Hauptmenü öffnen

Der Kanton Saint-Louis ist eine Untergliederung des Arrondissements Mulhouse im Département Haut-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass) in Frankreich.

Kanton Saint-Louis
Region Grand Est
Département Haut-Rhin
Arrondissement Mulhouse
Hauptort Saint-Louis
Einwohner 55.384 (1. Jan. 2016)
Bevölkerungsdichte 395 Einw./km²
Fläche 140,32 km²
Gemeinden 21
INSEE-Code 6814

Lage des Kantons Saint-Louis im
Département Haut-Rhin

GeschichteBearbeiten

Der Kanton wurde anlässlich der kantonalen Gebietsreform, die am 22. März 2015 in Kraft trat, neu gebildet.[1] Der neue Kanton Saint-Louis ist deckungsgleich mit dem ehemaligen Kanton Huningue. Mit dem Wechsel des Hauptortes vom kleineren Huningue in den bevölkerungsreichsten Ort Saint-Louis wurde auch der Kanton umbenannt.

Der heutige Kanton Saint-Louis grenzt im Nordwesten an den Kanton Brunstatt, im Nordosten und Osten an Deutschland, im Südosten, Süden und Südwesten an die Schweiz sowie im Westen an den Kanton Altkirch.[2]

GemeindenBearbeiten

Der Kanton besteht aus 21 Gemeinden mit insgesamt 55.384 Einwohnern (Stand: 2016) auf einer Gesamtfläche von 140,32 km2:

 Gemeinde   Elsässisch   Deutsch   Einwohner 
(2016)
 Fläche 
(km²)
 Code
postal
 
Code
Insee
Attenschwiller Àtteschwíller Attenschweiler 959 5,11 68220 68013
Blotzheim Blohze Blotzheim 4.457 14,60 68730 68042
Buschwiller Büschwíller Buschweiler 1.029 4,16 68220 68061
Folgensbourg Folgeschburg Folgensburg 903 6,72 68220 68094
Hagenthal-le-Bas Neederhàgethàl Niederhagenthal 1.226 6,20 68220 68120
Hagenthal-le-Haut Oberhàgethàl Oberhagenthal 642 4,92 68220 68121
Hégenheim Hagene Hegenheim 3.446 6,70 68220 68126
Hésingue Häsige Hesingen 2.694 9,14 68220 68135
Huningue Hìnige Hüningen 7.213 2,86 68330 68149
Knœringue Knehrige Knöringen 379 4,68 68220 68168
Leymen Layme Leymen 1.203 11,64 68220 68182
Liebenswiller Liebedswíller Liebensweiler 200 3,87 68220 68183
Michelbach-le-Bas Needermíchelbàch Niedermichelbach 698 4,94 68730 68207
Michelbach-le-Haut Obermíchelbàch Obermichelbach 609 7,38 68220 68208
Neuwiller Neiwíller Neuweiler 469 3,72 68220 68232
Ranspach-le-Bas Neederraischbe Niederranspach 652 4,43 68730 68263
Ranspach-le-Haut Oberraispe Oberranspach 626 4,39 68220 68264
Rosenau Rosenöi Rosenau 2.349 6,47 68128 68286
Saint-Louis Saint-Louis Sankt Ludwig 20.642 16,85 68300 68297
Village-Neuf Neidorf Neudorf 4.243 6,83 68128 68349
Wentzwiller Wanzwíller Wenzweiler 745 4,71 68220 68362
Kanton Saint-Louis Saint-Louis Sankt Ludwig 55.384 140.32 - 6807

PolitikBearbeiten

Im 1. Wahlgang am 22. März 2015 erreichte keines der vier Wahlpaare die absolute Mehrheit. Bei der Stichwahl am 29. März 2015 gewann das Gespann Max Delmond/Pascale Schmidiger (beide UDI) gegen Katia Di Leonardo/Denis Pint (beide FN) mit einem Stimmenanteil von 68,61 % (Wahlbeteiligung:43,33 %).[3]

Seit 2015 hat der Kanton folgende Abgeordnete im Rat des Départements:

Vertreter im Rat des Départements
Amtszeit Name Partei
2015– Max Delmond
Pascale Schmidiger
Union des démocrates et indépendants

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Dekret Nr. 2014-207 des französischen Innenministeriums zur Neueinteilung der Kantone im Département Haut-Rhin, Artikel 15
  2. Lage des Kantons Saint-Louis im Département Haut-Rhin
  3. Wahlergebnis des Wahlgangs