Kyle Allen

US-amerikanischer American-Football-Spieler

Kyle Allen (* 8. März 1996 in Scottsdale, Arizona) ist ein US-amerikanischer American-Football-Spieler auf der Position des Quarterbacks. Er spielte College Football für die Texas A&M University und die University of Houston. Seit 2018 steht er bei den Carolina Panthers in der National Football League (NFL) unter Vertrag.

Kyle Allen
Carolina PanthersNr. 7
Quarterback
Geburtsdatum: 8. März 1996
Geburtsort: Scottsdale, Arizona
Größe: 1,90 m Gewicht: 95 kg
NFL-Debüt
2018 für die Carolina Panthers
Karriere
College: Texas A&M/Houston
Nicht gedraftet 2018
 Teams:
Momentaner Status: aktiv
Karriere-Highlights und Auszeichnungen
Ausgewählte NFL-Statistiken
(Stand: 17. Woche der Saison 2019)
Geworfene TouchdownsInterceptions     19–16
Erlaufene Touchdowns     3
Geworfene Yards     3.588
Angekommene Pässe–Passversuche     323–520
Quote     62,1 %
Quarterback Rating     82,0
Statistiken bei NFL.com
Statistiken bei pro-football-reference.com

CollegeBearbeiten

Nach seinem Highschoolabschluss an der Desert Mountain High School in Scottsdale galt Allen als einer der besten Quarterbacks seines Jahrgangs.[1] Von 2014 bis 2017 spielte Allen Football am College. Er besuchte zunächst die Texas A&M University und spielte dort für die Texas A&M Aggies in der NCAA Division I FBS. 2015 verlor er seinen Job als Starter an Kyler Murray und entschied sich, auf die University of Houston zu wechseln. Gemäß der NCAA-Bestimmungen musste er ein Jahr aussetzen, bevor er für die Houston Cougars antreten durfte.[2] Dort wurde er wegen zu vieler Turnover nach dem dritten Spieltag zum Ersatzspieler degradiert und kam kaum zum Einsatz. Nachdem er im Dezember seinen Abschluss gemacht hatte, gab Allen bekannt, auf ein weiteres Jahr am College zu verzichten und sich für den NFL Draft anzumelden.[3]

Insgesamt kam er in den drei Spielzeiten am College auf 358 erfolgreiche Pässe bei 580 Passversuchen und 4.283 Yards sowie 37 geworfene Touchdowns.[4]

NFLBearbeiten

Allen wurde im NFL Draft 2018 nicht ausgewählt und danach von den Carolina Panthers unter Vertrag genommen. Er schaffte es nicht in den 53-Mann-Kader für die Regular Season und stand zunächst im Practice Squad.[5] Aus diesem wurde er nach wenigen Tagen entlassen, am 30. Oktober wurde er jedoch von den Panthers zurückgeholt.[6] Zuvor stand er zwischenzeitlich im Practice Squad der New York Jets.[7] Nachdem sich Cam Newton, der Starting Quarterback der Panthers, verletzt hatte, wurde Allen vor dem vorletzten Saisonspiel als Backup für Taylor Heinicke in den aktiven Kader befördert.[8] Da sich Heinicke während des Spiels verletzte, kam Allen zu seinem ersten Einsatz in der NFL, bei dem er alle seine vier Passversuche für 38 Yards Raumgewinn an ihr Ziel brachte. Für das letzte Saisonspiel gegen die New Orleans Saints wurde Allen wegen der Verletzungen der beiden anderen Quarterbacks der Panthers zum Starting Quarterback ernannt.[9] Im bedeutungslosen Spiel gegen die Saints, das die Panthers mit 33:14 gewannen, konnte Allen überzeugen. Er warf zwei Touchdownpässe und erzielte mit einem Quarterback Sneak einen weiteren Touchdown.[10]

Nachdem Newton ab dem 3. Spieltag der Saison 2019 verletzt ausgefallen war, übernahm Allen als Starter und führte die Panthers mit vier Touchdownpässen zu ihrem ersten Saisonsieg.[11] Er gewann seine ersten vier Spiele als Starter der Panthers und warf dabei keine Interception, bevor er bei der 13:51-Niederlage gegen die ungeschlagenen San Francisco 49ers drei Interceptions warf.[12] Nach den vier Siegen in seinen ersten vier Spielen konnte Allen nur noch eine Partie aus den nächsten acht gewinnen und zeigte dabei eine durchwachsene Leistung (15 Interceptions, 10 Touchdowns). Ab Woche 16 wurde er daher durch den Drittrundenpick Will Grier ersetzt.[13]

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. OSU football: Top QB recruit Kyle Allen picks Texas A&M over OSU, others. In: The Oklahoman. 3. Juni 2013, abgerufen am 11. Oktober 2019 (englisch).
  2. Peter Berkes: Former A&M QB Kyle Allen transferring to Houston, continuing UH's ridiculous year auf sbantion.com. 6. Januar 2016, abgerufen am 11. Oktober 2019 (englisch).
  3. Joseph Duarte: Houston QB Kyle Allen to enter NFL draft. In: Houston Chronicle. 11. Januar 2018, abgerufen am 11. Oktober 2019 (englisch).
  4. College-Statistik auf sports-reference.com, abgerufen am 11. Oktober 2019.
  5. Jelani Scott: Practice squad members embracing their roles auf der Website der Carolina Panthers. 4. September 2018, abgerufen am 11. Oktober 2019 (englisch).
  6. Steven Taranto: Panthers re-sign QB Kyle Allen to practice squad auf 247sports.com. 30. Oktober 2018, abgerufen am 11. Oktober 2019 (englisch).
  7. Dan Graziano: Could Kyle Allen be Carolina's Dak Prescott? Why he's the ultimate bargain auf espn.com. 8. November 2019, abgerufen am 16. November 2019 (englisch).
  8. Josh Alper: Panthers put Shaq Thompson on IR, promote Kyle Allen auf profootballtalk.nbcsports.com. 20. Dezember 2018, abgerufen am 11. Oktober 2019 (englisch).
  9. Adam Wells: Taylor Heinicke Placed on IR with Injury; Kyle Allen Set to Start vs. Saints auf bleacherreport.com. 26. Dezember 2018, abgerufen am 11. Oktober 2019 (englisch)
  10. Steven Taranto: Praise pours in after Kyle Allen's impressive NFL debut auf 247sports.com. 30. Dezember 2018, abgerufen am 11. Oktober 2019 (englisch).
  11. Scott Fowler: With 4 TDs, Kyle Allen directs Panthers to first win — and should start next week. In: The Charlotte Observer. 22. September 2019, abgerufen am 11. Oktober 2019 (englisch).
  12. Bryan DeArdo: Panthers coach reportedly says they'll stick with Kyle Allen in Week 9; Cam Newton still in 'middle' of rehab auf cbssports.com. 28. Oktober 2019, abgerufen am 9. November 2019 (englisch).
  13. Alaina Getzenberg: Panthers QB Kyle Allen keeping same approach despite Will Grier taking over starting job. In: The Charlotte Observer. 19. Dezember 2019, abgerufen am 28. Dezember 2019 (englisch).