Hauptmenü öffnen

Lamberto Dalla Costa

italienischer Bobfahrer
Lamberto Dalla Costa 1956.jpg

Lamberto Dalla Costa (* 14. April 1920 in Crespano del Grappa; † 29. Oktober 1982 in Bergamo) war ein italienischer Bobfahrer und Olympiasieger.

Im Zweiten Weltkrieg meldete sich Dalla Costa freiwillig in der Aeronautica Militare, der italienischen Luftwaffe. Er flog Kampfflugzeug- und Hubschraubereinsätze und wurde zum Feldwebel befördert. 1951 wandte er sich als Sportsoldat dem Bobsport zu, trainierte und fuhr aber fast ausschließlich auf der Bahn in Cortina d’Ampezzo. Er nutzte seinen Heimvorteil und gewann dort bei den Olympischen Winterspielen 1956 zusammen mit Giacomo Conti die Goldmedaille im Zweierbob.

WeblinksBearbeiten