Hauptmenü öffnen

Lauren Boden (zwischenzeitlich Lauren Wells; * 3. August 1988) ist eine australische Hürdenläuferin, die sich auf die 400-Meter-Distanz spezialisiert hat und wegen ihrer Sprintstärke auch in der 4-mal-400-Meter-Staffel eingesetzt wird.

2006 schied sie bei den Commonwealth Games in Melbourne im Vorlauf aus und wurde Neunte beim Leichtathletik-Weltcup in Athen.

2010 wurde sie beim Continentalcup in Split Fünfte über 400 m Hürden und bei den Commonwealth Games in Neu-Delhi jeweils Vierte über 400 m Hürden und in der 4-mal-400-Meter-Staffel.

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2011 in Daegu erreichte sie über 400 m Hürden das Halbfinale und scheiterte mit der australischen Stafette im Vorlauf. Bei den Olympischen Spielen 2012 in London und bei den WM 2013 in Moskau gelangte sie über 400 m Hürden jeweils ins Halbfinale.

2014 wurde sie bei den Commonwealth Games in Glasgow jeweils Vierte über 400 m Hürden und in der 4-mal-400-Meter-Staffel. Beim Continentalcup in Marrakesch wurde sie Achte über 400 m Hürden und Vierte mit der asiatisch-pazifischen 4-mal-400-Meter-Stafette.

Bei den WM 2015 in Peking drang sie über 400 m Hürden ins Halbfinale vor und kam in der 4-mal-400-Meter-Staffel nicht über die erste Runde hinaus.

Bislang wurde sie achtmal Australische Meisterin über 400 m Hürden (2005, 2007, 2008, 2010, 2011, 2013–2015).

Persönliche BestleistungenBearbeiten

WeblinksBearbeiten