Hauptmenü öffnen

Liste italienischer Herrscher

Wikimedia-Liste

Grafen SavoyensBearbeiten

 
Italien im Jahr 1494. Zum Herrschaftsgebiet der Herzöge von Savoyen gehörten das Piemont und die westlich der Rhone gelegenen Gebiete Bresse, Bugey, Valromey und Gex
  1. 1003–1047 oder 1048: Humbert I. Biancamano Weißhand
  2. 1048–1051 oder 1056: Amadeus I. Coda der Schwanz
  3. 1051 oder 1056–1060: Otto
  4. 1060–1078: Peter I.
  5. 1060–1080: Amadeus II.
  6. 1080–1103: Humbert II. der Starke
  7. 1103–1148: Amadeus III.
  8. 1148–1188: Humbert III. der Heilige
  9. 1189–1233: Thomas I.
  10. 1233–1253: Amadeus IV.
  11. 1253–1263: Bonifaz
  12. 1253–1259: Thomas II. Graf von Piemont und Flandern
  13. 1263–1268: Peter II.
  14. 1268–1285: Philipp I.
  15. 1285–1323: Amadeus V. der Große
  16. 1323–1329: Eduard
  17. 1329–1343: Aymon
  18. 1343–1383: Amadeus VI. Il Conte Verde
  19. 1383–1391: Amadeus VII. Il Conte Rosso
  20. 1391–1416: Amadeus VIII. der Friedfertige

Herzöge SavoyensBearbeiten

  1. 1416–1440: Amadeus VIII. der Friedfertige (1439–1449: Gegenpapst Felix V.)
  2. 1440–1465: Ludwig der Ältere
  3. 1465–1472: Amadeus IX. der Glückliche
  4. 1472–1482: Philibert I. der Jäger
  5. 1482–1490: Karl I.
  6. 1490–1496: Karl II. Johann Amadeus
  7. 1496–1497: Philipp II. Ohneland
  8. 1497–1504: Philibert II. der Schöne
  9. 1504–1553: Karl III. der Gute
  10. 1553–1580: Emanuel Philibert Eisenkopf
  11. 1580–1630: Karl Emanuel I. der Große
  12. 1630–1637: Viktor Amadeus I.
  13. 1638–1675: Karl Emanuel II.
  14. 1675–1720: Viktor Amadeus II.
  15. 1720–1730: Karl Emanuel III.
  16. 1730–1732: Viktor Amadeus II.
  17. 1732–1773: Karl Emanuel III.
  18. 1773–1796: Viktor Amadeus III.
  19. 1796–1819: Karl Emanuel IV.
  20. 1819–1824: Viktor Emanuel I.
  21. 1824–1831: Karl Felix I.
  22. 1831–1849: Karl Albert I.
  23. 1849–1878: Viktor Emanuel II.
  24. 1878–1900: Umberto I.
  25. 1900–1946: Viktor Emanuel III.
  26. 1946: Umberto II.

Könige SiziliensBearbeiten

NormannenBearbeiten

  1. 1130–1154: Roger II.
  2. 1154–1166: Wilhelm I.
  3. 1166–1189: Wilhelm II.
  4. 1189–1194: Tankred von Lecce
  5. 1193–1194: Roger III.
  6. 1194–1198: Konstanze

StauferBearbeiten

  1. 1194–1197: Heinrich VI.
  2. 1198–1250: Friedrich II.
  3. 1250–1254: Konrad IV.
  4. 1254–1258, 1268: Konradin
  5. 1258–1266: Manfred

Haus AnjouBearbeiten

  1. 1266–1282: Karl I. von Anjou

AragonierBearbeiten

  1. 1282–1285: Peter I.
  2. 1285–1295: Jakob I.
  3. 1296–1336: Friedrich II.
  4. 1337–1342: Peter II.
  5. 1342–1355: Ludwig
  6. 1355–1377: Friedrich III. der Einfältige
  7. 1377–1401: Maria
  8. 1395–1409: Martin I.
  9. 1409–1410: Martin II.

Sizilien fällt von 1409 bis 1713 an Spanien, von 1713 bis 1720 an Savoyen, und von 1720 bis 1735 an Österreich.

BourbonenBearbeiten

  1. 1735–1759: Karl VII.
  2. 1759–1825: Ferdinand I.
  3. 1825–1830: Franz I.
  4. 1830–1859: Ferdinand II.
  5. 1859–1894: Franz II.

Könige SardiniensBearbeiten

  1. 1239–1249: Enzio von Sardinien

Von 1249 bis 1284 zwischen Pisa und Genua aufgeteilt, dann unter Herrschaft Genuas bis 1297.

  1. 1297–1327: Jakob II. von Aragón als Lehnsmann des Papstes
  2. 1327–1336: Alfons I.
  3. 1336–1383: Peter I.

Unter dem Judikat ArboreaBearbeiten

  1. 1383–1387: Eleonora di Arborea (als Regentin)
  2. 1387–1407: Mariano V. (1387–1402 unter Vormundschaft Eleonoras)
  3. 1407–1409: Guglielmo IV.

Vizekönigreich unter der Krone AragonBearbeiten

  1. 1409–1410: Martin I.
  2. 1410–1416: Ferdinand I.
  3. 1416–1458: Alfons II. (1420 Erneuerung des Königtums)
  4. 1458–1479: Johann I.
  5. 1479–1516: Ferdinand II.

Nebenland der Spanischen KroneBearbeiten

  1. 1516–1556: Karl I.
  2. 1556–1598: Philipp I.
  3. 1598–1621: Philipp II.
  4. 1621–1665: Philipp III.
  5. 1665–1700: Karl II.
  6. 1700–1713: Philipp IV. (1707–1713 nur mehr Titularkönig)

Nebenland ÖsterreichsBearbeiten

  1. 1713–1720: Karl III.

Savoyische HerrschaftBearbeiten

  1. 1720–1730: Viktor Amadeus II.
  2. 1730–1773: Karl Emanuel III.
  3. 1773–1796: Viktor Amadeus III.
  4. 1796–1802: Karl Emanuel IV.
  5. 1802–1821: Viktor Emanuel I.
  6. 1821–1831: Karl Felix I.
  7. 1831–1849: Karl Albert I.
  8. 1849–1861: Viktor Emanuel II.

Könige NeapelsBearbeiten

Haus AnjouBearbeiten

  1. 1266–1285: Karl I.
  2. 1285–1309: Karl II.
  3. 1309–1343: Robert der Weise oder Gütige
  4. 1343–1387: Johanna I.
  5. 1382–1386: Karl III.
  6. 1386–1414: Ladislaus
  7. 1414–1435: Johanna II.
  8. 1435–1442: René I. der Gütige

Haus AragonBearbeiten

  1. 1442–1458: Alfons I.
  2. 1458–1494: Ferdinand I.
  3. 1494–1495: Alfons II.
  4. 1495–1496: Ferdinand II.
  5. 1496–1500: Friedrich IV.

Neapel fällt von 1500 bis 1504 an Aragon, von 1504 bis 1707 an Spanien und von 1707 bis 1735 an Österreich.

Haus Bourbon (Spanien)Bearbeiten

  1. 1735–1759: Karl IV.
  2. 1759–1806: Ferdinand IV.

Haus BonaparteBearbeiten

  1. 1806–1808: Joseph Bonaparte
  2. 1808–1815: Joachim Murat

Haus BourbonBearbeiten

  1. 1815–1825: Ferdinand I.
  2. 1825–1830: Franz I.
  3. 1830–1859: Ferdinand II.
  4. 1859–1860: Franz II.

Könige ItaliensBearbeiten

  1. 1861–1878: Viktor Emanuel II.
  2. 1878–1900: Umberto I.
  3. 1900–1946: Viktor Emanuel III.
  4. 1946: Umberto II.

Siehe auchBearbeiten