Darryn Walker

englischer Snookerspieler

Darryn Walker (* 3. September 1972) ist ein ehemaliger englischer Snookerspieler aus Wolverhampton,[3][4] der zwischen 1991 und 2004 insgesamt zehn Saisons Profispieler war. In dieser Zeit erreichte er das Viertelfinale des Pontins Autumn Professional 1991, das Achtelfinale der International Open 1993 und Rang 91 der Snookerweltrangliste. Als Amateur unterlag er 2015 Ronnie O’Sullivan im Endspiel des Pink Ribbon.[1]

Darryn Walker
Geburtstag 3. September 1972 (49 Jahre)
Nationalität England England
Profi 19911997, 19982001, 2003/04
Preisgeld 48.895 £[1]
Höchstes Break 141 (Thailand Masters 2001)[1]
Century Breaks 13[1]
Weltranglistenplatzierungen
Höchster WRL-Platz 91 (1995/96)[2]
Beste Ergebnisse
Ranglistenturniere 1× Achtelfinale
Andere Profiturniere 1× Viertelfinale

KarriereBearbeiten

1986 unterlag Walker Jim Chambers im Achtelfinale der Qualifikation der English Amateur Championship.[5] Mit der Öffnung der Profitour 1991 wurde er Profispieler.[1] Direkt in seinem ersten Turnier, dem Pontins Autumn Professional, erreichte er das Viertelfinale, danach waren seine Ergebnisse aber recht schlecht. Erst eine Achtelfinalteilnahme bei den International Open 1993 zeugte wieder von Walkers Talent.[6] In den folgenden Jahren konnte Walker immerhin unregelmäßig in die Hauptrunde von wichtigen Turnieren einziehen.[7] Dennoch kam er in dieser Zeit nie über Platz 91 der Weltrangliste hinaus, Mitte 1997 belegte er nur Platz 108.[2] Nach einer erfolglosen Teilnahme an der WPBSA Qualifying School wurde Walker deshalb Mitte 1997 zum zweitklassigen Spieler degradiert und musste an der UK Tour teilnehmen. Da er dort keinesfalls schlechte Ergebnisse erzielte,[8] kehrte er bereits nach einem Jahr wieder in die erste Klasse zurück.[1]

Seine Form innerhalb der nächsten drei Jahre war aber nicht berauschend,[9] und Platz 127 Mitte 2001[2] kostete ihn erneut den Profistatus.[1] Anschließend verbrachte er zwei Jahre auf der Challenge Tour, der früheren UK Tour.[10] 2003 gelang ihm die Wiederqualifikation für die Profitour,[1] doch erneut waren seine Ergebnisse glücklos.[11] Nur auf Platz 107 geführt,[2] wurde er nach nur einer Spielzeit wieder Amateur.[1] Nachdem er noch eine weitere Saison auf der Challenge Tour gespielt hatte,[12] beschloss er, seine Snooker-Karriere an den Nagel zu hängen.[4] In den Jahren danach war er auf regionaler Ebene im Poolbillard erfolgreich.[13]

Erst zehn Jahre später begann er wieder mit dem Snookerspiel, nachdem er auf der Beerdigung seines Vaters mit einem alten Freund über die alten Zeiten mit dem Snooker geredet hatte.[4] In den folgenden zwei Jahren nahm er vornehmlich an englischen Amateurturnieren teil, hauptsächlich erfolglos. Lediglich beim Pink Ribbon 2015 hatte er großen Erfolg, als er das Endspiel des Wohltätigkeitsevents erreichte, auch wenn er sich dort Ronnie O’Sullivan geschlagen geben musste. Erwähnenswert sind darüber hinaus seine Teilnahme an der Runde der letzten 32 bei der Europameisterschaft 2016,[14] seine Hauptrundenteilnahme bei der World Seniors Championship 2015 und seine Halbfinalteilnahme bei der Q School 2016. Mitte 2016 beendete er seinen Comeback-Versuch.[15]

ErfolgeBearbeiten

Ausgang Jahr Turnier Finalgegner Ergebnis
Amateurturniere
Zweiter 2015 Pink Ribbon England  Ronnie O’Sullivan 2:4

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c d e f g h i Ron Florax: Career Total Statistics For Darryn Walker - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
  2. a b c d Ron Florax: Ranking History For Darryn Walker. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
  3. Snooker: Higgins faces tough task. The Independent, 27. August 1994, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
    Wykes seals his tour spot. Dorset Echo, 12. März 2004, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
  4. a b c A decade on and Darryn Walker is back. Express & Star, 8. Januar 2015, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
  5. Ron Florax: Darryn Walker - Season 1985-1986 - Non-professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
  6. Ron Florax: Darryn Walker - Season 1991-1992 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
    Ron Florax: Darryn Walker - Season 1992-1993 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
  7. Ron Florax: Darryn Walker - Season 1993-1994 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
    Ron Florax: Darryn Walker - Season 1994-1995 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
    Ron Florax: Darryn Walker - Season 1995-1996 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
    Ron Florax: Darryn Walker - Season 1996-1997 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
  8. Ron Florax: Darryn Walker - Season 1997-1998 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
  9. Ron Florax: Darryn Walker - Season 1998-1999 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
    Ron Florax: Darryn Walker - Season 1999-2000 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
    Ron Florax: Darryn Walker - Season 2000-2001 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
  10. Ron Florax: Darryn Walker - Season 2001-2002 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
    Ron Florax: Darryn Walker - Season 2002-2003 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
  11. Ron Florax: Darryn Walker - Season 2003-2004 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
  12. Ron Florax: Darryn Walker - Season 2004-2005 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
  13. The Inaugural Mark Lovell Memorial Tournament. Pro9, 29. Januar 2012, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
  14. Ron Florax: Darryn Walker - Season 2015-2016 - Non-professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
    Ron Florax: Darryn Walker - Season 2016-2017 - Non-professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
  15. Ron Florax: Darryn Walker - Season 2014-2015 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
    Ron Florax: Darryn Walker - Season 2015-2016 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).
    Ron Florax: Darryn Walker - Season 2016-2017 - Professional Results. CueTracker.net, abgerufen am 28. April 2021 (englisch).