Liste von Namen tschechoslowakischer, tschechischer und slowakischer Eisenbahnfahrzeuge

Wikimedia-Liste

Diese Liste nennt die Namen tschechoslowakischer, tschechischer und slowakischer Eisenbahnfahrzeuge.

AllgemeinesBearbeiten

Im tschechoslowakischen und posttschechoslowakischen Kulturkreis war und ist es üblich, jedoch nicht zwingend, dass Lokomotiv- und Triebwagenbaureihen zusätzlich zu den offiziellen Reihenbezeichnungen auch Namen erhielten. Die Namenszuweisung entstand häufig im Kreis von Eisenbahnbediensteten oder in der Gesamtbevölkerung, teilweise handelt es sich um offiziöse Bezeichnungen von Herstellern oder Bahnunternehmen.

Die Namen standen oft mit optischen, akustischen oder sonstigen Eigenheiten im Zusammenhang und werden sowohl im Sprachgebrauch, aber auch in der Literatur verwendet. Dort, wo Baureihen auch Namen erhielten, waren diese sowohl im behandelten geografischen Raum, im eingeschränkten Maß auch im deutschsprachigen Kulturkreis, oft populärer als die offiziellen Reihenbezeichnungen.[1]

Elektrische LokomotivenBearbeiten

Bild Baureihe
(UIC-Schema)
Baureihe
(altes ČSD-Schema)
Bezeichnung (tschechisch/slowakisch) Bezeichnung (deutsch) Erklärung
  100 E 422.0
  • Bobinka
  • Malá bobina
  • Kapesní bobina
  • Bobinka
  • Kleine Bobina
  • Taschenbobina
Abgeleitet von der Achsfolge Bo’Bo’. Bobinka: kleine Bo’Bo’. Alternativ wird Bobinka zuweilen als Diminutiv zum spanischen Bobina Spule erklärt.
  110 E 458.0 Žehlička Bügeleisen, Eiserne Die Bezeichnung Bügeleisen leitet sich von der äußeren Form ab
  111 E 458.1
  • Žehlička
  • Tyristorka
  • Pomeranč
  • Bügeleisen, Eiserne
  • (Die) Thyristorin
  • (Die) Orange
  • Aufgrund der Kastenform
  • Aufgrund der verwendeten Halbleitertechnik
  • Aufgrund der orangen Farbgebung
  113 E 426.0 Žehlička Bügeleisen, Eiserne Die Bezeichnung Bügeleisen leitet sich von der äußeren Form ab
  121 E 469.1
  • Kostitřas z Ústí
  • Skúter
  • Skelett aus Aussig (Ústí)
  • Scooter
  • Aufgrund des Einsatzes im Bereich Aussig/Ústí
  • Aufgrund des Fahrgeräusches
  122 E 469.2
  • Ústecká dvojka
  • Uhelka
  • Aussiger Zweier
  • Die aus Aussig
  • Aufgrund des Einsatzes im Bereich Ústí
  • Die aus Ústí kommende
  123 E 469.3
  • Trojka
  • Uhelka
  • Dreier
  • Aussigerin
  • Wegen der Ziffer 3 als erste Stelle der Ordnungsnummer
  • wegen der Stationierung in Ústí
  125.8 E 469.5 Staré dvojče Alter Zwilling Zur Unterscheidung von der Baureihe 131 Zwilling
  130 E 479.0
  • Hrbatá
  • Velbloud
  • Fousatý
  • Buckel
  • Kamel
  • Bärtige
  • Wegen der Form des Ventilatorgehäuses am Dach
  • Wegen der Form des Ventilatorgehäuses am Dach
  • Aus Gründen der Optik an der Fahrzeugfront
  131 E 479.1 Dvojče (Dvojička) Zwilling Doppellokomotive
  140 E 499.0 Bobina (nulka) Bobinka (null) Abgeleitet von der Achsfolge Bo’Bo’
  141 E 499.1 Bobina (jednička) Bobinka (eins) Abgeleitet von der Achsfolge Bo’Bo’
  150 E 499.2
  • Banán
  • Gorila
  • Potkan
  • Pražská dvojka
  • Krysa
  • Banane
  • Gorilla
  • Ratte
  • Prager Zweier
  • Ratte
  • wegen der gelben Farbe der Lokomotive
  • Wegen der Leistungsstärke dieser Baureihe
  • Aus optischen Gründen: Die Front erinnert an die Schnauze einer Ratte
  • Wegen der Ziffer 2 als erste Stelle der Ordnungsnummern
  • Aus optischen Gründen: Die Front erinnert an die Schnauze einer Ratte
  151
  • Banán
  • Gorila
  • Potkan
  • Krysa
  • Banane
  • Gorilla
  • Ratte
  • Ratte
  • wegen der gelben Farbe der Lokomotive
  • Wegen der Leistungsstärke dieser Baureihe
  • Aus optischen Gründen: Die Front erinnert an die Schnauze einer Ratte
  • Aus optischen Gründen: Die Front erinnert an die Schnauze einer Ratte
  162
  • Patriot
  • Rychlý Pershing (Peršing)
  • Peršan
  • Patriot
  • Schneller Pershing
  • Persier
  • In Hinblick auf ein NATO-Kampfmittel
  • In Hinblick auf ein NATO-Kampfmittel
  • Verballhornung von Pershing
  163 E 499.3
  • Pershing (Peršing)
  • Peršan
  • Pershing
  • Persier
  • In Hinblick auf ein NATO-Kampfmittel
  • Verballhornung von Pershing
  169 E 499.5 Asynchronka, Asynchron Die Asynchrone In Hinblick auf die Antriebstechnik
  180 E 669.0
  • Albatros
  • Šestikolák nulka
  • Albatros
  • Die Sechser Null
  • Da sie die Dampflokreihe 498.0 mit Spitznamen Albatros ersetze
  • Wegen der sechsachsigen Bauart und der Unterbaureihe .0
E 699.0
  181 E 669.1
  • Cecilka
  • Šestikolák / Šestikolo
  • Cäcilie
  • Sechser
  • Phonetisch abgeleitet von der Achsfolge Co’Co’
  • Wegen der sechsachsigen Bauart
  182 E 669.2
  • Cecilka
  • Šestikolák / Šestikolo
  • Cäcilie
  • Sechser
  • Phonetisch abgeleitet von der Achsfolge Co’Co’
  • Wegen der sechsachsigen Bauart
  183 E 669.3
  • Šestikolák / Šestikolo
  • Rakaňa
  • Sechser
  • Rakaňa
  • Wegen der sechsachsigen Bauart
  • Phonetische Erinnerung an den Klang des Hornes
  184 Tušimický šestikolák Sechser aus Tušimice In Bezug auf den Einsatz der Baureihe auf der Strecke Kadaň–Tušimice
  210 S 458.0
  • Žehlička
  • Jezevec
  • Bügeleisen oder Eiserne
  • Dachs
  • in Bezug auf die Bauform
  • in Bezug auf die Streifen in der Lackierung
  230 S 489.0 Laminátka, Lamino Die aus Laminat gemachte / Lamino in Bezug auf das Baumaterial des Lokomotivkastens
  240 S 499.0
  • Laminátka
  • Lamino
  • Die aus Laminat gemachte
  • Lamino
in Bezug auf das Baumaterial des Lokomotivkastens
S 499.1
  242 S 499.02
  • Plecháč
  • Plechova
  • Zinn
  • Die aus Zinn gefertigte
In Bezug auf den aus Blech gefertigten Lokomotivkasten
  263 S 499.2 Princezna Prinzessin aufgrund des ansprechenden Aussehens
  280 S 699.0
  • Laminátka
  • Lamino
  • Die aus Laminat gemachte
  • Lamino
in Bezug auf das Baumaterial des Lokomotivkastens
  340
  • (Modrá) Laminátka
  • Lamino
  • (Blaue) aus Laminat gemachte
  • Lamino
in Bezug auf die blaue Lackierung und das Baumaterial des Lokomotivkastens
  350 ES 499.0
  • Gorila
  • Krysa
  • Vysavač
  • Škodovácké zlato
  • Gorilla
  • Ratte
  • Staubsauger
  • Die Goldene von Škoda
  • aufgrund der hohen Leistung der Baureihe
  • aus optischen Gründen
  • nach dem Lüftergeräusch beim Anfahren
  • zu dieser Zeit die stärkste und schnellste Lokomotive von Škoda
  362 (Rychlé) Eso (Schnelles) Ass aufgrund der früheren Baureihenbezeichnung die mit ES begann
  363 ES 499.1
  • Princezna
  • Eso
  • Prinzessin
  • As
  • nach einem Zeitungsartikel, in dem die Lokomotive begeistert beschrieben worden war
  • aufgrund der früheren Baureihenbezeichnung die mit ES begann
  363.5
  • (Nákladní) Eso
  • Pětkové Eso
  • (Güter) As
  • Fünfer As
aufgrund der früheren Baureihenbezeichnung die mit ES begann
  • aufgrund des vorrangigen Einsatzes im Güterverkehr
  • aufgrund der Unterbaureihe .5
  365 Belgičanka Belgierin nach dem Produktionsland Belgien
  371 Turbobastard Turbobastard entsprechend der zum Zeitpunkt der Produktion veralteten technischen Lösung und geringer Betriebssicherheit
  372 ES 499.2 Bastard Bastard entsprechend der zum Zeitpunkt der Produktion veralteten technischen Lösung und geringer Betriebssicherheit
  380
  • Emil Zátopek
  • Messerschmitt
  • Zázrak
  • Vana
  • Vlnitý plech
  • Porsche (Porše)
  • Svářečka
  • Mrazák
  • Emil Zátopek
  • Messerschmitt
  • Wunder
  • Badewanne
  • Gewelltes Eisen
  • Porsche
  • Schweißer
  • Kühlschrank
  • nach dem bekannten Laufsportler Emil Zátopek – offizieller Name von Škoda und ČD
  • aufgrund der internen Herstellerbezeichnung
  • Aufgrund der als besonders angesehenen Leistungsmerkmale
  • Aufgrund einer angenommenen Ähnlichkeit mit einr umgekehrten Badewanne
  • Aufgrund der an Wellblech erinnernden Seitenflächen
  • nach dem beauftragten Designstudio
  • Nach dem Betriebsgeräusch beim Schweißen
  • Analogie es Fahrgeräusches zum Betriebsgeräusch eines Kühlschrankes
  383
  • Garfield
  • Vectron
  • Větroň
  • Garfield
  • Vektron
  • Segelflugzeug
  • aufgrund der gelben Farbe, die die Lokomotive beim Betreiber RegioJet trug. Garfield steht hier für eine gelbe Katze aus einer populären Comicserie
  • offizieller Herstellername
  • phonetische Ähnlichkeit zu Vektron sowie aufgrund der Übereinstimmung einer weitgehend lautlosen Bewegung bei Vektronen und Segelflugzeugen
  Siemens ES64U2

Siemens ES64U4

(Taurus) (Taurus) offizielle Herstellerbezeichnung von Siemens. Die Marke Taurus ist allerdings nicht für die Tschechische Republik patentrechtlich eingetragen.

ElektrotriebwagenBearbeiten

Bild Baureihe
(UIC-Schema)
Baureihe (altes ČSD-Schema) Bezeichnung (tschechisch/slowakisch) Bezeichnung (deutsch) Erklärung
  405.95 EMU 29.0
  • Zubačka
  • Švýcarka
  • Zahnrädrige
  • Schweizerin
  • Zahnradtriebwagen
  • in Bezug auf das Herstellerland Schweiz
  411.9 EMU 46.0 Električka Elektrische In Bezug auf die Straßenbahnähnlichkeit
EMU 46.1
  420.95 EMU 89.0
  • Električka
  • Trojče
  • Elektrische
  • Drilling
  • In Bezug auf die Straßenbahnähnlichkeit
  • dreiteilige Gelenkwagen
  425.95
  • Barónka
  • Tetrapak
  • Baronin
  • Tetra-Pak
  • aufgrund einer optischen Ähnlichkeit zu einer adligen Frau mit hochgesteckten Haaren und Lorgnon
  • aufgrund der quaderförmigen Bauart
  451 EM 475.1
  • Pantograf
  • Panťák
  • Lochneska
  • Žabotlam
  • CityFrog
  • Frogolíno
  • Cukajdó
  • Žába, Žabák
  • Emilka
  • Pantograf
  • Pantograf
  • Die aus Loch Ness kommende
  • Žabotlam
  • CityFrog
  • Frogolíno
  • Cukajdó
  • Žába, Žabák
  • kleine Emilia
  • Dachstromabnehmer
  • dialektal für Dachstromabnehmer
  • Anspielung auf eine vermeintliche Ähnlichkeit mit einem „Ungeheuer“
  • Frosch, in Bezug auf die vermeintliche Ähnlichkeit der Fahrzeugfront zu diesem Tier
  • Kleiner Frosch
  • Phonetische Ähnlichkeit zu Hokkaido und Anspielung auf japanische Hochgeschwindigkeitszüge
  • Frosch, kleiner Frosch
  • in Bezug auf den Buchstaben E der alten Baureihenbezeichnung
  452 EM 475.2
  460 EM 488.0
  • Pantograf
  • Panťák
  • Tornádo
  • Šedý vlk
  • Pantograf
  • Pantograf
  • Tornado
  • Grauer Wolf
  • Dachstromabnehmer
  • dialektal für Dachstromabnehmer
  • nach dem Fahrtgeräusch
  • Nur bei der Einheit 560 027/028 in Bezug auf die graue Lackierung
  560 SM 488.0
  470 EM 496.0
  • Zelené/Modré patro
  • Kraken
  • Uršula
  • Staré patro
  • Grüne/blaue Etage
  • Krake
  • Ursula
  • Alte Etage
  • entsprechend dem zweistöckigen Design und der zwei Farbvarianten
  • für blaue Einheiten
  • für grüne Einheiten
  • zur Abgrenzung von neueren 471 CityElefant-Einheiten
  471
  • CityElefant
  • Ešus
  • Hliník
  • Ledovec
  • Nové patro
  • CityElefant
  • Campinggeschirr / Feldgeschirr
  • Aluminium
  • Der vom Gletscher gekommene
  • Neue Etage
  • offizieller Name seitens ČD
  • Wortspiel aufgrund der ersten beiden Buchstaben ES in der alten Baureihenbezeichnung in Zusammenhang mit der Fahrzeugform
  • aufgrund des verwendeten Materiales
  • nur bei Fahrzeugen der ersten Bauserie: in Bezug auf die Farber
  • Unterscheidung von älteren Einheiten 470
  Leo Express 480
  • Černá Puma
  • Flirt
  • Tramvaj
  • Paštika
  • Štádler
  • Schwarzer Puma
  • Flirt
  • Tramway
  • Pastete
  • Stadler
  • Offizielle Bezeichnung, aufgrund der Kopfform und der Farbe
  • Offizieller Herstellername, steht für Flinker Leichter Innovativer Regional Triebwagen
  • Aufgrund einer vermeintlichen Ähnlichkeit zu einem Straßenbahnwagen
  • Diese Triebwageneinheit wird vom privaten Bahnunternehmen Leo Express betrieben. In Anspielung auf dessen Eigentümer Leoš Novotný, dessen Familie auch das Unternehmen Hamé, einem Hersteller von Pasteten, gehörte
  • Aufgrund des Herstellers Stadler
  440 (440+442+441)
  • RegioPanter
  • Harmonika
  • Metro, Hradubické metro
  • Popelnice
  • RegioPanter
  • Harmonika
  • Metro, Metro aus Hradubice
  • Mülltonne
  • offizielle Bezeichnung der ČD
  • wegen einer angenommenen Ähnlichkeit des Fahrzeugkastens zu einem Akkordeon
  • wegen Beschleunigung und Fahrgeräusch sowie nach dem Herstellungsort
  • wegen einer angenommenen Ähnlichkeit des Fahrzeugkastens zu einer Mülltonne
640 (640+642+641)
650 (650+651)
  660.0 (660.0+662.0+
661.0)
  • InterPanter
  • Rypák
  • InterPanter
  • Schnauze / Expresspuppe
  • offizielle Bezeichnung der ČD
  • erste Deutung: aufgrund der Form der Fahrzeugfront. Zweite Deutung: Backronym zu Rychlíkový Panťák – Express-Puppe
660.1 (660.1+662.1+
064.1+662.2+661.1)
Leo Express 665
  • Sirius
  • Sršeň
  • Vosa
  • Sirius
  • Hornisse
  • Wespe
  • offizielle Bezeichnung von Leo Express
  • aufgrund des Aussehens des Fahrzeuges
  • aufgrund des Aussehens des Fahrzeuges
  680 (681+081+683+
084+684+082+682)
  • Pendolino, Pendolíný
  • Pinda Lina
  • Pinďul
  • Bimbadlo
  • Čendolino
  • TIS
  • Potěmkin
  • Pendolino, Pendolíný
  • Pinda Lina
  • Pinďul
  • Bimbadlo
  • Čendolino
  • TIS Der italienische Bastard
  • Potemkin
  • offizielle Bezeichnung von Fiat Ferroviaria – aufgrund der Ausstattung zur Wagenkastenneigung
  • Verballhornung von Pendolino
  • Verballhornung von Pendolino
  • Verschmelzung von Pendolino und Kyvadlo – tschechisch für Pendel
  • Verschmelzung von Tschechien (Česko) und Pendolino
  • nach der anfänglich sehr geringen Zuverlässigkeit – Abkürzung der verurteilenden Bezeichnung Ten Italský Sráč (Der italienische Bastard)
  • nach der anfänglich sehr geringen Zuverlässigkeit im Gegensatz zu dem beeindruckenden Aussehen und den jahrelangen Sehnsuchterwartungen

DiesellokomotivenBearbeiten

Bild Baureihe (UIC-Schema) Baureihe
(altes ČSD-Schema)
Bezeichnung (tschechisch/slowakisch) Bezeichnung (deutsch) Erklärung
TL 659.0 Turbínovka Turbinenlok Wegen ihres Turbinenantriebs
  T 679.2 Ragulin Ragulin Nach dem sowjetrussischen Eishockeyspieler Alexander Pawlowitsch Ragulin, anspielend auf dessen Spielstärke und Kraft.
  700 T 211.0
  • Prasátko
  • Gemina
  • Puklík
  • Bobík
  • Schweinchen
  • Zwillinge (Sternbild)
  • ???
  • Bobík
  • aufgrund einer vermeintlichen optischen Ähnlichkeit der Fahrzeugfront zu einer Schweineschnauze
  • Zwillinge (Sternbild)
  • möglicherweise von Puklice – Topfdeckel
  • Nach der Achsfolge BoBo
701 T 211.1
702 T 212.0
703 T 212.1
  700–703 mod. Rekoprase Rekoprase Es handelt sich um Rekonstruktionen der in der darüberliegenden Zeile erwähnten Baureihen. Rekoprase ist eine Verschmelzung von Reko und Prasátko
  704 T 234.0
  • Malý Lego
  • Legoušek
  • Kleines Lego
  • Kleines Lego
  • Kleines Lego im Vergleich zu „Großes Lego“, Baureihe 708
  • Kleines Lego im Vergleich zu „Großes Lego“, Baureihe 708
T 238.0
  705.9 TU 47.0 Túčko, Té-Účko Kleine TU, Kleines TU Klein aufgrund der schmalspurigen Bauweise, TU aufgrund der alten Baureihenbezeichnung.
  706.4 Fablok Fablok aufgrund des Herstellers Fablok Chrzanów
  706.45 Zastal Zastal / Die gestoppte Aufgrund des Herstellers Zastal. Zastal bedeutet übersetzt „Die gestoppte“
  706.5 T 203.05 Kaluga Kaluga Aufgrund des Herstellungsortes Kaluga in Russland
  708
  • Velký Lego
  • (Malá) kráva
  • Veselý tele
  • Grosse(s) Lego
  • (Kleine) Kuh
  • fröhliches Kalb
  • Aufgrund der dreifarbigen Ausführung, die an ein Lego-Set erinnert. „Groß“ im Gegensatz zur kleineren Baureihe 704.
  • ???
  • Aufgrund einer vermeintlichen Ähnlichkeit zu einer verbreiteten Verpackung eines Käse-Sets.
  710 T 334.0 RosničkaSkokan LaubfroschSkokan Aufgrund der Farbe
  711 Rekorosňa Reko-Frosch Aufgrund der Rekonstruktion von Lokomotiven der Baureihe 710 – Laubfrosch
  714
  • Dvojlego
  • (Velká) kráva
  • Veselá kráva
  • Milky way
  • Zwei Lego / Doppellego
  • (Grosse) Kuh
  • Fröhliche Kuh
  • Milky Way / Milchstraße
  • aufgrund der beiden kastenartigen Vorbauten
  • in Entsprechung zur kleineren Baureihe 708 (Kleine Kuh)
  • in Entsprechung zur kleineren Baureihe 708 (fröhliche Kuh)
  • ???
  715 T 426.0 Rakušanka Österreicherin aufgrund der Herstellung in Österreich („Rakousko“)
  720 T 435.0 (Malý) Hektor (Kleiner) Hektor In Hinblick auf die Leistung dieser Lokomotive. Hektor war in der griechischen Mythologie ein kampfstarker Charakter. „Klein“ in Hinblick auf die stärkere Baureihe 721
  721 T 458.1 (Velký) Hektor (Großer) Hektor In Hinblick auf die Leistung dieser Lokomotive. Hektor war in der griechischen Mythologie ein kampfstarker Charakter. „Groß“ in Hinblick auf die schwächere Baureihe 720
  725 T 444.0 Karkulka Kapuze ???
  726 T 444.1 Karkulka Kapuze ???
  730 T 457.0 Ponorka Unterseeboot aufgrund ihrer Form
  731 T 457.1
  • Špageta
  • Favorit
  • Ponorka
  • Spaghetti
  • Favorit / Liebling
  • Unterseeboot
  • aufgrund ihrer Länge
  • aufgrund einer vermeintlichen Ähnlichkeit zum Kraftfahrzeug Škoda Favorit
  • aufgrund ihrer Form
  735 T 466.0 Pilštyk Pielstick Aufgrund der von Pielstick stammenden Lizenz zum Bau dieser Lokomotive
  740 T 448.0
  • Kocour
  • Včela
  • Piškot
  • Bangladéška (Bangle)
  • Katze
  • Biene
  • Quietscher
  • Bangladesch
  • nach der großen Verbreitung dieser Lokomotive. „Lebt in jedem Hof“ – wie eine Katze
  • aufgrund Anerkennung von Fleiß und Geschwindigkeit
  • aufgrund des Fahrgeräusches
  • aufgrund von Export dieser Lokomotivbaureihe nach Bangladesch
  740.3 Kocour Katze nach der großen Verbreitung dieser Lokomotive. „Lebt in jedem Hof“ – wie eine Katze
  742 T 466.2
  • Kocour
  • Včela
  • Piškot
  • Bangladéška (Bangle)
  • Buchar
  • Katze
  • Biene
  • Quietscher
  • Die mit Bangladesch in Verbindung Stehende (Bangle)
  • Die Pochende
  • nach der großen Verbreitung dieser Lokomotive. „Lebt in jedem Hof“ – wie eine Katze
  • wegen Fleiß und Geschwindigkeit
  • Wegen des Fahrgeräusches
  • Da Maschinen dieser Baureihe auch nach Bangladesch geliefert wurden
  • Aufgrund eines stoßartigen Motorgeräusches
  743 T 466.3
  • Kocour
  • Tranzistor
  • Elektronik
  • Kater
  • Transistor
  • Elektronik
  • nach der großen Verbreitung dieser Lokomotive. „Lebt in jedem Hof“ – wie eine Katze
  • aufgrund elektronischer Leistungsregelung durch Leistungstransistoren
  • aufgrund elektronischer Leistungsregelung
  744
  • Kamion
  • Jezevčík
  • Lastwagen
  • Dackel
  • ähnelt in seiner Erscheinung einem Lastwagen
  • die Lokomotive weist eine große Länge auf und ähnelt somit einem Dackel
  744.5 T 475.15
  • Motýlek
  • Kocour
  • Schmetterling
  • Kater
  • aufgrund ihrer Farbigkeit
  • nach der großen Verbreitung dieser Baureihe – „ist in jedem Hof“
T 476.0 Kocour Kater nach der großen Verbreitung dieser Baureihe – „ist in jedem Hof“
  745 T 476.1 Faustovka Die Faustin Aufgrund der deutschen Herkunft dieser Baureihe im Zusammenhang mit „Faust“ als Symbol für Deutsches
  748.5 ? Rumun Rumäne Aufgrund ihrer Herkunft aus Rumänien
  749
  • Zamračená (Zamráča)
  • Ceckatá
  • Kozatá
  • Berta
  • Bardotka
  • Die Bewölkte
  • Die Vollbusige
  • Ziege
  • Berta
  • Bardot
  • Aufgrund der Position der Windschutzscheiben (Hoch in den Wolken)
  • Anspielung auf Körbchengröße C eines Büstenhalters
  • ?
  • ?
  • Aufgrund der vermeintlichen Ähnlichkeit des Frontvorbaus mit einer weiblichen Brust – Brigitte Bardot steht hier als Symbol für die weibliche Brust
  750 Brejlovec (Brejlák) Brillenschlange
Taucherbrille
Aufgrund der vermeintlichen Ähnlichkeit der Frontscheibenkonstruktion mit einer Tauchermaske
  750.7
  • Brejlovec (Brejlák)
  • Katr
  • Sedmička
  • Brillenschlange
  • Cater
  • Siebener
  • entsprechend den überhängenden Windschutzscheiben, die einer Brille ähneln
  • entsprechend der Verwendung des Caterpillar-Verbrennungsmotors; Kurzform für Caterpillar
  • aufgrund der ersten Ziffer nach dem Trennungspunkt
  751 T 478.1
  • Zamračená (Zamráča)
  • Ceckatá
  • Kozatá
  • Berta
  • Bardotka
  • Die Bewölkte
  • Die Vollbusige
  • Kozatá
  • Berta
  • Bardotka
  • Aufgrund der Position der Windschutzscheiben (Hoch in den Wolken)
  • Verweis auf Brustähnlichkeit der Fahrzeugfront bei Seitenansicht
  • Verweis auf Brustähnlichkeit der Fahrzeugfront bei Seitenansicht
  • entsprechend dem tiefen Summen des Auspuffs in schalldichten Lokomotiven
  • Verweis auf Brustähnlichkeit der Fahrzeugfront bei Seitenansicht. (Bardot steht als Synonym für eine ansehnliche weibliche Brust)
  752 T 478.2
  • Zamračená (Zamráča)
  • Ceckatá
  • Kozatá
  • Berta
  • Bardotka
  • Die Bewölkte
  • Die Vollbusige
  • Ziege
  • Berta
  • Die Bardot
  • Aufgrund der Position der Windschutzscheiben (Hoch in den Wolken)
  • Anspielung auf Körbchengröße C eines Büstenhalters
  • Ziege
  • entsprechend dem tiefen Summen des Auspuffs in schalldichten Lokomotiven
  • Verweis auf Brustähnlichkeit der Fahrzeugfront bei Seitenansicht. (Bardot steht als Synonym für eine ansehnliche weibliche Brust)
  752.6 Brejlovec (Brejlák) Brillenschlange entsprechend den überhängenden Windschutzscheiben, die einer Brille ähneln
  753 T 478.3 Brejlovec (Brejlák) Brillenschlange entsprechend den überhängenden Windschutzscheiben, die einer Brille ähneln
  753.6
  • Bizon
  • Drak
  • Hnusovec
  • Bison / Büffel
  • Drache
  • Hnusovec
  • Wegen der Leistungsfähigkeit dieser Baureihe
  • Wegen einer vermeintlichen der Fahrzeugfront zu einem Drachen
  • Abkürzung von Hnus(ný) (Brejl)ovec – Hässliche Brillenschlange
  753.7 Brejlovec (Brejlák) Brillenschlange entsprechend den überhängenden Windschutzscheiben, die einer Brille ähneln
755
  754 T 478.4 Brejlovec (Brejlák) Brillenschlange entsprechend den überhängenden Windschutzscheiben, die einer Brille ähneln
  755 ŽSR Tatranský orel Tatra-Adler Aufgrund des Standortes der Lokomotivfabrik
  756 Brejlovec (Brejlák) Brillenschlange entsprechend den überhängenden Windschutzscheiben, die einer Brille ähneln
  757 Brejlovec (Brejlák) Brillenschlange entsprechend den überhängenden Windschutzscheiben, die einer Brille ähneln
  759 T 499.0 Kyklop Zyklop entsprechend dem Mittelscheinwerfer, der einem Zyklopenauge ähnelt
  761
  • Herkules
  • Bondovka
  • Herkules
  • Die mit (James-) Bond in Verbindung stehende
  • Aufgrund der großen Leistung der Lokomotive
  • ??
  770 T 669.0 Čmelák Čmelák, Hummel Čmelák ist abgeleitet von der russischen Bezeichnung ЧМЭ3, tschechisch ČME3, dieser aus Russland stammenden Baureihe. Dies kann auch mit Hummel übersetzt werden.
  771 T 669.1
772 Batman Batman Aufgrund des Aussehens, das an ein Batman-Kostüm erinnern soll
  775 T 678.0
  • Pomeranč
  • Cé nula
  • Orange
  • C-Null
  • aufgrund der orangefarbenen Lackierung
  • Aufgrund der Achsfolge Co’Co’
  776 T 679.0
  781 T 679.1
  • Sergej
  • Bubny tajgy
  • Sergej
  • Taigatrommel
  • Sergej als typisch russischer Name soll die Herkunft der Lokomotive aus Russland ausdrücken
  • Übersetzung eines in Deutschland verwendeten Spitznamens dieser Baureihe
  794
  • Gargamel
  • Lego
  • Gargamel
  • Lego
  • ?
  • aufgrund der sehr „eckigen“ Gehäuseform – wie ein Legostein
  799
  • Adéla
  • Adélka
  • Adele
  • Adelchen
Abgeleitet von der Abkürzung Akkumulator-Diesel-Elektro-Lomotive: ADL

DieseltriebwagenBearbeiten

Bild Baureihe
(UIC-Schma)
Baureihe
(altes ČSD-Schema)
Bezeichnung (tschechisch/slowakisch) Bezeichnung (deutsch) Erklärung
  M 11.0 (Úzký) Věžák (Schmaler) Turm Wegen des turmartigen Aufbaues
  M 120.0 Kolejový autobus Schienenbus Wegen seiner Ähnlichkeit mit einem Straßenbus
M 120.1
  M 120.3 (Malý) Věžák Kleiner Turm Wegen des turmartigen Aufbaues
  M 130.2 Věžák Turm Wegen des turmartigen Aufbaues
  M 130.3
  ? M 21.0 Úzký Hurvínek Schmaler Hurvínek Schmalspurige Version der Baureihe M 131.1Hurvínek
M 273.0 Modrý šíp Blauer Pfeil Offizieller Name, aufgrund von Farbe und Geschwindigkeit
  ? M 274.0
  M 275.0
  801 M 131.1
  • Hurvínek
  • Kredenc
  • Kufr
  • Hurvínek
  • Kredenz (Anrichte)
  • Koffer
  805.9 M 27.0
  • Ponorka
  • Nautilus
  • Hašišbedna
  • U-Boot
  • Nautilus
  • Haschisch-Kiste
  • wegen ihrer den runden Fenstern die an ein Unterseeboot erinnern
  • wegen ihrer den runden Fenstern die an ein Unterseeboot erinnern. Nautilus steht für ein Unterseeboot in einem bekannten Roman von Jules Verne
  • aufgrund des sehr atypischen Designs
  806 M 120.4 Věžák Turm Wegen des turmartigen Aufbaues
  810 M 152.0
  • Šukafon
  • RegioMouse
  • Autobus
  • Motorák
  • Orchestrion
  • Rachotina
  • Skleník
  • Šukomyš
  • - (ohne tschechische Entsprechung)
  • Scheissgeräusch
  • RegioMouse
  • Autobus
  • Motorräder
  • Orchestrion
  • Klapperfalle
  • Skleník
  • Scheissmaus
  • Brotdose / Brotbüchse
  • Abwertende Bezeichnung für das Fahrgeräusch
  • offizieller Name von ČD für modernisierte Versionen dieser Baureihe
  • Die Fronten der Schränke und Seitenfenster ähneln den Bussen von Karosa Š 11, sie haben auch den gleichen LIAZ-Motor und das gleiche Praga-Getriebe
  • ?
  • ?
  • aufgrund des asselnden Fahrgeräusches
  • Aufgrund der Hitze im Fahrgastraum im Sommer aufgrund unzweckmässiger Belüftung
  • Parodie auf die offizielle Benennung der modernisierten Version
  • aufgrund der kastenähnlichen Karosserieform
  811
  • Raketa
  • Hokaido
  • Rakete
  • Hokaido
  • Aufgrund der Leistungssteigerung gegenüber der Baureihe 810
  • Aufgrund der Leistungssteigerung gegenüber der Baureihe 810 (Hokkaido steht für Japan, Japan steht für Fortschritt)
  811 ZSSK
  • Mandarinka
  • Darinka
  • Mandarine
  • Darinka
  • nach der Farbe der Lackierung
  • Abkürzung von Mandarinka
  812
  • Esmeralda
  • Zelená žába
  • Cyklohráček
  • Esmeralda
  • Grüner Frosch
  • Spielzeugfahrrad
  • der offizielle Name seitens der ČD nach der grünäugigen Hauptheldin der gleichnamigen mexikanischen Fernsehserie
  • nach der Lackierung des Wagenkastens
  • ebenso offizieller Name seitens der ČD
  813 Bagetka, Bageta Baguette nach der Form – zwei aneinandergefügte Fahrzeuge
  813.10 Bagetka, Bageta Baguette nach der Form – zwei aneinandergefügte Fahrzeuge
  813.11 Mravenec (Mravec)
(Bagetka, Bageta)
Baguette nach der Form – zwei aneinandergefügte Fahrzeuge
  813.2 Mravenec (Mravec)
(Bagetka, Bageta)
Baguette nach der Form – zwei aneinandergefügte Fahrzeuge
  814
  • Laminošuk
  • Regionova
  • Regiohadra
  • Regina
  • Regiošuk
  • Slovácké Pendolino
  • Laminošuk
  • Regionova
  • Regiohadra
  • Regina
  • Regiošuk
  • Slowakischer Pendolino
  • aufgrund der Fahrzeugfront aus Laminat nach der Rekonstruktion
  • offizieller Name der ČD
  • eine Parodie des offiziellen Namens
  • familiäre Änderung des offiziellen Namens
  • eine Parodie auf den offiziellen Namen und eine Anspielung auf den Umbau aus Triebwagen der Reihe 810
  • aufgrund des Einsatzbereiches in der Slowakei
  814.2
  • Regionova
  • Regionova Trio
  • Triplenova
  • Hypernova
  • Hyperbouda
  • Regionova
  • Regionova Trio
  • Triplenova
  • Hypernova
  • Hyper-Hütte
  • offizieller Name der ČD
  • aufgrund der dreiteiligen Konstruktion
  • aufgrund der dreiteiligen Konstruktion
  • Abwandlung von Triplenova
  • Liebevoll-abwertende Abwandlung von Hypernova
  814.5
  • Desná
  • Regionova
  • Richtig
  • Regionova
  • der offizielle Name lautet Železnice Desná
  • nach der fast identischen Baureihe 814
  816
  • Mrkev
  • Šukafon
  • Karotte
  • Šukafon
  • nach der orange-grünen Farbe
  • Šuk steht für Knorren und Rasseln, Šuka als Mundartausdruck für menschlichen Kot. Daher deutet Šukafon auf eine abwertende Bezeichnung für diese Baureihe hin, auch wegen des als unangenehm empfundenen Fahrgeräusches.
  820 M 240.0
  • Singrovka
  • Vzducholoď
  • Kachna
  • Kačenka
  • Die mit Singer in Beziehung stehende
  • Luftschiff
  • Ente
  • Küken
  • aufgrund des Fahrgeräusches, das an eine Nähmaschine (Singer) erinnern soll
  • aufgrund der vermeintlichen Ähnlichkeit zu einem Luftschiff
  • aufgrund des Schwankens im Betrieb, das an einen Citroën 2CV („Ente“) erinnert
  • Verkleinerung von Ente
  825 M 260.0 Stříbrný šíp Silberpfeil offizieller Name – aufgrund der vorherrschenden Außenfarbe und der hohen Fahrgeschwindigkeit
  830 M 262.0
  • Kraksna
  • Ponorka
  • Dvěstědvaašedesátka
  • Osmsettřicítka
  • Žhavé trubky
  • Loď, Lodní doprava
  • Dunihlav
  • Kiste
  • U-Boot
  • Zweihundertsechzig
  • Dreiundachtzig
  • Heiße Rohre
  • Schiff, Versand
  • Dunihlav
  • aufgrund des quaderförmigen Erscheinungsbildes
  • aufgrund einer vermeintlichen optischen Ähnlichkeit
  • aufgrund der Baureihenbezeichnung
  • ???
  • aufgrund mangelhafter Kühlung und häufiger Zündung je nach verwendetem Motor
  • aufgrund einer schlingerndem Fahrbewegung, ähnlich wie bei Schiffen
  • ???
  831 M 262.1
  • Loďák
  • Kraksna
  • Kredenc
  • Ponorka
  • Žhavé trubky
  • Dunihlav
  • Bootsmann
  • Kiste
  • Kredenz, Schrank
  • U-Boot
  • Heiße Rohre
  • Dunihlav
  • nach dem Motor ČKD 6 S 150 PV 2A, ursprünglich für Flussschlepper verwendet
  • aufgrund des eckigen Aussehens
  • aufgrund des eckigen Aussehens
  • aufgrund der länglichen Form
  • aufgrund immer wieder auftretender Fehlzündungen
  • ???
  835
  • Marfuša
  • Dlabaný ingot
  • Baba Jaga
  • Marfuša
  • Geschnitzter Barren
  • Baba Jaga, eine mythologische (ältere) Frauenfigur
  • nach der russischen Herkunft; Marfuša war der Name eines Hasen der als allererstes Säugetier im sowjetrussischen Raumfahrtprogramm den Planeten Erde verließ
  • Hinweis auf das hohe Gewicht der Baureihe
  • Abwertende Bezeichnung aufgrund des unansehnlichen Erscheinungsbildes


  840
  • RegioSpider
  • Regiošuplík
  • Štrůdl
  • Štádler
  • RegioSpider
  • Regio-Schublade
  • Strudel
  • Stadler
  • offizieller Name von ČD
  • eine Parodie des offiziellen Namens Anspielung auf den Namen des Herstellers und das längliche Erscheinungsbild
  • Anspielung auf die die Dauer der Inbetriebnahme, die sich „wie ein Strudel dehnte“, und die Länge des Fahrzeugs selbst
  • Nach dem Namen des Herstellers
  841
  840 ZSSK
  • Modrý pacifik
  • Delfín
  • Blauer Pazifik
  • Delfin
  • Aufgrund der Lackierung. „So blau wie der Pazifik“
  • Ebenfalls aufgrund der blauen Lackierung, aber auch wegen der vermeintlich delphinähnlichen Fahrzeugfront
  842 M 273.0
  • Kvatro
  • Rohlík
  • Quattro
  • Hörnchen / Kipferl
  • nach dem Einsatz von zwei Motoren
  • entsprechend der länglichen Form
  843
  • Rakev
  • Apollo
  • Rohlík
  • Sarg
  • Appolo
  • Hörnchen / Kipferl
  • aufgrund der „sargähnlichen“ Form
  • für eine große Anzahl von Signal-LEDs im Schaltschrank
  • entsprechend der länglichen Form (im Set 843 + 043 + 943 auch „Baguette“ genannt)
  844
  • RegioShark
  • Žralok
  • Shark (Šark)
  • Šarkan
  • Pesa
  • RegioShark[2]
  • Hai
  • Hai
  • Drachen
  • Pesa
  • offizieller Name seitens der ČD
  • Übersetzung von Shark
  • Verballhornung der Übersetzung von Shark
  • Šarkan = slowakischer „Drache“
  • Aufgrund des Herstellers Pesa Bydgoszcz
  845 Limetka Limette aufgrund der gelben Farbe
  850 M 286.0
  • Krokodýl
  • Ponorka
  • Hydra
  • Lórinka
  • Krokodil
  • U-Boot
  • Hydra
  • Lórinka
  • aufgrund einer vermeintlichen Ähnlichkeit
  • aufgrund einer vermeintlichen Ähnlichkeit
  • aufgrund der hydrodynamischen Kraftübertragung
  851 M 286.1
  852 M 296.2
  • Hydra
  • Vrtulník
  • Hydra
  • Helikopter
  • aufgrund der hydrodynamischen Kraftübertragung
  • aufgrund des Antriebsgeräuches
  853 M 296.1
  854
  • Caterpillar
  • Katr
  • Catka (Katka)
  • Hydra
  • Caterpillar
  • Katr
  • Catka (Katka)
  • Hydra
  • gemäß dem verwendeten Caterpillar 3412 E DI-TA-Motor
  • slawisierte Abkürzung von Caterpillar
  • slawisierte Abkürzung von Caterpillar
  • aufgrund der hydrodynamischen Kraftübertragung
  860 M 475.0 Chrochtadlo Grunzen nach dem Fahrgeräusch
  861
  • Húsenica
  • Dunihlav
  • Raupe
  • Dunihlav
  • aufgrund der großen Länge des Triebwagenzuges
  • ???
  870 M 290.0 Slovenská strela Slowakischer Pfeil Einerseits eine Anspielung auf die „fluggleiche“ Geschwindigkeit dieser Triebwagen, andererseits auch offizieller Name einer Zugverbindung, für die diese Wagen eingesetzt wurden.
  890 M 131.2
  • Mandelinka
  • Dráteník
  • Dráťák
  • Energo
  • Kartoffelkäfer
  • Drahtbinder
  • Der mit Draht
  • Energo
  • entsprechend den gelben und schwarzen Streifen auf der Vorderseite des Fahrzeuges
  • aufgrund des Einsatzes als Fahrleitungsmontagefahrzeug
  • aufgrund des Einsatzes als Fahrleitungsmontagefahrzeug
  • aufgrund des Einsatzes als Fahrleitungsmontagefahrzeug = Energo steht für Energie
  891 M 144.0
  • Mandelinka
  • Dráteník
  • Dráťák
  • Energo
  • Otévéčko
  • Pantograf
  • Malý Němec
  • Kartoffelkäfer
  • Drahtbinder
  • Der mit Draht
  • Energo
  • Öffner
  • Pantograph
  • Kleiner Deutscher
  • entsprechend den gelben und schwarzen Streifen auf der Vorderseite des Fahrzeuges
  • aufgrund des Einsatzes als Fahrleitungsmontagefahrzeug
  • aufgrund des Einsatzes als Fahrleitungsmontagefahrzeug
  • aufgrund des Einsatzes als Fahrleitungsmontagefahrzeug = Energo steht für Energie
  • ???
  • Aufgrund des Umstandes dass Pantographen (Stromabnehmer) bei Fahrleitungen verwendet werden
  • nach Herkunft der Baureihe
  892 M 153.0
  • Mandelinka
  • Dráteník
  • Dráťák
  • Pantograf
  • Energo
  • Otévéčko
  • Beruška
  • Kartoffelkäfer
  • Drahtbinder
  • Der mit Draht
  • Energo
  • Öffner
  • Pantograph
  • Marienkäfer
  • entsprechend den gelben und schwarzen Streifen auf der Vorderseite des Fahrzeuges
  • aufgrund des Einsatzes als Fahrleitungsmontagefahrzeug
  • aufgrund des Einsatzes als Fahrleitungsmontagefahrzeug
  • aufgrund des Einsatzes als Fahrleitungsmontagefahrzeug = Energo steht für Energie
  • ???
  • Aufgrund des Umstandes dass Pantographen (Stromabnehmer) bei Fahrleitungen verwendet werden
  • ???
  893 M 250.0
  • Mandelinka
  • Dráteník
  • Dráťák
  • Pantograf
  • Energo
  • Otévéčko
  • Kartoffelkäfer
  • Drahtbinder
  • Der mit Draht
  • Pantograph
  • Energo
  • Öffner
  • entsprechend den gelben und schwarzen Streifen auf der Vorderseite des Fahrzeuges
  • aufgrund des Einsatzes als Fahrleitungsmontagefahrzeug
  • aufgrund des Einsatzes als Fahrleitungsmontagefahrzeug
  • Aufgrund des Umstandes dass Pantographen (Stromabnehmer) bei Fahrleitungen verwendet werden
  • aufgrund des Einsatzes als Fahrleitungsmontagefahrzeug = Energo steht für Energie
  • ???
  894 M 263.0
  • Mandelinka
  • Dráteník
  • Dráťák
  • Energo
  • Otévéčko
  • Pantograf
  • Velký Němec
  • Kartoffelkäfer
  • Drahtbinder
  • Der mit Draht
  • Energo
  • Öffner
  • Pantograph
  • Großer Deutscher
  • entsprechend den gelben und schwarzen Streifen auf der Vorderseite des Fahrzeuges
  • aufgrund des Einsatzes als Fahrleitungsmontagefahrzeug
  • aufgrund des Einsatzes als Fahrleitungsmontagefahrzeug
  • aufgrund des Einsatzes als Fahrleitungsmontagefahrzeug = Energo steht für Energie
  • ???
  • Aufgrund des Umstandes dass Pantographen (Stromabnehmer) bei Fahrleitungen verwendet werden
  • aufgrund der Herkunft des Fahrzeuges
  D 654
  • RegioSprinter
  • Mrkev
  • Pekelník
  • Tramvaj
  • RegioSprinter
  • Karotte
  • Höllenbestien
  • Tramway / Straßenbahn
  • Herstellerbezeichnung
  • nach der orange-grünen Farbe
  • scherzhaft aufgrund der Zuverlässigkeit des Fahrzeuges
  • aufgrund der Ähnlichkeit des Fahrgastraumes zu dem einer Straßenbahn

SteuerwagenBearbeiten

Bild Baureihe Bezeichnung (tschechisch/slowakisch) Bezeichnung (deutsch) Erklärung
  Bfbdtanx792 Kasandra Kassandra In Analogie auf die Bezeichnung Esmeralda der Baureihe 812
  Bfhpvee295 Sysel, Syslojet In Hinblick auf die „aufgeblasen“ erscheinende Führerstandsform
  Railjet Railjet Die bei ÖBB und ČD „offiziell“ verwendete Bezeichnung

DampflokomotivenBearbeiten

Bild Baureihe
(altes ČSD-Schema)
Bezeichnung (tschechisch/slowakisch) Bezeichnung (deutsch) Erklärung
  U 57.0 (Malý) Štokr (Kleiner) Stoker „Klein“ aufgrund der schmalspurigen Bauweise. Stoker aufgrund der bei dieser Baureihe verwendeten automatischen Brennstoffbeschickung dieser Technik.
  275.0 Nohatá Beine Aufgrund ihrer hochrädrigen Bauweise (Antriebsachsen mit großem Durchmesser)
  300.6
  • Kafemlejnek
  • Buštěhradka
  • Kaffeemühle
  • Buschtěhraderin
  • aufgrund des Fahrgeräusches, das an „Ka-Fe-Me-Lu“ (Kaffeemühle) erinnert
  • aufgrund ihrer Herkunft von der Buschtěhrader Eisenbahn
  310.0
  • Kafemlejnek
  • Třistadesítka
  • Kaffeemühle
  • Dreihundertzehner
  • aufgrund des Fahrgeräusches, das an „Ka-Fe-Me-Lu“ (Kaffeemühle) erinnert
  • aufgrund ihrer Reihenbezeichnung
310.9 Kafemlejnek Kaffeemühle aufgrund des Fahrgeräusches, das an „Ka-Fe-Me-Lu“ (Kaffeemühle) erinnert
  313.4 Matylda
  • Matilda
  • Kätzchen
  • unbekannt
  • möglicherweise aufgrund einer vermeintlichen Ähnlichkeit des Fahrgeräusches zum Schnurren eines Kätzchens
  314.0 Kocúr Kätzchen möglicherweise wegen ihrer Kleinheit, möglicherweise aufgrund einer vermeintlichen Ähnlichkeit des Fahrgeräusches zum Schnurren eines Kätzchens
  324.3 Tři áčko Dreiachser Einerseits, da es sich um eine dreiachsige Lokomotive handelt, aber auch aufgrund ihrer früheren Reihenbezueichnung IIIa bei der Buschtěhrader Eisenbahn
  331.0 Uhranka Ungarin Wegen ihrer Herkunft aus Ungarn
  354.0 Všudybylka Die überall Gewesene Aufgrund ihrer sehr großen Verbreitung
  354.1
  • Všudybylka (jednička)
  • Tříkolák
  • Vanovka[3]
  • Die überall Gewesene (Eins)
  • Dreirädriger
  • Badewanne
  • Aufgrund ihrer sehr großen Verbreitung (eins)
  • Aufgrund ihrer drei Treibachsen
  • Aufgrund des im weitesten Sinn wannenförmigen Erscheinungsbildes
  354.7
  • Všudybylka (sedma)
  • Sedma
  • Die überall Gewesene / Sieben
  • Siebener
  • Aufgrund ihrer sehr großen Verbreitung (sieben)
  • Da sie die Unterbaureihe .7 erhielt
  375.0 Hrboun, Hrbatá Bucklige Aufgrund der schrägen Kesselbauart
  387.0 Mikádo Mikado Aufgrund einer vermeintlichen Ähnlichkeit der Form des Schlotes mit einer hochgesteckten japanischen Damenfrisur
  399.0 Litevka Litauerin Aufgrund des Umstandes, dass diese Baureihe für Litauen gebaut und bestimmt war
  411.0 Zeměplaz Reptilienland Aufgrund der niedrigen Bauform (Kessellage) sowie aufgrund der niedrigen Fahrgeschwindigkeit ein Vergleich zu einer kriechenden Fortbewegung
  414.0 Heligón Helikon aufgrund einer angenommenen Ähnlichkeit des Kobelschornsteines dieser Baureihe mit einem Helikon
  414.4 Prachárna Pulvermühle Ähnliche Bezeichnung wie Kaffeemühle / Kafemlejnek
  422.0 Malý Bejček Kleiner Büffel Aufgrund der Einstufung der Leistungsfähigkeit dieser eher kleinen Lokomotive
  423.0 Velký Bejček Großer Büffel

Großer Stier[4]

Aufgrund der Einstufung der Leistungsfähigkeit dieser größeren Lokomotive
  431.0 Ventilovka Die mit dem Ventil Aufgrund der bei dieser Baureihe verwendeten Ventilsteuerung
  433.0 Skaličák Die aus Skalice Wegen ihrer Stationierung in Skalice nad Svitavou
  434.1 Čtyřkolák Der Vierrädrige Aufgrund ihrer vier Antriebsachsen
  434.2
  • Dvojka
  • Čtyřkolák
  • Zweier
  • Vierrädrige
  • Aufgrund der Unterbaureihe .2
  • Aufgrund ihrer vier Antriebsachsen


  436.0 Švýcarka Die Schweizerin Aufgrund der Lieferfirma, der Schweizerischen Maschinen und Lokomotivfabrik
  456.0 Krasin Krasin Aufgrund eines Eisbrechers gleichen Namens und des Umstandes, dass sich diese Baureihe im Winterbetrieb 1927 / 1928 sehr bewährt hat.
  464.0
  • Ušatá
  • Bulík
  • Die mit den Ohren
  • Saugnapf
  • aufgrund einer vermeintlichen Ähnlichkeit der Windleitbleche mit Ohren
  • ?



  464.1 Ušatá (jednička) Die mit den Ohren (Einser) wegen der signifikanten Windleitbleche
  464.2 Rosnička Baumfrosch wegen der grünen Lackierung
  475.1
  • Šlechtična
  • Pětasedma
  • Fürstin
  • Fünfundsiebzigerin
  • galt als allerbeste – „fürstliche“ – Lokomotivbaureihe
  • aufgrund ihrer Baureihenbezeichnung
476.0 Rudý Ďábel Roter Teufel wegen der rotbraunen Lackierung
  477.0 Papoušek Papagei[5] aufgrund der auffälligen Lackierung
  486.0 Zelený Anton Grüner Anton aufgrund ihrer grünen Lackierung
  498.0 Albatros Albatros aufgrund der diesem Vogel vergleichbaren Eleganz und Geschwindigkeit
  498.1
  • Albatros
  • Albatros jednička
  • Albatros
  • Einser-Albatros
  • aufgrund der diesem Vogel vergleichbaren Eleganz und Geschwindigkeit
  • aufgrund der diesem Vogel vergleichbaren Eleganz und Geschwindigkeit, ergänzt um die Unterbaureihe .1
  524.1
  • Pětikolák
  • Pětsetčtyřiadvacítka
  • Fünfrädrige
  • Fünfhundertvierundzwanziger
  • Aufgrund ihrer fünf Antriebsachsen
  • aufgrund ihrer Baureihenbezeichnung
  534.0 Kremák[6] Kremák (Kurzform für Krematorium) Derber Scherz mit dem Hintergrund, die Rostfläche dieser Baureihe wäre so groß wie ein Krematorium
  555.0 Němka Deutsche Aufgrund der Herkunft dieser Baureihe aus Deutschland
  555.3 Mazutka Masut-Brennerin Masut ist ein Schwerölprodukt, die betreffende Baureihe wurde auf Schwerölfeuerung umgestellt
  556.0
  • Štokr
  • Bugatka
  • Nach der Bezeichnung der in dieser Lokomotive angewendeten automatischen Brennstoffschickung
  • möglicherweise nach der Edel-Kraftfahrzeugmarke Bugatti: im Komfort an einen Bugatti erinnernd

DampftriebwagenBearbeiten

Bild Baureihe Bezeichnung (tschechisch/slowakisch) Bezeichnung (deutsch) Erklärung
  M 124.0 Komarek Komarek nach dem Hersteller des Fahrzeuges, der Maschinenfabrik Komarek

LiteraturBearbeiten

  • Bek Jindrich, Janata Josef, Veverka Jaroslav: Malý atlas lokomotiv 2, Elektrická a motorová trakce, Nadas-Verlag Prag, 1969
  • Jaromir Bittner, Jaroslav Křenek, Bohumil Skála, Milan Šrámek: Tschechische und slowakische Triebfahrzeuge. 1. Auflage. Gradis Bohemia, s.r.o., Praha 2010, ISBN 978-80-86925-09-7 (tschechisch: Malý atlas lokomotiv. Übersetzt von Jan Marvan).

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. LOK Report – Tschechien: Regionalbahntag in Olomouc. Abgerufen am 13. Januar 2021.
  2. LOK Report – Tschechien: Die ČD kauft neue Züge von PESA für die Regionen. Abgerufen am 12. April 2021.
  3. Parní lokomotivy | ČD Nostalgie. Abgerufen am 26. September 2022.
  4. LOK Report - Tschechien: Všudybylka 354.195 bekam einen neuen Kessel. Abgerufen am 8. Dezember 2021 (deutsch).
  5. LOK Report – Die 477.043 in Nordböhmen. Abgerufen am 12. April 2021.
  6. Parní lokomotiva 414.407 | LOKO-MOTIV. 4. Juli 2022, abgerufen am 24. August 2022 (tschechisch).