Hauptmenü öffnen

Elinor Eidt

deutsche Theater- und Fernsehschauspielerin

Elinor Eidt, bürgerlich Carolin Elinor Stromberger, (* 14. September 1987 in Tübingen) ist eine deutsche Theater, Film- und Fernsehschauspielerin sowie Synchronsprecherin.

Inhaltsverzeichnis

Leben und beruflicher WerdegangBearbeiten

Elinor Eidt wurde 1987 in Tübingen geboren. Sie absolvierte ihre Schauspielausbildung von 2008 bis 2012 an der Otto-Falckenberg-Schule und war bereits während ihrer Ausbildung an den Münchner Kammerspielen, am Residenztheater München, sowie am Akademietheater München engagiert. Am Mainfranken Theater Würzburg debütierte sie als Minna in Minna von Barnhelm oder Das Soldatenglück. Danach war sie u. a. am Theater Taunusstein als „Lola Blau- Musical für eine Schauspielerin und einen Pianisten“ engagiert, und übernahm am Stadttheater Fürth die Rolle der Gabriele von Kant in „Die bitteren Tränen der Petra von Kant“ (Regie: Barish Karademir) von Fassbinder. Sie gastierte an den Wiesbadener Kammerspielen und war dort 2015 auch als Anne in „Das Tagebuch der Anne Frank“ zu sehen. Bei den Festspielen Wismar war sie 2016/17 in Goethes „Faust“ als Margarete engagiert. Es folgte eine erneute Zusammenarbeit mit Regisseur Barish Karademir in der deutschen Erstaufführung von „Je suis Fassbinder“ (Falk Richter) in Nürnberg, sowie eine Übernahme der Rolle Inken Peters an der Seite von Dieter Hallervorden in Hauptmanns „Vor Sonnenuntergang“ am Schlossparktheater Berlin.

In verschiedenen Engagements bei Film und Fernsehen war Elinor Eidt unter anderem die Julie Bebel in dem Bismarck-Zweiteiler Die Reichsgründung und Die nervöse Großmacht unter der Regie von Bernd Fischerauer[1] und übernahm Gastrollen in Hubert und Staller, sowie in Sturm der Liebe als Larissa Weigelt. Ihre erste Kinohauptrolle übernahm Elinor Eidt 2014 in „Der Erste Stein“. In dem Kinofilm „Im Labyrinth des Schweigens“ (Nominierung „Bester Spielfilm“ beim Zurich Film Festival, Deutscher Filmpreis: Nominierung „Bester Spielfilm“) war sie als Kathi zu erleben. Für die SWR-Serie "Die Fallers" steht sie seit 2017 in einer durchgängigen Rolle vor der Kamera.

In den Spielzeiten 2017/18 und 2018/19 war sie erneut am Schlossparktheater Berlin zu sehen: In der deutschen Erstaufführung von „Ein gewisser Charles Spencer Chaplin“ übernahm sie die Rolle der Oona Chaplin O’Neill.

Elinor Eidt arbeitet außerdem als Sprecherin für Synchron, Hörspiel und bei Lesungen.

Sie ist freischaffend und lebt mit ihrem Ehemann Fabian Stromberger[2] in Berlin und München.

FilmografieBearbeiten

TheaterBearbeiten

SynchronBearbeiten

2016

  • Berliner Synchron / „Night of demons 2“ / Film / Rolle: Mouse / Regie: Beate Gerlach
  • Splendid Synchron/ „Van Helsing“ / Serie / Rolle: Emma / Regie: Rainer Gerlach

2017

  • Splendid Synchron / „Niko und das Schwert des Lichts“ / Serie / durchgehende HR: Prinzessin Lyra / Regie: Rainer Gerlach
  • Taunus Film / „55 Steps“ / Kino / Rolle: Karen Winkle / Regie: Christoph Cierpka
  • Studio Hamburg / „Damnation“ / Serie / Rolle: Brittany/ Engelbert von Nordhausen
  • SDI Media / „Heavenly Christmas“ / Film / Rolle: Lauren / Regie: Bernhard Nigbur
  • Studio Hamburg / „Vice Principals“ / Serie / Rolle: Beth / Regie: Engelbert von Nordhausen
  • SDI Media / „The Bye Bye Man“ / Kino / Rolle: Anna / Regie: Boris Tessmann
  • SDI Media / „Anne with an E“ / Serie / Rolle: Tillie Boulter / Regie: Bernhard Nigbur
  • Antares / „Outcast“ / Serie / Rolle: Kellnerin / Regie: Bernd Eichner
  • TNT Media / „Love Live! Sunshine!“ / Rolle: Yoshimi / Regie: Velin Marcone
  • SDI Media / „Beyblade Burst“ / Serie / durchgehende NR: Kazema / Regie: Marlon Rosenthal
  • SDI Media / „Bill Nye rettet die Welt“ / Doku / Voice-Over: Aubrey / Regie: Hartmut Göhling

2018

  • Interopa / „Maria Magdalena“ / Kino / Leah / Regie: Christoph Cierpka
  • SDI Media / „Zombies“ / Film / Zoey / Regie: Bernhard Nigbur
  • SDI Media / „Thundermans“ / Serie / Heather / Regie: Andi Krösing
  • FFS / „Lean on Pete“ / Kino / Laurie / Regie: Susanna Bonasewicz
  • Berliner Synchron / „Velvet Collection“ / Serie / Ines / Regie: Beate Gerlach
  • FFS / „Chicago Medical“ / Serie / Laura / Regie: Stephan Rabow

2019

  • Berliner Synchron / „Velvet Collection“ / Serie / Ines / Regie: Beate Gerlach
  • Scalamedia / "Eagle SWAT" / Serie / Lila / Regie: Dirk Hartung
  • SDI Media / "1001 Dalmatian Street" / Serie / Dorothy / Regie: Jeffrey Wipprecht
  • Scalamedia / "Vice- Der zweite Mann" / Kino / Regie: Christoph Cierpka
  • Scalamedia / "Eagle SWAT" / Serie / Regie: Dirk Hartung
  • Berliner Synchron / "Once upon a time in Hollywood" / Kino / Regie: Christoph Cierpka

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Elinor Eidt - IMDb
  2. Festspiele Auerbach: Haben Sie Kapern? Abgerufen am 25. Mai 2019.