechselt fortan regelmäßig zwischen beiden Ligen. Nach 34 NHL- und 18 AHL-Einsätzen in der Saison 2014/15 wurde sein auslaufender Einjahresvertrag nicht verlängert, sodass er im September 2015 einen solchen bei den Ottawa Senators unterzeichnete. Im Anschluss verpflichteten ihn im Juli 2016 erneut die Edmonton Oilers, die seinen Vertrag nach der Saison 2016/17 allerdings nicht verlängerten. Im November 2017 schloss sich der Kanadier TPS Turku aus der finnischen Liiga an.

Nach einem Jahr in Finnland und einer Spielzeit beim HKm Zvolen wurde Fraser im Mai 2019 von den Schwenninger Wild Wings unter Vertrag genommen.[2]

KarrierestatistikBearbeiten

Stand: Ende der Saison 2016/17

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt
2004/05 Kitchener Rangers OHL 58 0 8 8 96 15 0 3 3 26
2005/06 Kitchener Rangers OHL 59 0 5 5 129 5 0 1 1 4
2005/06 Albany River Rats AHL 4 0 0 0 2
2006/07 Lowell Devils AHL 71 1 8 9 73
2006/07 New Jersey Devils NHL 7 0 0 0 7
2007/08 Lowell Devils AHL 79 1 17 18 96
2008/09 Lowell Devils AHL 74 3 14 17 152
2009/10 New Jersey Devils NHL 61 3 3 6 36 1 0 0 0 0
2010/11 New Jersey Devils NHL 26 0 2 2 29
2010/11 Albany Devils AHL 5 0 1 1 0
2011/12 New Jersey Devils NHL 4 0 0 0 14
2011/12 Syracuse Crunch AHL 25 0 5 5 35
2011/12 Toronto Marlies AHL 20 0 2 2 32 17 0 3 3 31
2012/13 Toronto Marlies AHL 30 2 3 5 114
2012/13 Toronto Maple Leafs NHL 45 0 8 8 85 4 0 1 1 7
2013/14 Toronto Maple Leafs NHL 19 0 1 1 33
2013/14 Edmonton Oilers NHL 23 1 0 1 43
2014/15 Albany Devils AHL 18 1 2 3 45
2014/15 New Jersey Devils NHL 34 0 4 4 55
2015/16 Binghamton Senators AHL 60 2 5 7 136
2016/17 Bakersfield Condors AHL 65 3 3 6 79
2017/18 TPS Liiga 32 0 5 5 64 11 0 0 0 8
2018/19 HKm Zvolen Extraliga 27 1 10 11 69 12 0 1 1 2
OHL gesamt 117 0 13 13 225 20 0 4 4 30
AHL gesamt 451 13 60 73 764 17 0 3 3 31
NHL gesamt 219 4 18 22 302 5 0 1 1 7

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Maple Leafs trade Mark Fraser to Edmonton Oilers for prospects. Toronto Star, 31. Januar 2014, abgerufen am 31. Januar 2014.
  2. Eishockey: Offiziell bestätigt: Mark Fraser kommt zu den Wild Wings. In: suedkurier.de. 6. Mai 2019, abgerufen am 2. September 2019.