Liste der Nuklearanlagen in Frankreich

In Frankreich wurden zwischen 1956 und 2002 über 70 Nuklearanlagen in Betrieb genommen. Der erste Forschungsreaktor zur Energiegewinnung wurde vom Commissariat à l’énergie atomique (CEA) in Marcoule gebaut, der letzte, der Reaktor Creys-Malville in Creys-Mépieu im Département Isère, der auch kommerziell genutzt wurde. 57 kommerziell genutzte Reaktoren sind noch in Betrieb.

In 19 von 57 kommerziellen Reaktoren wurden „zweifelhafte Dampfgeneratoren“ verbaut.[1] Diese sind unten durch eine Tilde (~) gekennzeichnet.

Liste der KernkraftwerkeBearbeiten

Rot unterlegte Anlagen sind stillgelegt

Kernreaktor (Betreiber[* 1]) Standort (Département) Reaktortyp Netto- Leistung
in MW
Bau-
beginn
Netz-

synchronisation

Kommer-

zieller Betrieb

Still-
legung
(geplant)
G1 (EDF / CEA²) Marcoule (Gard) UNGG-Reaktor 7 1955 1956 - 1968
G2 (EDF / CEA²) Marcoule (Gard) UNGG-Reaktor 38 1955 1959 1959 1980
G3 (EDF / CEA²) Marcoule (Gard) UNGG-Reaktor 38 1955 1960 1981 1984
Chinon A1 / EDF1 Chinon (Indre-et-Loire) UNGG-Reaktor 70 1956 1957 1963 1973
Chinon A2 / EDF2 Chinon (Indre-et-Loire) UNGG-Reaktor 210 1957 1959 1965 1985
Chinon A3 / EDF3 Chinon (Indre-et-Loire) UNGG-Reaktor 480 1959 1961 1966 1990
Chooz A Chooz (Ardennes) Druckwasserreaktor (unterirdisch) 310 1960 1962 1967 1991
Brennilis / EL-4 (EDF / CEA²) Brennilis EL4 (Finistère) HWGCR-Reaktor[2] 70 1961 1962 1967 1985
Phénix (EDF / CEA²) Marcoule (Gard) Brutreaktor 233 1961 1968 1973 2010
Saint-Laurent A1 / EDF4 Saint-Laurent (Loir-et-Cher) UNGG-Reaktor 480 1963 1963 1969 1990
Bugey 1 Bugey (Ain) UNGG-Reaktor 540 1965 1965 1972 1994
Saint-Laurent A2 / EDF5 Saint-Laurent (Loir-et-Cher) UNGG-Reaktor 515 1966 1966 1971 1992
Fessenheim 1 Fessenheim (Haut-Rhin) Druckwasserreaktor 880 1967 1971 1977 22. Februar 2020[3][4]
Fessenheim 2 Fessenheim (Haut-Rhin) Druckwasserreaktor 880 1967 1972 1977 30. Juni 2020[5][6]
Bugey 2 Bugey (Ain) Druckwasserreaktor 910 1972 1978 1979 (2029)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren
Bugey 3 Bugey (Ain) Druckwasserreaktor 910 1973 1978 1979 (2029)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren
Bugey 4 ~ Bugey (Ain) Druckwasserreaktor 880 1974 1979 1979 (2029)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren
Bugey 5 Bugey (Ain) Druckwasserreaktor 880 1974 1979 1980 (2030)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren
Tricastin 1 ~ Tricastin (Drôme) Druckwasserreaktor 915 1974 1980 1980
Tricastin 2 ~ Tricastin (Drôme) Druckwasserreaktor 915 1974 1980 1980
Dampierre 1 ~ Dampierre (Loiret) Druckwasserreaktor 890 1975 1980 1980 (2020)
Dampierre 2 ~ Dampierre (Loiret) Druckwasserreaktor 890 1975 1980 1981 (2021)
Gravelines 1 Gravelines (Nord) Druckwasserreaktor 910 1975 1980 1980 (2020)
Gravelines 2 ~ Gravelines (Nord) Druckwasserreaktor 910 1975 1980 1980 (2020)
Gravelines 3 Gravelines (Nord) Druckwasserreaktor 910 1975 1980 1981 (2021)
Dampierre 3 ~ Dampierre (Loiret) Druckwasserreaktor 890 1975 1981 1981 (2021)
Dampierre 4 ~ Dampierre (Loiret) Druckwasserreaktor 890 1975 1981 1981 (2021)
Tricastin 3 ~ Tricastin (Drôme) Druckwasserreaktor 915 1975 1981 1981
Tricastin 4 ~ Tricastin (Drôme) Druckwasserreaktor 915 1975 1981 1981
Gravelines 4 ~ Gravelines (Nord) Druckwasserreaktor 910 1976 1981 1981 (2021)
Saint-Laurent B1 ~ Saint-Laurent (Loir-et-Cher) Druckwasserreaktor 915 1976 1981 1983 (2023)Vorlage:Zukunft/In 3 Jahren
Saint-Laurent B2 ~ Saint-Laurent (Loir-et-Cher) Druckwasserreaktor 915 1976 1981 1983 (2023)Vorlage:Zukunft/In 3 Jahren
Blayais 1 ~ Blayais (Gironde) Druckwasserreaktor 910 1977 1981 1981 (2021)
Blayais 2 Blayais (Gironde) Druckwasserreaktor 910 1977 1982 1983 (2023)Vorlage:Zukunft/In 3 Jahren
Chinon B1 ~ Chinon (Indre-et-Loire) Druckwasserreaktor 905 1977 1982 1984 (2024)Vorlage:Zukunft/In 4 Jahren
Chinon B2 ~ Chinon (Indre-et-Loire) Druckwasserreaktor 905 1977 1983 1984 (2024)Vorlage:Zukunft/In 4 Jahren
Paluel 1 Paluel (Seine-Maritime) Druckwasserreaktor 1330 1977 1984 1985 (2025)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren
Blayais 3 Blayais (Gironde) Druckwasserreaktor 910 1978 1983 1983 (2023)Vorlage:Zukunft/In 3 Jahren
Blayais 4 Blayais (Gironde) Druckwasserreaktor 910 1978 1983 1983 (2023)Vorlage:Zukunft/In 3 Jahren
Cruas 1 Cruas (Ardèche) Druckwasserreaktor 915 1978 1983 1984 (2024)Vorlage:Zukunft/In 4 Jahren
Cruas 2 Cruas (Ardèche) Druckwasserreaktor 915 1978 1984 1985 (2025)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren
Paluel 2 Paluel (Seine-Maritime) Druckwasserreaktor 1330 1978 1984 1985 (2025)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren
Cruas 3 Cruas (Ardèche) Druckwasserreaktor 915 1979 1984 1984 (2024)Vorlage:Zukunft/In 4 Jahren
Cruas 4 Cruas (Ardèche) Druckwasserreaktor 915 1979 1984 1985 (2025)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren
Gravelines 5 Gravelines (Nord) Druckwasserreaktor 910 1979 1984 1985 (2025)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren
Flamanville 1 Flamanville (Manche) Druckwasserreaktor 1330 1979 1985 1986
Gravelines 6 Gravelines (Nord) Druckwasserreaktor 910 1979 1985 1985 (2025)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren
Paluel 3 Paluel (Seine-Maritime) Druckwasserreaktor 1330 1979 1985 1986 (2026)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren
Saint-Alban 1 Saint-Alban (Isère) Druckwasserreaktor 1335 1979 1985 1986
Cattenom 1 Cattenom (Moselle) Druckwasserreaktor 1300 1979 1986 1987
Saint-Alban 2 Saint-Alban (Isère) Druckwasserreaktor 1335 1979 1986 1987
Chinon B3 Chinon (Indre-et-Loire) Druckwasserreaktor 905 1980 1986 1987 (2027)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren
Flamanville 2 Flamanville (Manche) Druckwasserreaktor 1330 1980 1986 1987
Paluel 4 Paluel (Seine-Maritime) Druckwasserreaktor 1330 1980 1986 1986 (2026)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren
Belleville 1 Belleville (Cher) Druckwasserreaktor 1310 1980 1987 1988 (2028)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren
Cattenom 2 Cattenom (Moselle) Druckwasserreaktor 1300 1980 1987 1988
Superphénix Creys-Malville (Isère) Brutreaktor 1200 1972 1976 1985 1997
Belleville 2 Belleville (Cher) Druckwasserreaktor 1310 1980 1988 1989 (2029)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren
Chinon B4 Chinon (Indre-et-Loire) Druckwasserreaktor 905 1981 1987 1988 (2028)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren
Nogent 1 Nogent (Aube) Druckwasserreaktor 1310 1981 1987 1988
Nogent 2 Nogent (Aube) Druckwasserreaktor 1310 1982 1988 1989
Cattenom 3 Cattenom (Moselle) Druckwasserreaktor 1300 1982 1990 1991
Golfech 1 Golfech (Tarn-et-Garonne) Druckwasserreaktor 1310 1982 1990 1991
Penly 1 Penly (Seine-Maritime) Druckwasserreaktor 1330 1982 1990 1990
Cattenom 4 Cattenom (Moselle) Druckwasserreaktor 1300 1983 1991 1992
Penly 2 Penly (Seine-Maritime) Druckwasserreaktor 1330 1984 1992 1992
Golfech 2 Golfech (Tarn-et-Garonne) Druckwasserreaktor 1310 1984 1993 1994
Chooz B1 Chooz (Ardennes) Druckwasserreaktor 1500 1984 1996 2000
Chooz B2 Chooz (Ardennes) Druckwasserreaktor 1500 1985 1997 2000
Civaux 1 ~ Civaux (Vienne) Druckwasserreaktor 1495 1988 1997 2002 (2037)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren
Civaux 2 ~ Civaux (Vienne) Druckwasserreaktor 1495 1991 1999 2002 (2039)Vorlage:Zukunft/In 5 Jahren
Flamanville 3~ Flamanville (Manche) Druckwasserreaktor 1600 2004 (2022)[7]
  1. Sofern nicht anders angegeben: Électricité de France SA (EDF)

Weitere kerntechnische AnlagenBearbeiten

LandkarteBearbeiten

 

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Nuklearanlagen in Frankreich – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Droht Frankreich ein Atomkraft-Blackout? vom 21. Juli 2016, abgerufen am 21. Februar 2020
  2. Reactor Details Monts d'Arree EL4. Abgerufen am 28. Dezember 2019.
  3. Nuklearforum.ch:EDF reicht Stilllegungsantrag für Fessenheim ein vom 7. Oktober 2019, abgerufen am 11. Oktober 2019
  4. Erster Fessenheim-Reaktor erfolgreich abgeschaltet vom 22. Februar 2020, abgerufen am 22. Februar 2020
  5. Nuklearforum.ch:EDF reicht Stilllegungsantrag für Fessenheim ein vom 7. Oktober 2019, abgerufen am 11. Oktober 2019
  6. Französisches AKW Fessenheim endgültig abgeschaltet vom 30. Juni 2020, abgerufen am 30. Juni 2020
  7. Französischer Vorzeigeatomreaktor wird zum Milliardengrab, abgerufen am 27. Juni 2019