Mandres-les-Roses

französische Gemeinde

Mandres-les-Roses ist eine französische Gemeinde mit 4766 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Val-de-Marne in der Region Île-de-France. Mandres-les-Roses gehört zum Arrondissement Créteil und zum Kanton Plateau briard. Die Einwohner werden Mandrions genannt.

Mandres-les-Roses
Wappen von Mandres-les-Roses
Mandres-les-Roses (Frankreich)
Mandres-les-Roses
Region Île-de-France
Département Val de Marne
Arrondissement Créteil
Kanton Plateau briard
Gemeindeverband Métropole du Grand Paris und
Grand Paris Sud Est Avenir
Koordinaten 48° 42′ N, 2° 33′ OKoordinaten: 48° 42′ N, 2° 33′ O
Höhe 39–97 m
Fläche 3,3 km²
Einwohner 4.766 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 1.444 Einw./km²
Postleitzahl 94520
INSEE-Code
Website www.mairie-marolles.fr/

Rathaus von Mandres-les-Roses

GeographieBearbeiten

Mandres-les-Roses liegt im Süden des Départements und befindet sich etwa 22 Kilometer südsüdöstlich von Paris. Der Fluss Yerres begrenzt die Gemeinde im Nordwesten. Mandres-les-Roses ist umgeben von den Nachbargemeinden Villecresnes im Norden, Santeny im Nordosten, Servon im Osten, Périgny im Süden und Südosten, Boussy-Saint-Antoine im Süden und Südwesten, Épinay-sous-Sénart im Westen sowie Brunoy im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1936 1946 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.117 1.093 1.276 1.403 1.496 1.896 2.386 3.703 4.117 4.285 4.415

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Thibault
 
Gutshof Ferme de Monsieur
  • Gutshof Tours Grises (Ferme de Monsieur), Monument historique

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Val-de-Marne. 2. Auflage. Flohic Editions, Charenton-le-Pont 1994, ISBN 2-908958-94-5.

WeblinksBearbeiten

Commons: Mandres-les-Roses – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien