Hauptmenü öffnen
Basisdaten
Preußische Provinz Hannover
Regierungsbezirk Lüneburg
Verwaltungssitz Dannenberg
Fläche 454 km² (1925)
Einwohner 13.317 (1925)
Bevölkerungsdichte 29 Einw./km² (1925)
Gemeinden 102 (1910)
81 (1932)
Lage des Kreises Dannenberg in der Provinz Hannover
Dannenberg in Hannover 1905.png

Der Kreis Dannenberg war von 1885 bis 1932 ein Landkreis in der preußischen Provinz Hannover. Der Kreissitz war in der Stadt Dannenberg.

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Der Kreis Dannenberg wurde 1885 aus der selbständigen Stadt Dannenberg und dem Amt Dannenberg gebildet. Am 1. Oktober 1932 wurde der Kreis Dannenberg mit dem benachbarten Kreis Lüchow zu einem neuen Landkreis zusammengeschlossen, der zunächst wieder Dannenberg hieß und 1951 in Lüchow-Dannenberg umbenannt wurde.[1]

LandräteBearbeiten

EinwohnerentwicklungBearbeiten

Einwohner 1890 1900 1910 1925
Kreis Dannenberg 14.237 13.663 13.560 13.317[2]

GemeindenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b Rolf Jehke: Territoriale Veränderungen in Deutschland. Abgerufen am 22. Mai 2009.
  2. Michael Rademacher: Deutsche Verwaltungsgeschichte von der Reichseinigung 1871 bis zur Wiedervereinigung 1990. dannenberg.html. (Online-Material zur Dissertation, Osnabrück 2006).
  3. Gemeindeverzeichnis 1910: Kreis Dannenberg