Kanton Châlus

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Châlus ist ein ehemaliger, bis 2015 bestehender französischer Wahlkreis im Arrondissement Limoges, im Département Haute-Vienne und in der Region Limousin; sein Hauptort war Châlus. Vertreter im Generalrat des Départements war ab 1979 Jean-Claude Peyronnet (PS).

Ehemaliger
Kanton Châlus
Region Limousin
Département Haute-Vienne
Arrondissement Limoges
Hauptort Châlus
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 5.379 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 33 Einw./km²
Fläche 163,15 km²
Gemeinden 6
INSEE-Code 8705

Der Kanton Châlus war 163,15 km² groß und hatte im Jahr 2006 5.410 Einwohner. Er lag im Mittel 373 Meter über Normalnull, zwischen 256 Meter in Lavignac und 551 Meter in Bussière-Galant.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus sechs Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Bussière-Galant 1.366 (2013) 53,86 25 Einw./km² 87027 87230
Les Cars 622 (2013) 16,72 37 Einw./km² 87029 87230
Châlus 1.598 (2013) 27,98 57 Einw./km² 87032 87230
Flavignac 1.040 (2013) 30,79 34 Einw./km² 87066 87230
Lavignac 149 (2013) 6,04 25 Einw./km² 87084 87230
Pageas 603 (2013) 27,76 22 Einw./km² 87112 87230