Fußball-Europameisterschaft 1972/Deutschland

Dieser Artikel behandelt die westdeutsche Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft 1972 in Belgien.

QualifikationBearbeiten

Die westdeutsche Mannschaft traf in der Qualifikationsgruppe 8 auf Polen, die Türkei und Albanien. Zwar gab es zu Beginn der Qualifikation ein enttäuschendes 1:1 gegen die Türkei, jedoch konnte sich die Mannschaft der BRD im Verlauf der Qualifikation steigern, alle ihre Auswärtsspiele gewinnen und sich so für das Viertelfinale qualifizieren.

Abschlusstabelle (Gruppe 8)

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Deutschland BR  BR Deutschland  6  4  2  0 010:200  +8 10:20
 2. Polen 1944  Polen  6  2  2  2 010:600  +4 06:60
 3. Turkei  Türkei  6  2  1  3 005:130  −8 05:70
 4. Albanien 1946  Albanien  6  1  1  4 005:900  −4 03:90

Spielergebnisse

17.10.1970 Köln
(Müngersdorfer Stadion)
BR Deutschland - Türkei 1:1 (1:1) Tore: Kamuran (16.), Müller (36.)
17.02.1971 Tirana
(Qemal-Stafa-Stadion)
Albanien - BR Deutschland 0:1 (0:1) Tor: Müller (38.)
25.04.1971 Istanbul
(İnönü Stadı)
Türkei - BR Deutschland 0:3 (0:1) Tore: Müller (43.), (47.), Köppel (72.)
12.06.1971 Karlsruhe
(Wildparkstadion)
BR Deutschland - Albanien 2:0 (2:0) Tore: Netzer (18.), Grabowski (44.)
10.10.1971 Warschau
(Stadion Dziesięciolecia)
Polen - BR Deutschland 1:3 (1:1) Tore: Gadocha (27.), Müller (29.), (64.), Grabowski (70.)
17.11.1971 Hamburg
(Volksparkstadion)
BR Deutschland - Polen 0:0

ViertelfinaleBearbeiten

Datum Gesamt Hinspiel Rückspiel
29. April/13. Mai 1972 England  England  1:3 Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland 1:3 (0:1) 0:0

Der 3:1-Erfolg der westdeutschen Mannschaft im Wembley-Stadion von London war der erste Sieg einer deutschen Mannschaft gegen England in deren Heimat. Die Tore für die BRD erzielten Uli Hoeneß (26. Min.), Günter Netzer (85. Min. per Foulelfmeter), Gerd Müller (88. Min.). Zwischenzeitlich konnte Francis Lee für England in der 77. Minute ausgleichen. Das Spiel zählt zu den legendären Spielen der deutschen Fußballnationalmannschaft. (→ Wembley-Elf)

Westdeutsches AufgebotBearbeiten

Spieler Verein Position Geburtsdatum Alter
Sepp Maier   Bayern München Torwart 28. Februar 1944 (Alter: 28)
Wolfgang Kleff   Borussia Mönchengladbach Torwart 16. November 1946 (Alter: 25)
Franz Beckenbauer (C)    Bayern München Abwehr 11. September 1945 (Alter: 26)
Michael Bella   MSV Duisburg Abwehr 29. September 1945 (Alter: 26)
Paul Breitner   Bayern München Abwehr 5. September 1951 (Alter: 20)
Horst-Dieter Höttges   Werder Bremen Abwehr 10. September 1943 (Alter: 28)
Berti Vogts   Borussia Mönchengladbach Abwehr 30. Dezember 1946 (Alter: 25)
Georg Schwarzenbeck   Bayern München Abwehr 3. April 1948 (Alter: 24)
Rainer Bonhof   Borussia Mönchengladbach Mittelfeld 29. März 1952 (Alter: 20)
Uli Hoeneß   Bayern München Mittelfeld 5. Januar 1952 (Alter: 20)
Horst Köppel   VfB Stuttgart Mittelfeld 17. Mai 1948 (Alter: 24)
Günter Netzer   Borussia Mönchengladbach Mittelfeld 14. September 1944 (Alter: 27)
Herbert Wimmer   Borussia Mönchengladbach Mittelfeld 9. November 1944 (Alter: 27)
Jürgen Grabowski   Eintracht Frankfurt Angriff 7. Juli 1944 (Alter: 27)
Jupp Heynckes   Borussia Mönchengladbach Angriff 9. Mai 1945 (Alter: 27)
Erwin Kremers   FC Schalke 04 Angriff 24. März 1949 (Alter: 23)
Hannes Löhr   1. FC Köln Angriff 5. Juli 1942 (Alter: 29)
Gerd Müller   Bayern München Angriff 3. November 1945 (Alter: 26)
Helmut Schön Trainer 15. September 1915 (Alter: 56)

Spiele der Bundesrepublik DeutschlandBearbeiten

HalbfinaleBearbeiten

14. Juni 1972 in Antwerpen (Stadion Bosuil – Deurne)
Belgien  Belgien Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland 1:2 (0:1)

FinaleBearbeiten

18. Juni 1972 in Brüssel (Heysel-Stadion)
Deutschland Bundesrepublik  BR Deutschland Sowjetunion 1955  Sowjetunion 3:0 (1:0)