Communauté de communes du Pays de Sainte-Odile

französischer Gemeindeverband

Die Communauté de communes du Pays de Sainte-Odile ist ein französischer Gemeindeverband mit der Rechtsform einer Communauté de communes im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est. Sie wurde am 16. Dezember 1998 gegründet und besteht aus sechs Gemeinden. Der Verwaltungssitz befindet sich im Ort Obernai[2].

Communauté de communes
du Pays de Sainte-Odile
Region(en) Grand Est
Département(s) Bas-Rhin
Gründungsdatum 16. Dezember 1998
Rechtsform Communauté de communes
Gemeinden 6
Präsident Bernard Fischer
SIREN-Nummer 246 701 080
Fläche 68,07 km²
Einwohner 17.731 (2015)[1]
Bevölkerungsdichte 260 Einw./km²
Website http://www.cc-paysdesainteodile.fr/

Lage des Gemeindeverbandes
in der Region Grand Est

MitgliedsgemeindenBearbeiten

Gemeinde Einwohner
1. Januar 2017
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Postleitzahl
Bernardswiller 1455 5,53 263 67031 67210
Innenheim 1188 6,24 190 67223 67880
Krautergersheim 1680 6,37 264 67248 67880
Meistratzheim 1485 12,82 116 67286 67210
Niedernai 1270 11,33 112 67329 67210
Obernai 11279 25,78 438 67348 67210
Communauté de communes
du Pays de Sainte-Odile
17731 68,07 260 –  – 

QuellenBearbeiten

  1. Der Gemeindeverband auf www.insee.fr, der Website des INSEE.
  2. CC du Pays de Sainte-Odile (SIREN: 246 701 080) in der Base nationale sur l’intercommunalité (BANATIC) des französischen Innenministeriums (französisch)