Liste der Stolpersteine in Etten-Leur

Wikimedia-Liste

Die Liste der Stolpersteine in Etten-Leur umfasst die Stolpersteine, die in Etten-Leur verlegt wurden, einer Gemeinde in der niederländischen Provinz Noord-Brabant. Stolpersteine sind ein Projekt des deutschen Künstlers Gunter Demnig. Sie sind Opfern des Nationalsozialismus gewidmet, all jenen, die vom NS-Regime drangsaliert, deportiert, ermordet, in die Emigration oder in den Suizid getrieben wurden. Demnig verlegt für jedes Opfer einen eigenen Stein, im Regelfall vor dem letzten selbst gewählten Wohnsitz.

Die ersten Verlegungen in dieser Gemeinde fanden am 6. November 2020 statt.

Verlegte StolpersteineBearbeiten

In Etten-Leur liegen zwei Stolpersteine an zwei Adressen

Stolperstein Übersetzung Verlegort Name, Leben
  HIER WOHNTE
ROSA ANDRIESSE
GEB. 1877
FLUCHT IN DEN TOD
20.1.1943
Van Bergenplein Rosa Andriesse (1877–1943)[1]
  HIER WOHNTE
SAMUEL LEVIE
GEB. 1877
DEPORTIERT 1943
AUS WESTERBORK
ERMORDET 14.5.1943
SOBIBOR
Roosendaalseweg 44a Samuel Levie (1877–1943)[2]

VerlegedatumBearbeiten

  • 6. November 2020[3]

WeblinksBearbeiten

Commons: Stolpersteine in Etten-Leur – Sammlung von Bildern und Videos

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Joods Monument: Rosa Elias-Andriesse, abgerufen am 5. November 2022
  2. Joods Monument: Samuel Levie, abgerufen am 5. November 2022
  3. Struikelstenen ter nagedachtenis aan Rosa Andriesse en Samuel Levie, abgerufen am 5. November 2022