Hauptmenü öffnen

Hinter Gittern/Staffel 7

Staffel der deutschen Fernsehserie Hinter Gittern
Staffel 7 von Hinter Gittern – Der Frauenknast
ProduktionslandDeutschlandDeutschland Deutschland
Erstausstrahlung19. Februar 2001 – 10. September 2001 auf RTL
◀  Staffel 6Staffel 8  ▶

Dieser Artikel enthält alle Episoden der siebten Staffel der deutschen Fernsehserie Hinter Gittern, sortiert nach der Erstausstrahlung. Sie wurden vom 19. Februar 2001 bis zum 10. September 2001 auf dem deutschen Sender RTL gesendet.

EpisodenBearbeiten

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Original­titel Zusammenfassung Erstaus­strahlung D
151 1 Machtkämpfe Walter verliert an Ansehen auf der Station. Ein Kampf zwischen Walter und Mel soll entscheiden, wer der neue Boss auf Station B wird. Durch unfaire Mittel gewinnt Mel den Kampf eindeutig. 19. Februar 2001
152 2 Pirouetten Elke wird eifersüchtig, als sie erfährt, dass Tom und Denise ihre Trainingszeiten für gemeinsame Stunden zu zweit ausnutzen. 26. Februar 2001
153 3 Gefährliche Schwestern Martina und Mareike Vattke stiften Unruhe auf der Station B. Melanie kommt unschuldig nach Prekow. Anna sorgt sich um Lilli. 5. März 2001
154 4 Lust und Sühne Jutta und Jörg fällt es schwer ihre Affäre zu vertuschen. 12. März 2001
155 5 Die schwarze Witwe Anna bringt bei einem Freigang kaltblütig ihren Geliebten Lutz um. Nur Uschi weiß von ihrer Tat. 19. März 2001
156 6 Verpatzte Kür Ilse versucht sich als Autorin. Denise wird von Baumann vergewaltigt, doch niemand glaubt ihr. Kittler wird zur einvernehmlichen Kündigung in beiderseitigem Einverständnis gezwungen, da er sich nur so ein drohendes Disziplinarverfahren wegen Fluchthilfe für die Vattkes ersparen kann 26. März 2001
157 7 Höhen und Tiefen Die Vattkes sperren Walter im Keller ein und lassen es so aussehen, als sei Walter die Flucht aus Reutlitz gelungen. Ilse wird erfolgreiche Autorin und verleugnet deshalb ihren eigenen Ehemann. 2. April 2001
158 8 Lebendig begraben Bea schafft es in letzter Minute Walter aus ihrem Versteck zu retten. 9. April 2001
159 9 Ganz in Weiß Jutta und Jörg heiraten in Reutlitz. Zu diesem Fest kommt Silke zu Besuch und wird Juttas Trauzeugin. 23. April 2001
160 10 Durchgeknallt Bei einem Freigang begeht Anna einen weiteren Mord. Dies führt dazu, dass Uschi sich ernsthafte Gedanken um Annas psychischen Zustand macht. Uschis Ermittlungen führen dazu, dass Anna es schafft Uschi für unzurechnungsfähig erklären zu lassen, woraufhin Uschi wieder in die Psychiatrie muss. Simone bringt ihren Freier im Affekt um. 30. April 2001
161 11 Starke Frauen Simone wird in Reutlitz inhaftiert und muss dort mit den Schikanen der anderen Insassinnen und Jutta fertigwerden. Die Nonne Ruth hilft ihr dabei. Mareike Vattke vergewaltigt Tom Weber. 14. Mai 2001
162 12 Unzertrennlich Als Martina vermehrt Zeit mit Dr. Stein verbringt, plagt Mareike die Eifersucht, sodass sie einen Selbstmordversuch vortäuscht um Martina ein schlechtes Gewissen zu machen. Peter startet eine Intrige gegen Jörg. Elke bezieht Tom in ihre krummen Geschäfte mit ein. 21. Mai 2001
163 13 Reutlitz Pauschal Die Millionärsgatten Wildhagen erpressen Elke und Tom und lassen sich unter falscher Identität in die JVA als Insassin und Schließer einliefern, um ihre Beziehung aufzufrischen. Walter bekommt die Genehmigung, von Bea an deren Geburtstag besucht zu werden. Während des Besuchs verliert Bea ihr Augenlicht, woraufhin sie ins Krankenhaus eingeliefert wird. dort wird ein Gehirntumor diagnostiziert. 11. Juni 2001
164 14 Gottes Wege Walter versucht die Anstaltsleitung für eine Besuchserlaubnis bei Bea im Krankenhaus zu erpressen. Zu diesem Zweck nimmt sie Nonne Ruth in der Gärtnerei als Geisel. Die ehemalige Schließerin Silke Jakoby wird überraschender Weise nach Reutlitz als Insassin eingeliefert. 18. Juni 2001
165 15 Verbotene Frucht Denise wird von Jörg schwanger, der ihr jedoch Tabletten unterschiebt, woraufhin sie ihr Baby verliert. Jutta erfährt davon, vertuscht dies jedoch um ihren Mann zu schützen. 25. Juni 2001
166 16 Tragische Irrtümer Jutta degradiert Birgit und befördert gleichzeitig Jörg zum stellvertretenden Anstaltsleiter. Daraufhin greift Birgit zu illegalen Mitteln, indem sie Fluchthilfe für Silke leistet, um es Jörg unterzuschieben. Als Jutta glaubt, Martina Vattke wäre die geflohene Insassin, erschießt Jutta Silke, um sie zu stoppen. Silke bezahlt dies mit ihrem Leben. 2. Juli 2001
167 17 Käufliche Liebe Jörg intrigiert gegen die Beziehung von Simone und Helmut. Elke verdient ihr Geld mit Pferderennen unter den Insassinnen. Ein Liebeswagen sorgt für positive Aufruhr bei den Gefangenen. 9. Juli 2001
168 18 Sucht und Sehnsucht Martinas Beziehung zu Christoph führt zu einem großen Streit zwischen den Geschwistern Vattke. Elke expandiert ihre Pferdewetten und verbündet sich mit Mareike. 16. Juli 2001
169 19 Fromme Finte Walter und Ruth gelingt es Elkes von den Frauen erbeutetes Geld wieder zu bekommen. Bei einer Ausführung nähern Anna und Horst sich an. Simone erzählt ihrem Sohn die Wahrheit. 23. Juli 2001
170 20 Lust auf Liebe Jörg versucht Denise dazu zu zwingen, sich als Hure zu verdingen, doch Puffmutter Simone stellt sich auf ihre Seite und macht Jörg einen Strich durch die Rechnung. Jeanette hingegen steigt in das horizontale Gewerbe mit ein, um auf diese Art ihre Libido besänftigen zu können. Horst macht Anna ein Liebesgeständnis. 30. Juli 2001
171 21 Wahnsinnig verliebt In Annas Wahn bringt Anna trotz Uschis Unternehmungen Horst Dahnke um. Denise beschafft sich Geld für ihre Trainerin, indem sie für Mareike Drogen schmuggelt. 6. August 2001
172 22 Die Totmacherin Als Horsts Leiche gefunden wird, wird Uschi verdächtigt und für verrückt gehalten. Doch Anna wird als wahre Täterin entlarvt. 13. August 2001
173 23 Zertrümmerte Träume Anna wird in eine psychiatrische Klinik gebracht. Wegen des Verrats an Mareike zertrümmert Martina Denises Knie mit einer Hantel. Ein anschließender Krankenhausaufenthalt ist unumgänglich. 20. August 2001
174 24 Krieg Das Attentat auf Denise führt zu einer großen Aufruhr unter den Gefangenen, die sich in zwei Lager gespalten haben. Es endet schließlich in einer großen Prügelei, bei der Svea nach einem tragischen Unfall stirbt. 27. August 2001
175 25 Endlich vereint Jörg verhindert, dass Walter sich mit Bea treffen kann. Denise leidet darunter, dass sie aufgrund der Verletzung nie wieder Leistungssport betreiben kann. Elke schafft es Dr. Kaltenbach zu überzeugen, dass Tom nicht der richtige für den Posten des stellvertretenden Leiters in Preekow ist. Daraufhin kommen sich Elke und Tom so nah wie nie zuvor. 3. September 2001
176 26 Der große Knall Mit Hilfe von Denise will Walter Jörgs Zuhälterei auffliegen lassen. Doch dieser lockt Walter und Bea in eine Falle, schließt Bea und Walter in den Liebeswagen und sprengt diesen in die Luft. 10. September 2001

BesetzungBearbeiten

Die Besetzung von Hinter Gittern trat in der siebten Staffel folgendermaßen in Erscheinung:

InsassinnenBearbeiten

Rollenname Schauspieler Folgen Anzahl Bemerkungen und Rollenentwicklung in Staffel 7
Tina Stein Martina Baumann 151–176 26 Folgen Kleinrolle
Christine „Walter“ Walter Katy Karrenbauer 151–154, 157–160, 163–170, 173–176 20 Folgen Rädelsführerin in der JVA. Freundin von Bea. Erkämpft sich ihren Ruf auf der Station zurück und wird im Staffelfinale Opfer eines Attentats von Jörg Baumann.
Simone Bach Susanne Schlenzig 152–154, 159–170, 173–176 19 Folgen Mutter von Alex. Noch-Ehefrau von Helmut. Arbeitet als Prostituierte, u. a. von Jörg. Tötet im Affekt einen Freier und kommt nach Reutlitz.
Agnes Herrmann Dagmar Bertram 151–166, 175–176 18 Folgen Kleinrolle
Denise Hartung Edina Robinson 151–152, 155–158, 163–166, 169–176 18 Folgen Eiskunstlaufprofi. Trainiert in Haft weiterhin für die Olympischen Spiele. Ex-Affäre von Tom. Wird von Baumann zum Sex und zur Prostitution gezwungen und von Martina zusammengeschlagen, sodass ihre Karriere als Profisportlerin beendet ist.
Mareike Vattke Sanna Englund 153–158, 161–162, 165–168, 171–175 17 Folgen Schwester von Martina. Hat mit ihrer Schwester kaltblütig den eigenen Vater ermordet. Vergewaltigt Tom und versucht Walter zu töten.
Martina Vattke Judith Sehrbrock 153–158, 161–162, 165–168, 171–175 17 Folgen Schwester von Mareike. Hat mit ihrer Schwester kaltblütig den eigenen Vater ermordet. Beginnt eine Beziehung zu Christoph. Verletzt Denise schwer und versucht Walter zu töten.
Ilse Wünsche
geb. Brahms
Christiane Reiff 153–160, 163–164, 169–170, 173–176 16 Folgen Küchenhilfe in der JVA. Ehefrau von Gregor Wünsche. Versucht sich als Autorin.
Jeanette Bergdorfer Christine Schuberth 151–152, 155–158, 161–164, 167–170, 175–176 16 Folgen Reinigungskraft in der JVA. Prostituiert sich im Gefängnis.
Elke Meier Maren Schumacher 151–152, 155–156, 161–164, 167–170, 173–176 16 Folgen Darstellerwechsel ab dieser Staffel (Rolle wurde zuvor von Monika Guthmann verkörpert)
Affäre von Tom. Treibt auf der Station krumme Geschäfte.
Ursula „Uschi“ König Barbara Freier 151–152, 155–156, 159–160, 165–166, 170–176 15 Folgen Entlarvt Anna als Täterin.
Anna Talberg Bettina Kramer 153–160, 165–166, 169–173 15 Folgen Mutter von Jan und Lilli. Entwickelt ein gestörtes Verhältnis zu Männern und tötet in ihrem Wahn unter anderem Horst Dahnke. Wird in eine Psychiatrie gebracht.
Ruth Bächtle Katrein Frenzel 160–164, 167–176 15 Folgen Nonne. Tötete einen Polizisten im Affekt. Arbeitet in der Gärtnerei und ehrenamtlich als Seelsorgerin für die Insassinnen.
Melanie „Mel“ Schmidt Sigrid Schnückel 151–153, 167–169, 171–176 12 Folgen Wird zwischenzeitlich nach Preekow aufgrund ihrer Aggressivität verlegt.
Svea † Alexandra von Pervulesco 153–154, 163–164, 173–174 6 Folgen Handlangerin von Melanie. Stirbt bei einem Kampf zwischen den Insassinnen, als sie vom Geländer stürzt.
Silke Jakoby † Judith von Radetzky 159, 164–166 4 Folgen Ehemalige Schließerin. Wird inhaftiert, da sie fälschlicherweise der Fluchthilfe bezichtigt wurde. Flüchtet mit Hilfe von Birgit, wird von Jutta für Martina Vattke gehalten und bei dem Fluchtversuch erschossen.

GefängnispersonalBearbeiten

Rollenname Schauspieler Folgen Anzahl Bemerkungen und Rollenentwicklung in Staffel 7
Jutta Elisabeth Adler Claudia Loerding 151–162, 164–166, 169–173, 175–176 22 Folgen Anstaltsleiterin, heiratet Jörg Baumann.
Jörg Johannes Baumann Armin Dallapiccola 151–162, 164–170, 175–176 21 Folgen Schließer. Heiratet Jutta Adler. Freier von Simone. Vergewaltigt Denise und stiftet einige Intrigen.
Birgit Schnoor Uta Prelle 151–154, 157–160, 163–166, 171–174 16 Folgen Schließerin und zeitweise stellvertretende Anstaltsleiterin, wird von Jutta degradiert.
Tom Weber Marcus Grüsser 151–152, 155–158, 161–164, 167–170, 175–176 16 Folgen Schließer der JVA. Affäre von Elke. Ex-Freund von Anna. Ex-Affäre von Denise. One-Night-Stand von Mona.
Horst Dahnke † Thomas Engel 153–156, 159, 163–172 15 Folgen Schließer. Beginnt eine Beziehung mit Anna, die ihn durch eine Giftspritze ermordet.
Peter Kittler Egon Hofmann 151–152, 155–156, 159, 161–162, 167–168, 171–176 15 Folgen Schließer. Wird zeitweise gekündigt, daraufhin wieder eingestellt und zum Ende der Staffel zum Pförtner degradiert.
Sybille „Möhrchen“ Mohr Heidi Weigelt 153–160, 165–169, 175–176 15 Folgen Sekretärin der Anstaltsleitung.
Dr. Christoph Columbus Stein Atto Suttarp 153–154, 158–162, 166–168, 171–174 14 Folgen Anstaltsarzt. HIV-Infiziert. Beginnt eine Beziehung zu Martina Vattke und übernimmt die Vormundschaft von Lilli Talberg.
Dr. Evelyn Kaltenbach Franziska Matthus 175 1 Folge Arbeitet als Staatssekretärin im Justizministerium. Kommt zu einer Inspektion nach Reutlitz.

AngehörigeBearbeiten

Rollenname Schauspieler Folgen Anzahl Bemerkungen und Rollenentwicklung in Staffel 7
Beate „Bea“ Hansen † Sonia Farke 151–152, 157–158, 163–164, 174–176 9 Folgen Ehemalige Schließerin. Freundin von Walter. Wird im Staffelfinale Opfer eines Attentats von Jörg Baumann.
Lilli Talberg Anna Herrmann 153–155, 160, 169, 173–174 7 Folgen Tochter von Anna. Schwester von Jan. Ziehtochter von Christoph.
Helmut Bach Christoph Hemrich 159–161, 165–167, 169 7 Folgen Noch-Ehemann von Simone. Vater von Alex.
Nina Teubner Marie-Ernestine Worch 163–164, 166, 174 4 Folgen 1. Darstellerin der Rolle (wurde in Staffel 6 vertreten)
Walters Ziehtochter.
Dr. Gregor Wünsche Santiago Ziesmer 155–157 3 Folgen Ehemann von Ilse.
Jan Talberg Benjamin Quaiser 155, 158, 173 3 Folgen Leiter eines Plattenladens. Sohn von Anna. Bruder von Lilli. Ex-Freund von Elke.
Alex Bach Alexander Kaspirik 159–160, 169 3 Folgen Sohn von Simone und Helmut.
Knut Lassmann † Marc Bischoff 159–161 3 Folgen Aufdringlicher Freier von Simone. Wird von Simone im Affekt umgebracht.
Dieter Windisch Horst Kotterba 158 1 Folge Ex-Freund von Jutta.

Todesfälle der StaffelBearbeiten

Folge Person Art des Todes Handlung
155 Lutz Brand Erschlagen Wird von Anna Talberg in ihrem Wahnsinn mit einem Stein erschlagen.
160 Theo Schmieder Ermordet Wird von Anna Talberg in ihrem Wahnsinn vergiftet.
160 Knut Lassmann Erstochen Der Freier Knut Lassmann wird von Simone im Affekt mit einem Brieföffner umgebracht.
164 Georg Meine Koma mit Todesfolge Stirbt nach einer Zeit im Koma, nachdem Ruth ihn im Affekt erschlug.
165 Denise Hartungs ungeborenes Baby Ermordet Denise erleidet eine Fehlgeburt, nachdem Jörg Baumann ihr für die Schwangerschaft untaugliche Tabletten untergeschoben hat.
166 Silke Jakoby Erschossen Während eines Fluchtversuchs wird Silke mit Martina Vattke verwechselt und von Jutta erschossen.
171 Horst Dahnke Giftspritze Wird von Anna Talberg in ihrem Wahnsinn vergiftet.
174 Svea Sturz vom Geländer Stürzt bei einer Gruppenprügelei vom Geländer vor den oberen Zellen und stirbt.
176 Bea Hansen Explosion Bea und Walter werden im Liebeswagen Opfer eines Attentats von Jörg Baumann. Bea überlebt dies nicht.

WeblinksBearbeiten