Santeny

französische Gemeinde

Santeny ist eine französische Gemeinde mit 2.672 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Val-de-Marne in der Region Île-de-France. Santeny gehört zum Arrondissement Créteil und zum Kanton Plateau briard. Die Einwohner werden Santenois genannt.

Santeny
Wappen von Santeny
Santeny (Frankreich)
Santeny
Region Île-de-France
Département Val-de-Marne
Arrondissement Créteil
Kanton Plateau briard
Gemeindeverband Métropole du Grand Paris und
Grand Paris Sud Est Avenir
Koordinaten 48° 44′ N, 2° 34′ OKoordinaten: 48° 44′ N, 2° 34′ O
Höhe 60–105 m
Fläche 9,91 km²
Einwohner 4.045 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 408 Einw./km²
Postleitzahl 94440
INSEE-Code
Website www.mairie-santeny.fr/

Rathaus von Santeny

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt im Süden des Départements an der Grenze zum benachbarten Département Seine-et-Marne und befindet sich etwa 25 Kilometer südöstlich von Paris. Das Gemeindegebiet wird vom Fluss Réveillon tangiert. Santeny ist umgeben von den Nachbargemeinden La Queue-en-Brie im Norden, Lésigny im Nordosten, Servon im Osten, Mandres-les-Roses im Süden, Villecresnes im Südwesten, Marolles-en-Brie im Westen sowie Sucy-en-Brie im Westen.

Durch die Gemeinde führt die Route nationale 19.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1936 1946 1954 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 461 688 666 701 774 2.242 2.621 2.810 3.140 3.550 3.688

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Alter Gutshof mit Taubenschlag
  • Alter Gutshof

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Santeny

PersönlichkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Val-de-Marne. 2. Auflage. Flohic Editions, Charenton-le-Pont 1994, ISBN 2-908958-94-5.

WeblinksBearbeiten

Commons: Santeny – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien