Liste der Nummer-eins-Hits in Norwegen (2010)

Wikimedia-Liste
Flag of Norway.svg
Nummer-eins-Singles 2010
Flag of Norway.svg
< 2009 in den norwegischen Charts 2011 >
Datum
Wochen
Titel / Interpret
Autor
Information
1/2010
1 Woche
Tik Tok
Kesha
Dr. Luke, Benjamin Levin, Kesha
Solodebüt nach dem Nummer-2-Hit Right Round mit Flo Rida, erst in der elften Chartwoche auf Platz 1 gestiegen
2/2010
1 Woche
Måndagsbarn
Veronica Maggio
Oskar Linnros, Veronica Maggio
erster internationaler Hit der schwedischen Sängerin
3/2010
1 Woche
Bad Romance
Lady Gaga
RedOne, Lady Gaga
zweite Nummer-eins-Single von Lady Gaga
4/2010
2 Wochen
Russian Roulette
Rihanna
Shaffer Smith, Charles Harmon
zweite Nummer-eins-Single von Rihanna
6/2010
2 Wochen (+4)
Yes Man
Bjørn Johan Muri
Simone Larsen, Simen Eriksrud, Bjørn Johan Muri
Viertplatzierter des nationalen Vorentscheids zum Eurovision Song Contest 2010
8/2010
1 Woche
We Are the World 25 for Haiti
Artists for Haiti
Lionel Richie, Michael Jackson
Benefizsingle für die Opfer des Erdbebens in Haiti, Coverversion der Afrika-Benefizsingle We Are the World von 1985
9/2010
4 Wochen (+2)
Yes Man
Bjørn Johan Muri
Simone Larsen, Simen Eriksrud, Bjørn Johan Muri
13/2010
2 Wochen
Telephone
Lady Gaga feat. Beyoncé
Rodney Jerkins, Beyoncé Knowles, LaShawn Daniels, Lady Gaga, Lazonate Franklin
für beide Sängerinnen die dritte norwegische Nummer eins
15/2010
3 Wochen
Fight for This Love
Cheryl Cole
Steve Kipner, Wayne Wilkins, Andre Merritt
internationales Solodebüt der ehemaligen Girlgroupsängerin und Fußballersgattin
18/2010
4 Wochen
Stereo Love
Edward Maya & Vika Jigulina
Alexandru Ilie, Eduard Marian Ilie, Victoria Corneva
Debüt des rumänischen Produzenten und der russisch-rumänischen Sängerin
22/2010
1 Woche
Satellite
Lena Meyer-Landrut
John Gordon, Julie Frost
Siegerlied des Eurovision Song Contest 2010
23/2010
10 Wochen
Glow
Madcon
Hitesh Ceon, Kim Ofstad, Tshawe Baqwa, Yosef Wolde-Mariam
im Begleitprogramm des Eurovision Song Contest in Oslo aufgetreten, zweite Nummer-eins-Single
33/2010
4 Wochen
Love the Way You Lie
Eminem feat. Rihanna
Marshall Mathers, Alexander Grant, H. Hafferman
Eminems vierte, Rihannas dritte Nummer eins
37/2010
1 Woche (+2)
Freaky Like Me
Madcon feat. Ameerah
Ameerah El Ouiglani, Arjang Shishegar, TJ Oosterhuis, Tshawe Baqwa, Yosef Wolde-Mariam
dritte Nummer-eins-Single für Madcon zusammen mit der belgischen Sängerin Ameerah
37/2010
6 Wochen
Only Girl (In the World)
Rihanna
Cristyle Johnson
Rihannas vierte Nummer eins
43/2010
2 Wochen
Prisoner of the Road
Sivert Høyem
Sivert Høyem
Solosingle des Sängers von Madrugada, Themasong 2010 des Norwegian Telethon, einer jährlich stattfindenden TV-Spendengala, die in diesem Jahr zugunsten des Norwegian Refugee Council (NRC) veranstaltet wurde
45/2010
2 Wochen (+1)
Freaky Like Me
Madcon feat. Ameerah
Ameerah El Ouiglani, Arjang Shishegar, TJ Oosterhuis, Tshawe Baqwa, Yosef Wolde-Mariam
47/2010
3 Wochen (+1)
Home for Christmas
Maria Mena
Maria Mena, Martin Sjølie
Titelmelodie des norwegischen Films Hjem til jul; nach fünf Top-10-Singles die erste Nummer 1 für Mena
50/2010
2 Wochen
Moments
Hans Bollandsås
Hans Bollandsås
Gewinner von X Factor Norwegen 2010
52/2010
1 Woche (+3)
Home for Christmas
Maria Mena
Maria Mena, Martin Sjølie
< 2009   2011 >
 
Flag of Norway.svg
Nummer-eins-Alben 2010
Flag of Norway.svg
< 2009 in den norwegischen Charts 2011 >
Datum
Wochen
Titel / Interpret Information
1/2010
1 Woche (+3)
Caught in a Life
Donkeyboy
Debütalbum, 3-fach-Platin
2/2010
1 Woche
Always
Stage Dolls
neuntes Chartalbum, erstes Nummer-eins-Album der seit 1983 bestehenden Hard-Rock-Band aus Trondheim
3/2010
1 Woche
My American Dream
Frøya
erstes Nummer-eins-Album der norwegischen Country-Pop-Sängerin, Gold
4/2010
1 Woche
Heavy Metal Fruit
Motorpsycho
viertes Nummer-eins-Album
5/2010
1 Woche
Rated R
Rihanna
erstes Nummer-eins-Album, Gold
6/2010
6 Wochen
Strike!
The Baseballs
Platin, Debütalbum der deutschen Rockabilly-Band
12/2010
4 Wochen
The Brothel
Susanne Sundfør
erstes Nummer-eins-Album der norwegischen Singer-Songwriterin
16/2010
1 Woche
Kanon! Gitarkameratenes aller beste
Gitarkameratene
Live-Doppelalbum und erstes Nummer-eins-Album der vierköpfigen "Supergroup"
17/2010
1 Woche
Waiting for That One Clear Moment
Thomas Dybdahl
drittes Nummer-eins-Album
18/2010
2 Wochen
Iron Man 2 (Filmsoundtrack)
AC/DC
zweites Nummer-eins-Album in Folge
20/2010
1 Woche
Aldri solgt en løgn
Karpe Diem
erstes Nummer-eins-Album der norwegischen Rapgruppe
21/2010
1 Woche
Exile on Main Street
Rolling Stones
überarbeitete Neuauflage, nach 1972 zum zweiten Mal auf Platz 1
22/2010
2 Wochen
Eurovision Song Contest 2010
Diverse artister
alle 29 Teilnehmerlieder am ESC 2010
24/2010
8 Wochen (+1)
Leite etter lykka
Hellbillies
2-fach-Platin, zweites Nummer-eins- und zehntes Top-10-Album in Folge
32/2010
1 Woche
The Suburbs
Arcade Fire
erstes Nummer-eins-Album
33/2010
1 Woche (+8)
Leite etter lykka
Hellbillies
34/2010
3 Wochen
The Final Frontier
Iron Maiden
erstes Nummer-eins-Album
37/2010
1 Woche (+1)
Melodi Grand Prix Junior 2010
Diverse artister
Teilnehmerlieder des norwegischen Vorentscheids für den MGP Nordic, viertes Nummer-eins-Album der seit 2002 bestehenden Serie
38/2010
1 Woche
Senior
Röyksopp
viertes Nummer-eins-Album, zweites in Folge
39/2010
1 Woche (+1)
Melodi Grand Prix Junior 2010
Diverse artister
40/2010
2 Wochen
November
Odd Nordstoga
drittes Nummer-eins-Album
42/2010
2 Wochen
For sånne som oss
Henning Kvitnes
zweites Nummer-eins-Album und fünftes Top-2-Album in Folge für den Rocksänger und Songwriter, der seit 30 Jahren aktiv ist
44/2010
2 Wochen
I full symfoni II
Vamp
Live-Album, aufgenommen zusammen mit dem Kringkastingsorkestret; viertes Nummer-eins-Album in Folge für die norwegische Folkband
46/2010
1 Woche
Rundt neste sving
Bjørn Eidsvåg
fünftes Studioalbum in Folge auf Platz 1 für den Musiker
47/2010
1 Woche
The Promise: The Darkness on the Edge of Town Story
Bruce Springsteen
zehntes Nummer-eins-Album für den "Boss" in Norwegen
48/2010
12 Wochen
Have Yourself a Merry Little Christmas
Kurt Nilsen
drittes Soloalbum auf Platz 1 für das World Idol
< 2009   2011 >
 

QuellenBearbeiten

Siehe auch: Nummer-eins-Hits 2010 in Argentinien, Australien, Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Irland, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Neuseeland, den Niederlanden, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, der Schweiz, Slowakei, Spanien, Südkorea, Tschechien, Ungarn, den Vereinigten Staaten und im Vereinigten Königreich.