Hauptmenü öffnen
NE ist das Kürzel für den Kanton Neuenburg in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens La Coudref zu vermeiden.
La Coudre
Staat: Schweiz
Kanton: Neuenburg (NE)
Bezirk: Keine Bezirkseinteilungw
Gemeinde: Neuenburgi2
Postleitzahl: 2000
Koordinaten: 563633 / 206394Koordinaten: 47° 0′ 27″ N, 6° 57′ 37″ O; CH1903: 563633 / 206394
Höhe: 514 m ü. M.
Einwohner: 440 (1920)
Karte
La Coudre NE (Schweiz)
La Coudre NE
wwww
Gemeindestand vor der Fusion am 1. Januar 1930

La Coudre war eine selbstständige politische Gemeinde im Bezirk Neuenburg, Kanton Neuenburg, Schweiz. Nach einer gutgeheissenen Volksabstimmung mit 71 zu 46 Stimmen im Februar 1929 fusionierte La Coudre 1930 mit der Stadt Neuenburg.[1]

La Coudre wurde 1143 als La Coudra erstmals erwähnt und bestand aus den Weilern Monruz, La Favarge und dem Kloster Fontaine-André.[1]

SehenswürdigkeitenBearbeiten

LiteraturBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Jean-Pierre Jelmini / EJ: Coudre, La (NE). In: Historisches Lexikon der Schweiz.