Kabinett Steinhoff (Nordrhein-Westfalen)

Kabinett Steinhoff
Landesregierung von Nordrhein-Westfalen
Rritz Steinhoff
Ministerpräsident Fritz Steinhoff
Wahl 1954
Legislaturperiode 3.
Bildung 28. Februar 1956
Ende 24. Juli 1958
Dauer 2 Jahre und 146 Tage
Vorgänger Kabinett Arnold III
Nachfolger Kabinett Meyers I
Zusammensetzung
Partei(en) SPD, FDP und Zentrum
Minister 9
Repräsentation
Landtag
110/200

Das Kabinett Steinhoff bildete vom 29. Februar 1956 bis 24. Juli 1958 die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen.[1]

Amt Name Partei
Ministerpräsident Fritz Steinhoff SPD
Stellvertreter des Ministerpräsidenten Willi Weyer FDP
Finanzen
Inneres Hubert Biernat SPD
Justiz Rudolf Amelunxen Zentrum
Kultus Paul Luchtenberg FDP
Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Josef Effertz FDP
Wirtschaft und Verkehr Hermann Kohlhase FDP
Bundesangelegenheiten Karl Siemsen SPD
Wiederaufbau Fritz Kaßmann SPD
Arbeit und Soziales Heinrich Hemsath SPD

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Landtag Nordrhein-Westfalen (Hrsg.): Plenarprotokoll der 34. Sitzung (3. Wahlperiode). 29. Februar 1956, S. 1043 f.