Hauptmenü öffnen

Diese Drombuschs ist eine Familienserie von Autor Robert Stromberger in 39 Episoden, die von 1983 bis 1994 mit großem Erfolg im ZDF ausgestrahlt wurde.

Seriendaten
Deutscher TitelDiese Drombuschs
ProduktionslandDeutschland
OriginalspracheDeutsch
Jahr(e)1983–1994
LängeFolgen 1–21: 60 Minuten
Folgen 22–38: 90 Minuten
Folge 39: 105 Minuten
Episoden39 in 6 Staffeln
GenreFamilienserie
MusikEugen Thomass
Erstausstrahlung25. Dezember 1983 auf ZDF
Besetzung

Inhaltsverzeichnis

ProduktionBearbeiten

Die Hauptdreharbeiten fanden unter anderem in Otzberg-Lengfeld (Raum Darmstadt) statt, z. B. in der Bundenmühle (Karte). Regisseure der Serie waren Claus Peter Witt, Michael Meyer und Michael Günther. Die Filmmusik wurde von Eugen Thomass geschrieben.

Neben bereits bekannten Schauspielern wie Günter Strack und Witta Pohl wurden durch die Serie auch Jungschauspieler wie Marion Kracht, Sabine Kaack und Anja Jaenicke populär.

HandlungBearbeiten

Die Serie handelt von einer Darmstädter Familie und ihren Schicksalsschlägen. In der ersten Staffel werden verschiedene Probleme wie Umweltschutz, Ausbruch aus dem bürgerlichen Leben, Abneigung gegen Autoritäten sowie Ablehnung traditioneller Ansichten behandelt. In der zweiten Staffel geht es nach einem filmischen Zeitsprung von etwa zwei Jahren um Themen der klassischen Familie wie Hausbau, das Älterwerden und Gesundheitsprobleme.

In Staffel 3 stirbt der Vater Siegfried Drombusch an einem Herzinfarkt. Mutter Vera beginnt, wieder als Nachtschwester zu arbeiten. Tagsüber führt sie den familiären Antiquitätenladen weiter. Sie lernt den Zeitungsredakteur Martin Sanders kennen und verliebt sich in den noch verheirateten Mann, während sie selbst von Onkel Ludwig Burlitz umschwärmt wird. Am Ende der Staffel wird die Ehe der Sanders geschieden, aber auch die Beziehung zwischen Martin und Vera ist nicht von Dauer.

Mehr von der politischen und gesellschaftlichen Aktualität der 1980er Jahre ist Staffel 5 geprägt. Hier werden Gesellschaftsprobleme in den Fokus der Serie gestellt, die zur damaligen Zeit aktuell waren: Fußballkrawalle, Ablehnung gegen die Polizei und Staat sowie die Frage, ob Soldaten Mörder seien. Nach einem weiteren Zeitsprung von zwei Jahren ist der Alltag bei Familie Drombusch wieder eingekehrt. Mutter Vera arbeitet als Fremdenführerin, Schwiegertochter Tina als Redakteurin, Sohn Chris als Polizist und Revierleiter, Tochter Marion betreibt das Lokal „Katakomben“, Onkel Ludwig ein Weinlokal im Hof einer alten Mühle und Nesthäkchen Thomi wird zur Bundeswehr eingezogen.

Dann ereilt die Familie Drombusch ein weiterer Schicksalsschlag. Polizist Chris Drombusch wird bei einem Einsatz bei einem Fußballspiel durch Hooligans so schwer verletzt, dass er an den Folgen stirbt. Seine Frau Tina, die einen Jungen vor dem Zugriff der Behörden versteckt, will das Kind trotz des Todes ihres Mannes adoptieren. Vera Drombusch versucht zu beweisen, dass der Tod ihres Sohnes kein Unglücksfall war, sondern dass er erschlagen wurde. Am Ende der Staffel taucht ein Videoband auf, das den Totschlag an Chris beweist.

In der 6. Staffel arbeitet Vera Drombusch nach einem erneuten Zeitsprung von zwei Jahren wieder als Krankenschwester, Marion betreibt weiterhin ihr Lokal und ihr Freund hat eine Anwaltskanzlei. Tina arbeitet weiter als Redakteurin und Sohn Thomi ist arbeitslos. An Vera sind die Spuren der letzten Jahre nicht schadlos vorbeigegangen. An Depressionen leidend, begibt sie sich in stationäre Behandlung und wird schließlich geheilt entlassen.

Ludwig, der im Laufe der Staffel von seiner neuen Liebe Marga Diebelshauser hintergangen wird, betreibt nun ein Puppentheater auf einem Rummelplatz. Nach einem Unfall will er nach Mauritius auswandern. Vera reist ihm nach, um ihn zu überzeugen, wieder nach Hause zu kommen.

Die an Demenz erkrankte Oma Margarete Drombusch kann ihr Leben nicht mehr alleine bewältigen. Sie verursacht versehentlich einen Brand, der die alte Mühle ein Raub der Flammen werden lässt. Durch die Nachricht geschockt, kehrt Vera mit Ludwig zurück nach Darmstadt. In Erwartung, dass die Brandversicherung zahlen muss, beschließen Vera und Ludwig am Ende dieser letzten Staffel, alles wieder aufzubauen und gemeinsam ein kleines Lokal zu betreiben.

EpisodenBearbeiten

Folge Titel Staffel Erstausstrahlung
1 Alle Jahre wieder 1 Sonntag, 25. Dezember 1983
2 Der Appell 1 Dienstag, 27. Dezember 1983
3 Die Machtprobe 1 Donnerstag, 29. Dezember 1983
4 Spiel mit dem Feuer 1 Sonntag, 1. Januar 1984
5 Das Konzert 1 Sonntag, 8. Januar 1984
6 Entscheidungen 1 Sonntag, 15. Januar 1984
7 Das kalkulierbare Risiko 2 Montag, 11. November 1985
8 Das Loch im System 2 Dienstag, 12. November 1985
9 Flucht nach vorn 2 Sonntag, 17. November 1985
10 Das provozierte Verhängnis 2 Dienstag, 19. November 1985
11 Die manipulierte Chance 2 Freitag, 22. November 1985
12 Liebe ist Unvernunft 2 Sonntag, 24. November 1985
13 In der Mitte des Lebens 3 Montag, 14. September 1987
14 Die Zeit danach 3 Dienstag, 15. September 1987
15 Die Herausforderung 3 Sonntag, 20. September 1987
16 Prüfung für zwei 3 Dienstag, 22. September 1987
17 Die Gretchenfrage 3 Sonntag, 27. September 1987
18 Das Zerwürfnis 3 Dienstag, 29. September 1987
19 Der Prozess 3 Sonntag, 4. Oktober 1987
20 Wiener Liebe 3 Sonntag, 11. Oktober 1987
21 Das zweite Leben 3 Sonntag, 18. Oktober 1987
22 Abschied im Zorn 4 Montag, 1. Januar 1990
23 Späte Einsicht 4 Dienstag, 2. Januar 1990
24 Das Vermächtnis 4 Sonntag, 7. Januar 1990
25 Der falsche Weg 4 Dienstag, 9. Januar 1990
26 Der Verlierer 4 Sonntag, 14. Januar 1990
27 Die Heimkehr 4 Montag, 15. Januar 1990
28 Verlorene Zärtlichkeit 5 Mittwoch, 1. Januar 1992
29 Der Makel 5 Sonntag, 5. Januar 1992
30 Um keinen Preis 5 Montag, 6. Januar 1992
31 Liebe ist auch ein Recht 5 Mittwoch, 8. Januar 1992
32 Die treibende Kraft 5 Sonntag. 12. Januar 1992
33 Der Weg zurück 5 Montag, 13. Januar 1992
34 Notsignale 6 Samstag, 1. Januar 1994
35 Im Abseits 6 Montag, 3. Januar 1994
36 Geschenktes Leben 6 Sonntag, 9. Januar 1994
37 Die Stärke der Schwachen 6 Montag, 10. Januar 1994
38 Der Zerfall 6 Mittwoch, 12. Januar 1994
39 Der Aufbruch 6 Sonntag, 16. Januar 1994

DVDBearbeiten

Alle 39 Folgen sind auf 16 DVDs erschienen, die sowohl als Komplettbox als auch einzeln erhältlich sind.

WeblinksBearbeiten