Japan Cup 2017

Der 25. Japan Cup 2017 war ein japanisches Straßenradrennen. Das Eintagesrennen fand am Sonntag, den 22. Oktober 2017, statt. Dieses Radrennen startete und endete in Utsunomiya mit einer Länge von 144,2 km. Zudem gehörte das Radrennen zur UCI Asia Tour 2017 und war dort in der Kategorie 1.HC eingestuft.

25. Japan Cup
Rennserie UCI Asia Tour – Kategorie 1.HC
Austragungsland Japan Japan
Austragungszeitraum 22. Oktober 2017
Gesamtlänge 144,2 km
Starterfeld 70 Fahrer in 14 Teams
(davon 47 im Ziel angekommen)
Sieger
Gesamtwertung 1. ItalienItalien Marco Canola (NIP) 2:45:37 h
2. SpanienSpanien Benjamin Prades (UKO) gl. Zeit
3. JapanJapan Takeaki Amezawa (BLZ) gl. Zeit
2016 2018

Sieger wurde der Italiener Marco Canola von Nippo-Vini Fantini im Fünfersprint vor Benjamin Prades vom Team Ukyo. Mit 34 Sekunden Rückstand folgte die nächste größere Gruppe. Canola gewann tags zuvor auch das 38,2 km lange Kriterium des Japan Cups.[1]

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

UCI WorldTeams
Vereinigte Staaten  Trek-Segafredo
Vereinigte Staaten  Cannondale Drapac Professional Cycling Team

 

Vereinigte Staaten  BMC Racing Team

 

Niederlande  Team Lotto NL-Jumbo
UCI Professional Continental Teams
Italien  Nippo-Vini Fantini

 

Vereinigte Staaten  Team Novo Nordisk
UCI Continental Teams
Japan  Team Ukyo
Japan  Utsunomiya Blitzen
Japan  Nasu Blasen

 

Slowenien  Attaque Team Gusto
Japan  Kinan Cycling Team

 

Japan  Bridgestone Anchor Cycling Team
Japan  Matrix Powertag
Nationalmannschaften
Japan  Japan

StreckeBearbeiten

Um Utsunomiya musste ein Rundkurs bewältigen von 14 Runden à 10,3 Kilometer. Auf jeder Runde befuhr man den Mount Kogashi, einem zwei Kilometer langen Anstieg, zu Anfang jeder Runde. Anschließend folgte eine Abfahrt. Zum Schluss waren die letzten beiden Kilometer ansteigend.[2]

RennergebnisBearbeiten

# Fahrer Team Zeit
Sieger Italien  Marco Canola Nippo-Vini Fantini 2h 45' 37"
2. Spanien  Benjamin Prades Team Ukyo gl. Zeit
3. Japan  Takeaki Amezawa Utsunomiya Blitzen gl. Zeit
4. Niederlande  Antwan Tolhoek Team Lotto NL-Jumbo gl. Zeit
5. Frankreich  Thomas Lebas Kinan Cycling Team gl. Zeit
6. Belgien  Jasper Stuyven Trek-Segafredo +0' 34"
7. Australien  Benjamin Hill Attaque Team Gusto gl. Zeit
8. Italien  Enrico Battaglin Team Lotto NL-Jumbo gl. Zeit
9. Schweiz  Danilo Wyss BMC Racing Team gl. Zeit
10. Japan  Yūsuke Hatanaka Team Ukyo gl. Zeit

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Canola holt nach dem Kriterium auch den Cup-Sieg. In: radsport-news.com. 22. Oktober 2017, abgerufen am 22. Oktober 2017.
  2. Vorschau auf die Rennen des Tages / 22. Oktober. In: radsport-news.com. 22. Oktober 2017, abgerufen am 22. Oktober 2017.

WeblinksBearbeiten