Hauptmenü öffnen
Eerste Divisie 2019/20
Mannschaften 20
Spiele 380 + 16 Play-off-Spiele  (davon 96 gespielt)
Tore 311  (ø 3,24 pro Spiel)
Zuschauer 403.401  (ø 4202 pro Spiel)
Eerste Divisie 2018/19
Eredivisie 2019/20

Die Eerste Divisie 2019/20 oder auch Keuken Kampioen Divisie (nach der Marke Keuken Kampioen des Küchenherstellers De Mandemakers Groep)[1] ist die 64. Spielzeit der zweithöchsten niederländischen Fußballliga. Sie wurde am 9. August 2019 eröffnet und soll am 1. Mai 2020 beendet werden.[2]

Aufgrund der Ligareform im Herbst 2017 gab es keine Absteiger in die und keine Aufsteiger aus der Tweede Divisie.[3] Vorjahresmeister Enschede konnte den direkten Aufstieg in die Eredivisie erreichen.

Änderungen gegenüber der Saison 2018/19Bearbeiten

Zu dieser Saison beschloss der niederländische Fußballverband, dass die zweitbeste, aufstiegsberechtigte Mannschaft, die vorher noch an der Aufstiegs-Relegation teilgenommen hatte, ebenfalls fest aufsteigt.[4]

Teilnehmer und ihre SpielstättenBearbeiten

StatistikenBearbeiten

TabelleBearbeiten

Haben zwei oder mehr Mannschaften dieselbe Punktzahl, werden folgende Kriterien zur Berechnung der Tabellenplatzierung zugrunde gelegt:

  1. Wenigste Verlustpunkte (oder in weniger Spielen dieselbe Punktzahl)
  2. Tordifferenz
  3. Anzahl der erzielten Tore
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. NAC Breda (A)  9  7  1  1 015:500 +10 22
 2. SC Cambuur  10  7  1  2 024:600 +18 22
 3. De Graafschap (A)  9  5  4  0 017:400 +13 19
 4. Excelsior Rotterdam (A)  10  6  1  3 022:190  +3 19
 5. Jong Ajax  9  5  2  2 027:140 +13 17
 6. Jong FC Utrecht  9  5  2  2 019:120  +7 17
 7. Almere City  10  4  4  2 016:150  +1 16
 8. FC Eindhoven  9  4  2  3 015:170  −2 14
 9. Go Ahead Eagles  10  3  5  2 018:180  ±0 14
10. Roda JC Kerkrade  10  3  3  4 013:150  −2 12
11. FC Volendam  10  3  3  4 012:160  −4 12
12. FC Den Bosch  10  2  5  3 019:170  +2 11
13. Telstar Velsen  10  3  2  5 013:170  −4 11
14. NEC Nijmegen  9  2  4  3 016:170  −1 10
15. Helmond Sport  10  2  3  5 010:230 −13 09
16. TOP Oss  10  2  2  6 010:160  −6 08
17. MVV Maastricht  10  2  2  6 008:200 −12 08
18. Jong AZ  9  1  4  4 011:140  −3 07
19. Jong PSV  9  2  1  6 012:200  −8 07
20. FC Dordrecht  10  1  3  6 014:260 −12 06
Stand: 13. Oktober 2019[5]
Zum Saisonende 2019/20:
  • Aufstieg in die Eredivisie zur Saison 2020/21
  • Teilnahme an den Relegations-Play-offs
  • Zum Saisonende 2018/19:
    (A) Absteiger aus der Eredivisie: Excelsior Rotterdam, De Graafschap & NAC Breda

    StaffelBearbeiten

    Staffel 1Bearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. NAC Breda  9  7  1  1 015:500 +10 22
     2. SC Cambuur  9  7  0  2 024:600 +18 21
     3. De Graafschap  9  5  4  0 017:400 +13 19
     5. Jong Ajax  9  5  2  2 027:140 +13 17
     8. Jong FC Utrecht  9  5  2  2 019:120  +7 17
     4. Excelsior Rotterdam  9  5  1  3 019:170  +2 16
     7. Almere City  9  4  3  2 015:140  +1 15
     6. FC Eindhoven  9  4  2  3 015:170  −2 14
     9. Go Ahead Eagles  9  3  4  2 017:170  ±0 13
    10. FC Volendam  9  3  2  4 011:150  −4 11
    15. FC Den Bosch  9  2  4  3 018:160  +2 10
    11. NEC Nijmegen  9  2  4  3 016:170  −1 10
    12. Telstar Velsen  9  3  1  5 011:150  −4 10
    16. Roda JC Kerkrade  9  2  3  4 009:150  −6 09
    19. Helmond Sport  9  2  3  4 010:190  −9 09
    18. Jong AZ  9  1  4  4 011:140  −3 07
    13. TOP Oss  9  2  1  6 008:140  −6 07
    20. Jong PSV  9  2  1  6 012:200  −8 07
    14. MVV Maastricht  9  2  1  6 008:200 −12 07
    17. FC Dordrecht  9  1  3  5 012:230 −11 06
    Stand: Endstand

    Staffel 2Bearbeiten

    Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
     1. FC Twente Enschede  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     2. NEC Nijmegen  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     3. Jong PSV  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     4. MVV Maastricht  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     5. Sparta Rotterdam  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     6. RKC Waalwijk  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     7. Go Ahead Eagles  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     8. FC Eindhoven  0  0  0  0 000:000  ±0 00
     9. FC Dordrecht  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    10. Almere City  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    11. SC Cambuur  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    12. Telstar Velsen  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    13. TOP Oss  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    14. Jong Ajax  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    15. FC Volendam  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    16. Roda JC Kerkrade  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    17. FC Den Bosch  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    18. Jong AZ  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    19. Helmond Sport  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    20. Jong FC Utrecht  0  0  0  0 000:000  ±0 00
    Stand: vor Staffelbeginn[6]

    KreuztabelleBearbeiten

    Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte, die Gastmannschaft in der oberen Zeile aufgelistet.

    Heim ╲ Gast   BOS   DOR                             TOP  
    Almere City   : : 3:2 : : 1:1 : : : 2:1 3:2 : : : : : : : 1:0
    FC Den Bosch :   : : : 1:1 : : : : : : : 4:0 : 2:2 : 0:1 : :
    SC Cambuur : 3:2   : : : 5:0 : 5:1 : : : : : : : : : : :
    FC Dordrecht : : :   : : : : : 2:5 : : : 1:1 0:2 2:0 : : : :
    Excelsior Rotterdam 4:2 : : 3:2   : : : 3:1 : : 5:2 2:0 : : : : : : :
    FC Eindhoven : : : 5:1 :   2:1 : : : : : : : : : 1:1 4:1 : :
    Go Ahead Eagles : : : : 2:2 :   : : 1:1 : : 4:0 3:2 : : : : : :
    De Graafschap : : 2:0 : : 4:0 :   : 3:2 : : : : : : : : : 3:0
    Helmond Sport 1:1 : : : : 1:0 : :   : : : : : : : : : 0:2 1:1
    Jong Ajax 3:2 : : : : : : : :   : 2:0 : : : 3:3 : : : :
    Jong AZ : 2:2 : 1:1 1:2 : : : : :   : : : 1:2 : : 0:0 : :
    Jong PSV : 2:2 0:1 : : : : : : : 3:2   : 0:1 : : : : : :
    Jong FC Utrecht : 5:1 : : : : : : 1:1 : : 3:0   : : : : : 2:1 :
    MVV Maastricht : : : : : : : 0:3 : 1:4 : : :   0:0 : 1:0 1:2 : :
    NAC Breda : : 1:0 : 2:1 : : : 5:1 : : : 0:0 :   : : : : :
    NEC Nijmegen : : : : : 1:2 3:3 1:1 : : : : : : :   : 4:2 : :
    Roda JC Kerkrade 1:1 : : : : : : 1:1 4:0 : : : 1:3 : : 1:2   : 2:1 :
    Telstar Velsen : : 0:2 : 3:0 : : : : : : : : : : : :   : 1:2
    TOP Oss : : : : : : 1:2 0:0 : 2:1 1:2 : : : 0:1 : : 2:2   :
    FC Volendam : 1:1 0:4 1:1 : : : : : : : : : : 2:1 : 4:0 : :  
    Stand: 13. Oktober 2019[2]

    TabellenverlaufBearbeiten

    Verlegte Partien werden entsprechend der ursprünglichen Terminierung dargestellt, damit an allen Spieltagen für jede Mannschaft die gleiche Anzahl an Spielen berücksichtigt wird.

    Mannschaft ╲ Spieltag 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38
      2 4 6 4 5 3 5 4 6
      1 3 1 1 2 1 1 3 3
      3 1 2 3 1 2 2 1 1
      8 14 18 19 20 18 17 20 18
    BOS 7 15 16 16 18 19 15 13 11
      4 11 5 10 12 9 9 9 9
    TOP 6 9 13 14 16 17 13 14 17
      9 6 7 12 9 12 10 8 7 8
      17 13 10 6 8 10 12 11 12
      18 8 12 9 6 4 3 2 2
      16 12 8 5 3 6 6 5 4
      15 19 14 15 13 13 14 15 19
      11 18 19 18 17 15 18 17 14
      5 2 3 2 4 5 8 6 8
      14 7 4 8 11 8 11 12 13
      12 5 9 7 10 11 7 10 10
    DOR 19 20 20 20 19 20 16 18 20 20
      13 16 11 13 14 14 17 16 16
      20 10 15 11 7 7 4 7 5
      10 17 17 17 15 16 19 19 15

    SpielerstatistikenBearbeiten

    TorschützenlisteBearbeiten

    Die Spieler sind folgendermaßen sortiert: 1) Anzahl der Tore; 2) höherer Durchschnitt (oder weniger Spiele); 3) weniger Elfmeter; 4) Nach- oder Künstlername

    Platz Spieler Mannschaft Spiele     Ø
    01. Niederlande  Robert Mühren SC Cambuur 10 8 4 0.8
    02. England  Shayon Harrison Almere City 10 6 0 0.6
    Niederlande  Jamie Jacobs SC Cambuur 10 0 0.6
    04. Kap Verde  Jeffry Fortes Excelsior Rotterdam 09 5 0 0.56
    Niederlande  Ryan Gravenberch Jong Ajax 09 0 0.56
    England  Ike Ugbo Roda JC Kerkrade 09 0 0.56
    Burkina Faso  Lassina Traoré Jong Ajax 09 1 0.56
    Niederlande  Branco van den Boomen De Graafschap1 09 2 0.56
    Stand: 13. Oktober 2019[7]
    1 Branco van den Boomen spielte bis zum 3. Spieltag für den FC Eindhoven erzielte für diesen vier Tore.

    Meiste TorvorlagenBearbeiten

    Die Spieler sind folgendermaßen sortiert: 1) Anzahl der Vorlagen; 2) höherer Durchschnitt (oder weniger Spiele); 3) Nach- oder Künstlername

    Platz Spieler Mannschaft Spiele   Ø
    01. Deutschland  Jonas Arweiler Jong FC Utrecht 09 4 0.44
    Belgien  Siebe Horemans Excelsior Rotterdam 10 0.4
    Portugal  Pedro Marques FC Dordrecht 10 0.4
    Niederlande  Richard van der Venne Go Ahead Eagles 10 0.4
    Niederlande  Danny Verbeek FC Den Bosch 10 0.4
    06. Niederlande  Joël Piroe Jong PSV 02 3 1.5
    Niederlande  Carel Eiting Jong Ajax 04 0.75
    Niederlande  Joey Sleegers FC Eindhoven 08 0.38
    Niederlande  Odysseus Velanas Jong FC Utrecht 08 0.38
    Niederlande  Anthony Berenstein Telstar Velsen 10 0.3
    Niederlande  Torino Hunte Almere City 10 0.3
    Niederlande  Issa Kallon SC Cambuur 10 0.3
    Niederlande  Ahmad Mendes Moreira Excelsior Rotterdam 10 0.3
    Niederlande  Robert Mühren SC Cambuur 10 0.3
    Stand: 13. Oktober 2019[7]

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Keuken Kampioen: Keuken Kampioen Divisie. 29. Juni 2018, abgerufen am 23. April 2019 (niederländisch).
    2. a b Competitieprogramma 2019/20, knvb.nl, abgerufen am 10. Juli 2019 (niederländisch)
    3. Traject naar vernieuwing voetbalpiramide van start. In: knvb.nl. Koninklijke Nederlandse Voetbal Bond, abgerufen am 4. Mai 2018 (niederländisch).
    4. Vanaf volgend seizoen degraderen twee clubs rechtstreeks uit Eredivisie, vi.nl, abgerufen am 10. Juli 2019 (englisch)
    5. Klassement, keukenkampioendivisie.nl, abgerufen am 14. Oktober 2019
    6. Eerste Divisie 2019/2020: Staffel. In: keukenkampioendivisie.nl. Abgerufen am 28. September 2019.
    7. a b NOS: Keuken Kampioen Divisie. In: nos.nl. Abgerufen am 14. Oktober 2019 (niederländisch).