Hauptmenü öffnen

Giovanni Stroppa

italienischer Fußballspieler und -trainer

Giovanni Stroppa (* 24. Januar 1968 in Mulazzano, Italien) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler und aktueller Fußballtrainer.

Giovanni Stroppa
Giovanni Stroppa 2017.jpg
Giovanni Stroppa 2017
Personalia
Geburtstag 24. Januar 1968
Geburtsort MulazzanoItalien
Größe 182 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
0000–1987 AC Mailand
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1986–1991 AC Mailand 35 (2)
1987–1989 → AC Monza Brianza (Leihe) 71 (5)
1991–1993 Lazio Rom 50 (5)
1993–1994 US Foggia 30 (8)
1994–1995 AC Mailand 19 (3)
1995–1997 Udinese Calcio 45 (3)
1997–2000 Piacenza Calcio 63 (3)
2000 Brescia Calcio 17 (4)
2000–2002 CFC Genua 59 (5)
2002–2003 FC AlzanoCene 1909 25 (5)
2003–2004 AS Avellino 1912 33 (1)
2004–2005 US Foggia 9 (1)
2005 AC Chiari 1912 3 (3)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1989–1990 Italien U-21 7 (3)
1993–1994 Italien 4 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
2007–2011 AC Mailand (Jugend)
2011–2012 FC Südtirol
2012 Delfino Pescara 1936
2013 Spezia Calcio
2015–2016 FC Südtirol
2016–2018 Foggia Calcio
2018 FC Crotone
2018– FC Crotone
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Inhaltsverzeichnis

SpielerkarriereBearbeiten

Stroppa entstammte der Jugend des AC Mailand und wurde ab 1986 für den Profikader nominiert, kam zunächst jedoch nicht zum Einsatz. Um Erfahrungen zu sammeln, folgte eine zwei Jahre andauernde Leihe zum AC Monza Brianza. Nach Ende der Leihfrist konnte er mit Milan den Gewinn des Europapokals der Landesmeister feiern. Außerdem wurde er jeweils zweimaliger Sieger des UEFA Super Cups und des Weltpokals. 1991 wechselte Stroppa zu Lazio Rom und erzielte in 50 Spielen fünf Tore für die Laziali, bevor er diese 1993 verließ und sich der US Foggia anschloss. Doch auch diese verließ er wieder nach einem Jahr und wechselte zurück zum AC Mailand. Mit diesem konnte er 1994 noch einmal UEFA Super Cup-Sieger und Italienischer Supercup-Sieger werden.

Dennoch verließ Stroppa die Rossonieri 1995 wieder und wechselte zu Udinese Calcio wo eíhm in 45 Partien drei Tore gelangen. 1997 zog er weiter zu Piacenza Calcio und spielte in drei Jahren 63 mal bei drei Toren. Anfang 2000 entschloss sich Stroppa zu einem Wechsel zu Brescia Calcio, wo er jedoch erneute nicht lange blieb: Er verließ Brescia nach einem halben Jahr und spielte anschließend zwei Jahre für den CFC Genua. Dies war seine letzte größere Station, bevor er anfing seine Karriere ab 34 Jahren bei kleineren Vereinen ausklingen zu lassen. So spielte er noch für den FC AlzanoCene 1909, AS Avellino 1912, erneut für die US Foggia und für AC Chiari 1912.

Für die italienische Fußballnationalmannschaft lief Stroppa von 1993 bis 1994 insgesamt viermal auf.

TrainerkarriereBearbeiten

Zwei Jahre nach Ende seiner Profilaufbahn wurde Stroppa Jugendtrainer beim AC Mailand. So war er vier Jahre im Jugendbereich tätig, bevor er 2011 seine erste Cheftrainerstation beim FC Südtirol antrat. Nach einem Jahr wurde er zum Nachfolger von Zdeněk Zeman bei Delfino Pescara 1936 vorgestellt und sollte dort den Klassenerhalt schaffen, nachdem man ein Jahr zuvor in die Serie A aufgestiegen war. Stroppa gab jedoch am 18. November 2012 seinen Rücktritt als Trainer der Delfini bekannt, die am Ende der Saison in die Serie B zurückkehren mussten.

Zu Beginn der Saison 2013/14 verpflichtete Spezia Calcio Stroppa als neuen Trainer, verließ den Verein jedoch nach kurzer Zeit wieder. Nach einem weiteren Engagement beim FC Südtirol übernahm er 2016 Foggia Calcio und stieg mit der Mannschaft in die Serie B auf.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Giovanni Stroppa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien