Hauptmenü öffnen

Gabriel Boschilia

italienischer Fußballspieler

Gabriel Boschilia (* 5. März 1996 in Piracicaba) ist ein brasilianisch-italienischer Fußballspieler. Der offensive Mittelfeldspieler steht bei der AS Monaco in der Ligue 1 unter Vertrag.

Gabriel Boschilia
Personalia
Geburtstag 5. März 1996
Geburtsort PiracicabaBrasilien
Größe 172 cm
Position Offensives Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
2009–2012 Guarani FC
2012–2014 FC São Paulo
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2014–2015 FC São Paulo 24 (2)
2015– AS Monaco 24 (6)
2016 → Standard Lüttich (Leihe) 10 (2)
2018–2019 → FC Nantes (Leihe) 29 (4)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2013 Brasilien U17 11 (8)
2014–2015 Brasilien U20 7 (2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. September 2019

KarriereBearbeiten

VereineBearbeiten

Boschilia wechselte 2012 vom Guarani FC in die Jugend des FC São Paulo.[1] Dort rückte er zur Saison 2014 zu den Profis auf und absolvierte am 20. April 2014 beim 3:0-Heimsieg gegen Botafogo FR sein erstes Spiel in der Série A. Am 23. November 2014 erzielte er beim FC Santos in der 55. Minute das Tor zum 1:0-Endstand.

Zur Saison 2015/16 wechselte Boschilia zur AS Monaco in die französische Ligue 1.[2] Nachdem er in der Hinrunde nur zu fünf Einsätzen kam, wurde er im Januar 2016 bis Saisonende an den belgischen Erstligisten Standard Lüttich verliehen.[3] Nach seiner Rückkehr nach Monaco gewann Boschilia in der Spielzeit 2016/17 die französische Meisterschaft.

Die Saison 2018/19 spielte Boschilia beim FC Nantes, anschließend kehrte er nach Monaco zurück.

NationalmannschaftBearbeiten

Boschilia nahm im April 2013 mit der brasilianischen U17-Auswahl an der U17-Südamerikameisterschaft in Argentinien teil. Dabei kam er in sechs Spielen zum Einsatz und belegte mit der Mannschaft in der Endrunde den dritten Platz. Damit qualifizierte sich das Team für die U17-Weltmeisterschaft in Katar, für die Boschilia im Oktober 2013 wieder in den brasilianischen Kader berufen wurde. Dort erzielte er sechs Tore in vier Spielen und belegte damit den zweiten Platz in der Torschützenliste. Die Mannschaft scheiterte im Viertelfinale an Mexiko im Elfmeterschießen, dabei kam er nicht zum Einsatz.

Im Juni 2015 spielte Boschilia mit der U20-Nationalmannschaft bei der U20-Weltmeisterschaft in Neuseeland. Er kam in allen sieben Spielen der Mannschaft zum Einsatz, erzielte zwei Tore und unterlag mit dem Team im Finale der serbischen Mannschaft mit 1:2.

ErfolgeBearbeiten

Nationalmannschaft

AS Monaco

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Guarani negocia Boschilia, principal revelação da base, com o São Paulo auf globoesporte.globo.com vom 7. November 2012, abgerufen am 23. September 2015 (portugiesisch).
  2. Monaco complete deal for Brazilian Gabriel Boschilia of Sao Paulo auf espnfc.com vom 10. August 2015, abgerufen am 23. September 2015 (englisch).
  3. Monaco’s Gabriel Boschilia joins Standard Liege on loan auf thescore.com vom 9. Januar 2016, abgerufen am 27. Januar 2016 (englisch).