Concordia sulla Secchia

italienische Gemeinde

Concordia sulla Secchia ist eine italienische Gemeinde (comune) mit 8302 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019) in der Provinz Modena in der Emilia-Romagna. Die Gemeinde liegt etwa 31 Kilometer nordnordöstlich von Modena an der Secchia, einem kleinen Nebenfluss des Po. Concordia sulla Secchia grenzt unmittelbar an die Provinz Mantua (Lombardei). Die Gemeinde war Teil der Unione dei comuni modenesi dell'Area Nord.

Concordia sulla Secchia
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehlt?
Concordia sulla Secchia (Italien)
Concordia sulla Secchia
Staat Italien
Region Emilia-Romagna
Provinz Modena (MO)
Lokale Bezeichnung Cuncordia
Koordinaten 44° 55′ N, 10° 58′ OKoordinaten: 44° 55′ 0″ N, 10° 58′ 0″ O
Höhe 22 m s.l.m.
Fläche 41 km²
Einwohner 8.302 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 41033
Vorwahl 0535
ISTAT-Nummer 036010
Volksbezeichnung Concordiesi
Schutzpatron Paulus von Tarsus (25. Januar)
Website Concordia sulla Secchia
Die Gemeindeverwaltung

GeschichteBearbeiten

Seit dem Beginn des 14. Jahrhunderts stand Concordia sulla Secchia unter der Herrschaft der Adligen Mirandolas, wenige Kilometer östlich von Concordia. Die Familie Pico bestimmte mehrere Jahrhunderte das Geschehen in und um Concordia. 1510 wurde Concordia durch die Truppen Papst Julius II. zerstört.

Am 29. Mai 2012 wurde der Ort von einem schweren Erdbeben getroffen. Es hat die Kirche teilweise zerstört, ebenso das Rathaus und sämtliche historischen Gebäude im Zentrum.

PersönlichkeitenBearbeiten

VerkehrBearbeiten

Der frühere Bahnhof an der Strecke von Mirandola nach Rolo ist nie wirklich in Betrieb gegangen.

WeblinksBearbeiten

Commons: Concordia sulla Secchia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.